Telefonseelsorge Magdeburg: Seit 25 Jahren rund um die Uhr ein offenes Ohr

Seit 25 Jahren rund um die Uhr ein offenes Ohr. Die Telefonseelsorge in Magdeburg feiert in diesem Jahr Jubiläum. Die Menschen, die hier bei der Telefonseelsorge Anderen ihr Ohr leihen, machen das freiwillig. Diese Ehrenamtlichen sind die tragende Säule der kirchlichen Hilfseinrichtung, sagt Pfarrerin Anette Carstens. Sie ist die Leiterin der Telefonseelsorge Magdeburg.

Kreatives Fundraising – Wein für die Evangelische Grundschule Zeitz

Im Förderverein der Evangelischen Grundschule in Zeitz engagieren sich die Eltern in verschiedenen Arbeitsgemeinschaften. Eine davon ist die AG Weinbau. Der Förderverein hat mitten im Zentrum von der Stadt einen kleinen Weinberg gepachtet. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion war zu Besuch auf dem Schulweinberg in Zeitz.

Vom Kirchenfest zum Volksfest – zum 1008. Mal ist Herbstmesse Magdeburg

Seit dem 21. September läuft auf dem Ernst-Wille-Platz in Magdeburg wieder die Herbstmesse. Zum 1008. Mal! Schon im Mittelalter gab es in Magdeburg eine Handelsmesse. Die Mauritiusmesse war benannt nach dem Schutzpatron des Magdeburger Doms, sagt Domführer Rolf Schrader.

Bei der Sanierung der Freckleber Glocke ziehen die Religionen an einem Strang

Im 700-Einwohner-Ort Freckleben ziehen die Evangelische Kirchengemeinde und der einzige Muslim im Ort gemeinsam an einem Strang. Genauer gesagt am Glockenseil, denn zusammen bringen sie die historische Glocke wieder zum Läuten. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion berichtet aus Freckleben.

Europaweites Glockenläuten zum internationalen Friedenstag

Heute ist internationaler Friedenstag und deshalb läuten heute Abend um 18 Uhr für eine Viertelstunde in ganz Europa die Glocken. Natürlich in Kirchen, aber auch Rathausglocken stimmen mit ein, sagt Eva Hadem, die Friedensbeauftragte der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland.

Förderverein der Evangelischen Grundschule Zeitz bewirtschaftet eigenen Weinberg

Im Förderverein der Evangelischen Grundschule in Zeitz engagieren sich die Eltern in verschiedenen Arbeitsgemeinschaften. Eine davon ist die AG Weinbau, denn der Förderverein der Grundschule hat einen kleinen Weinberg. Eine andere beschäftigt sich mit dem Umzug der Schule. Wie Weinberg und Umzug zusammenhängen, wollte unser Kollege Thorsten Keßler beim Besuch auf dem Schulweinberg in Zeitz wissen.

Dorfkirche Böllberg: Einzige Kirche Halles auf der Straße der Romanik

73 Burgen, Kirchen und Klöster gehören zur „Straße der Romanik.“ 25 Jahre alt wird die Tourismusroute in diesem Jahr. In Halle ist die Dorfkirche Böllberg die einzige Kirche, die zur Straße der Romanik gehört.

Paramente: Textile Kirchenkunst in Handarbeit

Ganz besondere, handgemachte Textilien entstehen im Atelier von Gudrun Willenbockel. Die Künstlerin fertigt Decken oder Vorhänge für Altäre, Wandbehänge oder Abendmahlstücher für Kelch und Kanne. Sogenannte Paramente:

Hallesche Gospelnacht in der Pauluskirche Halle am 22. September

Am Samstag ist Gospelnacht in der Pauluskirche in Halle. Gospelmusik ist ein Phänomen, findet Kirchenmusiker Andreas Mücksch. Er macht mit dem Jugendchor der Paulusgemeinde mit.

