Evangelischer Pfarrer organisiert wegen Pandemie seit einem Jahr „Wort zum Schabbat“ online

Ricklef Münnich ist evangelischer Pfarrer und hat seit vielen Jahren gute Kontakte zur jüdischen Landesgemeinde in Thüringen. Vor einem Jahr ging ja die Pandemie los und seitdem organisiert Münnich Online das „Wort zum Schabbat“. Wer will kann live dabei sein oder später im Youtube-Kanal zugucken.

Neuer Beauftragter der evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung

André Demut ist ab morgen der neue evangelische Beauftragte bei Landesregierung und Landtag in Thüringen. Der Pfarrer ist so eine Art Verbindungsmann zwischen den evangelischen Kirchen und dem Land. Bei neuen Gesetzen, etwa zu Schulen oder Kindergärten, bringt er die Position der Kirche ein. Aber er ist auch Seelsorger im Landtag.

Debatte über Flüchtlings-Erstaufnahme in Suhl

In Suhl ist die Thüringer Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber und Geflüchtete. In den Medien kommt sie oft nur vor, wenn es dort Probleme gibt. Die evangelische Kirchgemeinde hat jetzt eine Online-Podiumsdiskussion zum Thema veranstaltet. Z.B. mit Cordula Haase, Migrationsbeauftragte der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland.

Ev. Film des Jahres 2020 jetzt im Heimkino: Niemals selten manchmal immer

Wie wäre es heute Abend mal wieder mit einem Film? Einem sehr leisen Film, dessen Geschichte umso stärker wirkt. Kein lockerer, spaßiger Film, dafür aber ehrlich, spannend und einfühlsam. So wie „Niemals selten manchmal immer“, den es jetzt auf DVD und als Stream gibt:

Evangelische Fastenaktion: Spielraum – 7 Wochen ohne Blockaden

Spielraum – 7 Wochen ohne Blockaden – so heißt das Motto der diesjährigen Evangelischen Fastenaktion „7 Wochen Ohne“. Zum 36. Mal laden die Evangelische Kirche in Deutschland und der Geschäftsführer der Aktion, Arnd Brummer, dazu ein, die Wochen zwischen Aschermittwoch und Ostern etwas anders zu gestalten. Ob das Motto „Spielraum“ in den Zeiten von Lockdowns, Geschäftsschließungen und Ausgangsbeschränkungen gut gewählt ist? „Aber ja“, sagt Arnd Brummer, „treffender geht es gar nicht“:

Evangelische Schulen testen Luftreiniger

Die Schulen sollen ja bald wieder schrittweise öffnen. Luftreiniger könnten den Betrieb unter Corona-Bedingungen vermutlich deutlich sicherer machen. Zusätzlich zu Masken, Lüften und Abstand. Die Evangelische Schulstiftung trägt 21 Schulen in ganz Thüringen. Sie testet jetzt zwei unterschiedliche Luftreiniger-Typen, sagt Verwaltungsleiterin Alexandra Adlung.

Corona trifft arme Kinder und Familien besonders

Die Corona-Krise trifft arme Menschen ganz besonders. Deshalb läuft seit ein paar Tagen eine bundesweite Unterschriftensammlung, um Soforthilfen von der Bundesregierung zu fordern. Ein Bündnis von Gewerkschaften, Kirchen, Sozial- und Kulturverbänden steht dahinter, genauso wie Ralf Kleist. Er leitet die Kreisdiakoniestelle in Jena.

Kirchendiplomat geht in den Ruhestand

Christhard Wagner ist so eine Art Kirchendiplomat. Für die evangelischen Kirchen in Thüringen hält er den Kontakt zu Landtag und Landesregierung. Bei neuen Gesetzen, wie z.B. dem Schulgesetz, vermittelt er die Sicht der Kirche. Zum 1. März geht Christhard Wagner nach 10 Jahren in den Ruhestand. Das war ihm wichtig:

Umgang mit der (Un-) Endlichkeit

Der Tod rückt uns in der Pandemie ganz schön auf die Pelle. Wenn wir sterben, kommt dann noch was? „Mein Umgang mit der „Un- Endlichkeit“, genau dazu hat die Evangelische Akademie Thüringen eine Tagung geplant. Es gibt auch eine Menge Interessierte, denn das Thema bewegt gerade viele, sagt Direktor Sebastian Kranich.

Evangelische Akademie Zoom-Meeting zu Gesundheitsdiktatur-Roman

Die Evangelische Akademie in Neudietendorf muss, wie viele andere, ihre Pläne zurzeit oft wieder umkrempeln. Eine Filmtagung und eine geplante Ausstellung werden erstmal verschoben. Aber einiges findet immerhin online statt. Lesungen z.B. und ein literarischer Salon mit Studienleiterin Sabine Zubarik zu einem spannenden Buch von Juli Zeh.

Die neue BasisBibel: verständlich, klar und so, wie man heute spricht

Wann haben Sie das letzte Mal in der Bibel gelesen? Viele kennen natürlich die Weihnachtsgeschichte: „Es begab sich aber zu der Zeit …“. Aber wie sieht’s aus mit der Bergpredigt, Buch Jeremia oder dem Römerbrief?

Onlinekirchen-Fans

Die Onlinekirche der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gibt es schon seit 3 Jahren, also viel länger als die Pandemie. Und sie hat begeisterte Fans. Für die ist die Onlinekirche nicht bloß ein Ersatz. Für Petra z.B. ist sie ein Wohlfühlort.

Die Orgel ist Instrument des Jahres 2021

Die Orgel wird ja oft die „Königin der Instrumente“ genannt. Jetzt ist die Orgel auch das „Instrument des Jahres 2021“. Kirchenmusikdirektor Theophil Heinke hat das Glück eine echte Top-Orgel zu spielen: die größte Barockorgel Thüringens in der evangelischen Stadtkirche Waltershausen. Eine Ehre für ihn.

Wartburgexperiment: drei SchriftstellerInnen sollen sich von der Lutherbibel inspirieren lassen

2021 luthert es mal wieder: vor 500 Jahren hat Luther die Bibel ins Deutsche übersetzt – auf der Wartburg. Daran soll dieses Jahr ein „Wartburg-Experiment“ erinnern, sagt Thomas Seidel von der Internationalen Lutherstiftung. Eine Autorin und zwei Autoren sollen dort schreiben.

Die Ofenbauer von Auschwitz: 10 Jahre Erinnerungsort Topf & Söhne Erfurt

Seit 10 Jahren gibt es in Erfurt den „Erinnerungsort Topf & Söhne“. Die Firma hatte die Verbrennungsöfen für Auschwitz und andere KZ entwickelt und produziert. Das 10-Jährige kann wegen Corona nur digital begangen werden. Reinhard Schramm ist der Vorsitzende der Jüdischen Landesgemeinde in Thüringen und schätzt diesen Erinnerungsort sehr.

Die Orgel ist Instrument des Jahres 2021

Die Orgel wird ja oft die „Königin der Instrumente“ genannt. Jetzt ist die Orgel auch das „Instrument des Jahres 2021“. Kirchenmusikdirektor Theophil Heinke hat das Glück eine echte Top-Orgel zu spielen: die größte Barockorgel Thüringens in der evangelischen Stadtkirche Waltershausen. Eine Ehre für ihn.

Klimaanpassung auf Raten

Also beim Klima macht der neue US-Präsident Joe Biden wohl richtig ernst. Er hat das Aus für ein geplantes großes Ölförderungsprojekt in einem Naturschutzgebiet in Alaska verkündet, er hat einen Stopp für neue Öl- und Gasbohrungen auf US-eigenem Land verhängt. Die Bekämpfung des Klimawandels sei eine Top-Priorität der neuen US-amerikanischen Regierung. Priorität ist ja schon ganz oben. Top-Priorität. Uiuiui.