Evangelische Martin-Luther-Grundschule Hettstedt wird 15 Jahre alt

In Hettstedt feiert die Evangelische Martin-Luther-Grundschule am Freitag ihr 15jähriges Bestehen. Die Schule ist irgendwie aber auch ein Stück Gemeinde. Wer mit Kirche bisher wenig zu tun hatte, erlebt an der Schule Gemeinde und Gemeinschaft, sagt Schulleiterin Kerstin Müller:

Versöhnung statt Hass: Weiterhin Friedensgebete in Köthens Jakobskirche

Viele Köthenerinnen und Köthener haben sich seit dem Tod eines jungen Mannes am vergangenen Wochenende gegen Hass und Hetze positioniert. In der Initiative „Friedliches Köthen“ stehen Menschen ein für Nächstenliebe und Menschenrechte. Nicht anonym, sondern offen! Mit ihrem Namen! Auch die Friedensgebete in der Jakobskirche waren in der letzten Woche Anlaufstelle für Trauer und Anteilnahme, berichtet Kreisoberpfarrer Lothar Scholz.

Fast täglich ein Gebet – Morgenandacht in der Johanneskirche Halle

In der Johanneskirche in Halle wird fast jeden Morgen gebetet. Dienstag bis Freitag um halb acht schließt Pfarrer Karsten Müller die Kirche auf. Die offene Tür ist eine Einladung.

Vom 14. bis 28. September läuft die Faire Woche

Von heute an bis zum 28. September läuft die Faire Woche. Eine Initiative für den Fairen Handel mit über 2.000 Aktionen oder Infoständen in ganz Deutschland. Viele Menschen kaufen schon jetzt fair gehandelte Produkte. Trotzdem liegt der Anteil des fairen Handels am Gesamtumsatz bei weniger als einem Prozent. Viele Kirchengemeinden betreiben ehrenamtlich einen Eine Welt-Laden. Kaffee, Bananen oder Schokolade mit dem Fair-Trade-Siegel stehen mittlerweile auch beim Discounter im Regal. Bei Lebensmitteln wächst das Konsum-Bewusstsein, bei anderen Produkten ist Nachholbedarf, sagt Matthias Bilz.

Christliche Jugendarbeit: 25 Jahre Don Bosco-Zentrum Magdeburg

Am Wochenende feiert das Don Bosco Kinder- und Jugendzentrum sein 25jähriges Bestehen. Drei Ordensfrauen der Don Bosco Schwestern betreiben die Einrichtung der Jugendhilfe. Für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren ist das Don Bosco Zentrum außer am Sonntag täglich von 14 bis 21 Uhr geöffnet. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion war bei den Schwestern im Neustädter Feld in Magdeburg zu Besuch:

Wir sind die XXL-Familie – zu Besuch im Rauhen Haus Halberstadt

Ein dreigeschossiges Fachwerkhaus mit einem roten Dach. Das ist das rauhe Haus in Halberstadt. Eine Einrichtung der offenen Jugendhilfe. Petra Lorek ist die Chefin des Hauses:

Versöhnung statt Hass: Friedensgebete in der Jakobskirche Köthen

Tag drei nach dem Tod eines jungen Menschen in Köthen. Auch heute Abend lädt die Evangelische Kirchengemeinde wieder ein zum Friedensgebet in die Jakobskirche. Viele Köthenerinnen und Köthener waren in den vergangenen Tagen schon da, berichtet Kreisoberpfarrer Lothar Scholz.

Zivilisationskrankheit Einsamkeit – Menschen verlieren soziale Kontakte

Einsamkeit: Einer der Hauptgründe für Anrufe bei der Telefonseelsorge. Obwohl es so viele Möglichkeiten der Kommunikation gibt, nimmt die Einsamkeit oder Vereinzelung zu, beobachtet Dorothee Herfurth-Rogge, die Leiterin der Telefonseelsorge Halle.