Jahresprogramm Evangelische Akademie

Die Evangelische Akademie in Thüringen plant fast 40 Veranstaltungen für 2021 – trotz Corona. Vermutlich muss erstmal einiges digital stattfinden. Aber in ein paar Monaten kann es vielleicht wieder richtig losgehen mit Seminaren und Workshops. Das hofft zumindest Akademiechef Sebastian Kranich mit Blick aufs bunte Jahresprogramm.

(Noch) ohne Deutschland: Atomwaffen-Verbots-Vertrag tritt morgen in Kraft

Morgen tritt der Atomwaffen-Verbots-Vertrag der Vereinten Nationen in Kraft, der Atomwaffen ächtet und von der Entwicklung bis zum Einsatz verbietet. Renke Brahms, Friedensbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland, ist morgen also ein Tag zum Feiern?

Diakonie fordert Computer und Internet für alle

Ein schneller Internetzugang, ein Smartphone, Laptop, auch für die Kinder – das kostet. Und Familien mit wenig Geld können sich das nicht leisten. Damit sie nicht ausgegrenzt werden, fordert die Diakonie: Der Staat muss Computer und Internet für alle garantieren.

Corona-Nachbarschaftshilfe Diakonie Gotha

Eine Corona-Nachbarschaftshilfe organisiert die Diakonie in Gotha. Ein Angebot etwa für Ältere, die wegen der Infektionsgefahr nicht Einkaufen gehen möchten oder für Leute, die zuhause bleiben müssen, weil sie in Quarantäne sind. Tanja Schreyer koordiniert beim Diakoniewerk Gotha die Kirchenkreissozialarbeit und die Freiwilligendienste.

200. Geburtstag Pfarrer Sebastian Kneipp

Sebastian Kneipp? Schon mal gehört? Genau, der Pfarrer hat das Wassertreten und kalte Güsse als Naturheilmethoden populär gemacht. Dieses Jahr ist ein Kneipp-Jubiläumsjahr und der Thüringer Pfarrer Christfried Boelter ist ein Fan des Kollegen Kneipp.

Neue Ideen für alte Kirchen

Neue Ideen für alte Kirchen, darum geht‘s bei der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland schon seit ein paar Jahren. Ein Ideenwettbewerb hat 7 Modellprojekte in ganz Thüringen angeschoben. Einige laufen schon, andere sollen bald loslegen, das sagt Oberkirchenrat Stefan Große.

Projekt „Tora ist Leben“ startet wegen Corona online

Das laufende Themenjahr „900 Jahre jüdisches Leben in Thüringen“ wird durch Corona ziemlich ausgebremst. Viele Veranstaltungen können nicht stattfinden. Aber jetzt gibt’s ein Video, in dem zeigt Filmemacherin Alice End bei Youtube, wie ein spezieller Schreiber gerade eine neue Torarolle für die Jüdische Landesgemeinde schreibt.

Obdachlosenheim „Haus Zuflucht“ der Stadtmission im Winterlockdown

„Haus Zuflucht“ heißt das Erfurter Obdachlosenheim. Getragen wird es von der evangelischen Stadtmission. Bisher ist das Asyl gut durch die Pandemie gekommen. Es gab 4 Verdachtsfälle aber keine Infektionen, sagt Leiterin Sylvia Voigt. Sie weiß: der verlängerte Winterlockdown ist für Wohnungslose besonders schwer.

Im Shutdown fehlt armen Kindern das Mittagessen

Familien, die von der Grundsicherung leben (dem sog. Hartz IV), müssen jeden Cent zweimal rumdrehen. Da hilft es sehr, dass die Kinder auf Antrag in der Schule ein kostenloses Essen bekommen. Wenn die Kinder wegen Corona zuhause bleiben müssen, fällt das Essen aus, sagt Maria Loheide von der Diakonie Deutschland, denn die gesetzliche Regelung ist „etwas“ praxisfern.

Orgelfahrt im Winter vom 8. bis 10.01.2021

Zu einer Orgelwinterfahrt kommt ab Freitag Frauenkirchenkantor Matthias Grünert. Er macht Station in 6 Thüringer Kirchen: von Erfurt bis Frauenprießnitz. Christiane Linke organisiert die Orgelfahrten. Thüringen hat ja zurzeit eine der höchsten Corona-Inzidenzen in Deutschland. Ist da so eine Musikreihe überhaupt zu verantworten? Christiane Linke findet: ja.

Höhere CO2-Abgabe auf fossile Brennstoffe: Holz zu schade zum verbrennen

Seit dem 1. Januar gilt eine CO2-Abgabe von 25 Euro pro Tonne. Das trifft vor allem fossile Energieträger wie Kohle, Öl und Gas. Da könnten Kamine oder Holzöfen für viele attraktiv werden. Denn für Holz gilt die CO2-Abgabe nicht, weil bei der Verbrennung nur das in den Bäumen eingelagerte CO2 wieder freigesetzt wird. Susann Biehl leitet die Forstabteilung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Zum massenhaften Verbrennen findet sie Holz viel zu schade – obwohl das als „klimaneutral“ gilt.

Bundesweite christlich-jüdische Plakatkampagne: #beziehungsweise

Jetzt im Januar startet die bundesweite Kampagne „Hashtag #beziehungsweise“. Die evangelische und die katholische Kirche wollen damit glasklar Position beziehen gegen Antisemitismus und Judenhass. Heinrich Bedford-Strohm, der Ratsvorsitzende der evangelischen Kirche in Deutschland, bringt es auf den Punkt:

2021 Bundesgartenschau in Erfurt mit Wettbewerb „Kirchengrün“

Dieses Jahr ist Bundesgartenschau in Erfurt. Zumindest glauben die Organisatoren fest daran, dass trotz Corona die BUGA wie geplant ab 23. April 171 Tage lang läuft, mit rund 5000 Veranstaltungen in 25 Themenwochen. Auch die Kirchen sind dabei. Marion Müller koordiniert im evangelischen Landeskirchenamt die Vorbereitungen und sucht auch noch mehr freiwillige Gästebegleiter und -begleiterinnen.

Diakonie sucht Freiwillige in den Alten- und Pflegeheimen zwischen den Jahren

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Alten- und Pflegeheimen arbeiten am Limit. Deshalb sucht die Diakonie Mitteldeutschland Freiwillige, die zwischen den Jahren aushelfen möchten, und zwar in den Bereichen, in denen kein Fachpersonal nötig ist, sagt Christoph Stolte, Vorstandsvorsitzender die Diakonie Mitteldeutschland.

Bischof zu Weihnachten

Es ist seit vielen Jahrzehnten Brauch, dass die leitenden Geistlichen der christlichen Konfessionen die christliche Weihnachtsbotschaft von der Geburt Jesu öffentlich interpretieren. Die eigentliche Aufgabe dabei ist es, eine Brücke zu bauen zwischen der Frohen Botschaft von Gottes Liebe und der kalten, rauen Wirklichkeit. Auch für Friedrich Kramer, den Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, ist das im Coronajahr 2020 keine leichte Aufgabe:

#keinerbleibtallein 2020 nur online

„Ich arbeite im Krankenhaus, deshalb bleibe ich diesmal an Heilig Abend allein zuhause, um meine Eltern nicht zu gefährden“ – hat mir genau so vorgestern jemand erzählt. Wer Single ist, für den könnte sich Weihnachten diesmal besonders einsam anfühlen. Für Christian Fein ist das nichts neues, denn er organisiert die Aktion #keinerbleibtallein.

Gottesdienste zu Weihnachten: Online-Christvesper und digitales Krippenspiel

Viele Kirchengemeinden werden auf die Weihnachtsgottesdienste und auf die von Kleinen und Großen beliebten Krippenspiele verzichten. Nur eine Gemeinde, die geht heute in die Vollen und feiert ihren Gottesdienst so, wie sie es am liebsten macht und am besten kann: die Online-Gemeinde der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Die hat keinen Kirchturm, ist ausschließlich im Internet zu Hause und hat mit Online-Pfarrer Ramon Seliger einen engagierten Organisator für das heutige waschecht digitale Online-Krippenspiel 2020.