Die LAGA-Spielplätze in Burg – perfekt für den Kids Club International

Für den Kids Club International der evangelisch-reformierten Gemeinde in Burg ist die Landesgartenschau mit ihren Spielplätzen ein Glücksfall. Fabian Borghardt ist der Chef der wöchentlichen, internationalen Kinderrunde:

Tag des offenen Denkmals – über 500 Denkmäler in Sachsen-Anhalt geöffnet

Am 9. September ist der Tag des offenen Denkmals. Viele historische Gebäude werden für den Blick hinter die Kulissen geöffnet. Allein in Sachsen-Anhalt über 500 Schlösser, Burgen, Industriedenkmäler, Kirchen und Kapellen. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion hat zwei Ausflugstipps:

Jakobsgemeinde Köthen betreibt fünf Jugendhilfe-Einrichtungen

Die Evangelische Jakobsgemeinde Köthen ist eine sozialdiakonisch aufgestellte Kirchengemeinde. Weil es im Kirchenkreis Köthen kein Diakonisches Werk gibt, übernimmt die Kirchengemeinde Aufgaben der Jugendhilfe. Fünf Einrichtungen sind in Trägerschaft der größten Kirchengemeinde der Evangelischen Landeskirche Anhalts, weiß Pfarrer Horst Leischner:

Der Silbermann aus Weißenfels – 200. Geburtstag von Orgelbauer Ladegast

Der Orgelbauer Friedrich Ladegast aus Weißenfels würde in diesen Tagen 200 Jahre alt. Berühmte Ladegast-Orgeln gibt es in Weißenfels und Merseburg. Die Größte erklingt im Schweriner Dom aber sein, wenn man so will, Gesellenstück, das steht in Hohenmölsen. Das Instrument in der Petrikirche war der Auslöser für weitere größere Aufträge, unter anderem im Merseburger Dom. Johanna Schulze, Kreiskantorin im Kirchenkreis Naumburg-Zeitz, mag die Ladegast-Instrumente:

Tag des offenen Denkmals: Über 500 Denkmäler öffnen in Sachsen-Anhalt

Am Sonntag ist der Tag des offenen Denkmals. Unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“ sind auch bei uns im SAW-Land dann viele historische Gebäude für den Blick hinter die Kulissen geöffnet. Allein in Sachsen-Anhalt rund 530 Kirchen, Kapellen, Schlösser, Burgen oder Industriedenkmäler. Unseren Kollegen Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion interessieren natürlich besonders die offenen Kirchen.

Bei deinem Namen genannt, Maria! Karton-Ausstellung in Salzwedel

In der Marienkirche in Salzwedel eröffnet heute Abend die Ausstellung „Bei deinem Namen genannt: Maria!“ Die Ausstellung ist der evangelische Beitrag zum europäischen Kulturerbejahr. Klaus Martin Bresgott hatte die Idee zur Ausstellung über lebendiges kulturelles Erbe:

Kirche Holleben – 900 Jahre spirituelles Leben bis in die Gegenwart

Die Evangelische Dorfkirche in Holleben, südlich von Halle, hat etwas von einem verwunschenen Ort. Die Gräber auf dem Friedhof rundherum könnten wahrscheinlich Geschichten erzählen. Nicht nur die, sagt Uwe Mertin, der Vorsitzende des Kirchen-Fördervereins. Das ganze Gebäude ist Geschichte:

Schul-AG mit dem Pfarrer – Bogenschießen in Hohenmölsen

Im Gymnasium in Hohenmölsen machen Schülerinnen und Schüler freiwillig Sport mit Pfarrer und Religionslehrer Johannes Rohr. Rohr bietet eine AG Bogenschießen an. Auf einer Wiese hinter der Schule stehen improvisierte Zielscheiben aus Pappe oder alten Sofakissen:

Pilgerweg für Klimagerechtigkeit führt ab Oktober auch durch Sachsen-Anhalt

Zum dritten Mal pilgern in diesem Jahr Menschen für Klimagerechtigkeit. Auf dem Weg von Bonn über Berlin zur Weltklimakonferenz nach Kattowitz führt der ökumenische Pilgerweg im Herbst auch durch das SAW-Land. Kathrin Natho vom Lothar-Kreyssig-Ökumenezentrum plant die Route in Sachsen-Anhalt.

Ajax Loader
Mehr laden