Telefonseelsorge

Die Zeit über Weihnachten und Neujahr war für die Telefonseelsorge schon immer arbeitsintensiv. Das könnte diesmal wegen des Shutdowns noch mehr werden. Schon seit Beginn der Corona-Pandemie klingeln ständig die Telefone. Das ist jedenfalls die Erfahrung von Christiane Sachse. Sie leitet die Telefonseelsorge Ostthüringen in Gera und Jena.

Weihnachtshit Weihnachtsoratorium: von J. S. Bach bei sich selbst abgekupfert

Das Weihnachtsoratorium von Bach mit Orchester, Solisten und großem Chor ist ja eigentlich der Weihnachtshit in vielen Kirchen. Dieses Jahr fällt es wegen Corona meistens aus. Der Weihnachts-Evergreen hat aber eine witzige Geschichte, denn Bach hat das Stück bei sich selbst geklaut. Jörg Hansen weiß mehr. Er leitet das Bachhaus in Eisenach.

Telefonseelsorge

Die Zeit über Weihnachten und Neujahr war für die Telefonseelsorge schon immer arbeitsintensiv. Das könnte diesmal wegen des Shutdowns noch mehr werden. Schon seit Beginn der Corona-Pandemie klingeln ständig die Telefone. Das ist jedenfalls die Erfahrung von Christiane Sachse. Sie leitet die Telefonseelsorge Ostthüringen in Gera und Jena.

Adventsleuchten mit täglicher Andacht noch bis 31.12.2020 in der Augustinerkirche Erfurt

Zur Aktion „Adventsleuchten“ und einer Andacht mit Musik lädt das Augustinerkloster jeden Abend in Erfurt ein. Pfarrer Bernd Prigge ist begeistert von den bunten Projektionen in der Augustinerkirche.

Freude machen ohne Weihnachtsshopping

Also ich gebe zu: Was Weihnachtsvorbereitungen angeht, da bin ich nicht unbedingt der Beste. Meine Vorsätze vom vergangenen Jahr, dieses Mal schon im September alle Weihnachtsgeschenke zu planen und im Oktober zu kaufen, spätestens im November – naja, sind halt Vorsätze geblieben.

Friedenslicht aus Bethlehem, digitaler Adventsmarkt, Candle Lighting Day

Am Sonntag ist schon der 3. Advent, und ganz viel findet jetzt digital statt. Aber das Friedenslicht aus Bethlehem, das verteilen die christlichen Pfadfinder in Thüringen ganz analog, aber kontaktfrei. Ab Sonntagnachmittag kann die eigene mitgebrachte Kerze oder Laterne am Friedenslicht aus Bethlehem angezündet werden – an bestimmten Übergabepunkten. Einer ist z.B. am Bahnhof in Jena-Göschwitz oder bei den Pfadfindern in Neudietendorf. Die Lichtabholorte findet man unter friedenslicht.de. Auch in vielen Kirchen kann man es ab Sonntag und noch bis Weihnachten abholen.

„Weniger ist leer“ – Deutscher Nachhaltigkeitspreis Design für Brot-für-die-Welt-Plakat

Sie haben es bestimmt schon öfter gesehen: Ein großes, weißes Plakat, darauf eine terracottafarbene Schale mit wenigen Reiskörnern darin. Und der Text „Weniger ist leer.“ Das berühmte Plakat von „Brot für die Welt“ ist jetzt mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design ausgezeichnet worden. Anne Dreyer freut sich.

Morgen beginnt das jüdische Chanukka-Fest

Morgen beginnt Chanukka, das jüdische Lichterfest. Aber wegen der hohen Corona-Infektionszahlen kann der Chanukka-Ball im Erfurter Kaisersaal nicht stattfinden und große Familienfeiern gehen auch nicht. Jetzt muss alles kleiner sein, sagt Landesrabbiner Alexander Nachama.

Exponentielles Wachstum

Vielleicht haben Sie ja auch manchmal so ein vages Gefühl, dass sich irgendwie alles immer schneller verändert. Ist dieses Gefühl eigentlich angebracht? Wissenschaftsautor und Psychologe Christian Stöcker sagt ja. 📗 Christian Stöcker: Das Experiment sind wir, 1. Auflage 2020, Karl Blessing Verlag, München, ISBN 978-3-89667-677-1

Am Nikolaustag startet das Restaurant des Herzens unter Corona-Bedingungen

Gestern war Nikolaustag, und seitdem läuft in Erfurt das „Restaurant des Herzens“ der evangelischen Stadtmission. Wegen der Corona-Regeln ist diesmal einiges anders: Es gibt das frisch gekochte Essen zum Mitnehmen, sagt Petra Hegt, die Geschäftsführerin der Stadtmission.

„Frohsinn bescheren“: die evangelische Offene Arbeit Erfurt sammelt Geschenke-Spendentüten

„Frohsinn bescheren“ heißt die Weihnachts-Aktion der evangelischen Offenen Arbeit in Erfurt. Noch bis zum 18. Dezember werden gespendete Geschenktüten gesammelt, damit auch ärmere Menschen etwas Schönes zu Weihnachten bekommen. Alle können mitmachen, sagt Kerstin Brückner von der Offenen Arbeit Erfurt.

Geschenkidee: schöne Bücher aus dem ev Wartburgverlag

Bücher sind Futter für die Seele findet Annegret Grimm aus Weimar. Sie ist die Programmverantwortliche des Wartburgverlags und kann einige Bücher als Weihnachtsgeschenke empfehlen. Beim ersten geht’s um das Lied „O du Fröhliche“.

Die neuen Nachbarn in der Bruchbude an der Ecke

„Seit vorgestern brennt in der Bruchbude an der Ecke Licht. Blick durchs vorhanglose Fenster: Ein Mann spielt liebevoll mit einem ca. 3-jährigen Mädchen. Auf dem blanken Boden. Im Hintergrund weitere Kinder.“ – Das hat Markus Geiger am Donnerstag getwittert. Inzwischen hat er tausende Likes und hunderte Retweets.

Singender Adventskalender, Hörweg durch die Adventszeit, Adventskalender-Krimi

Am Sonntag beginnt die Adventszeit und da fällt ja viel aus. Aber die evangelische Kirche in Thüringen hat sich so einiges einfallen lassen, damit es trotzdem ein schöner Advent wird: Vom Orgelmusik-Adventskalender bis zu Adventsandachten in Erfurt mit Lesungen von Promis wie Rocksängerin Christina Rommel und Ministerpräsident Bodo Ramelow.

Neuer Judenhass verbindet Mitte und Extremismus

Die Vorsitzende der Amadeu-Antonio-Stiftung, Anetta Kahane, und der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, sind alarmiert von dem, was auf den sogenannten „Querdenker-Protesten“ passiert.

Landespolizei-Gottesdienst

Morgen findet Thüringens zentraler Polizeigottesdienst statt, zum Gedenken an Polizisten, die in diesem Jahr gestorben sind. Der ökumenische Gottesdienst im Erfurter Dom ist wegen Corona diesmal deutlich kleiner und wird fürs Intranet der Polizei aufgezeichnet. Jochen Heinecke ist evangelischer Landespolizeipfarrer.

Neue Primarstufe an der evangelischen Gemeinschaftsschule Erfurt

Thüringens einzige evangelische Gemeinschaftsschule ist in Erfurt. Mit dem nächsten Schuljahr startet dort auch eine Primarstufe, also eine Grundschule. Die ersten Plätze sind schon vergeben und Anmeldungen sind noch möglich, unabhängig von der Kirchenzugehörigkeit. Daniela Neblung wird die neue Leiterin.

Plakatkampagne zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

In Erfurt läuft zurzeit eine Plakat- und Postkartenkampagne unter dem Motto: „Sprechen Sie darüber“. Es geht um häusliche Gewalt und wo es Hilfe gibt. Die Aktion endet am Mittwoch, am „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“. Marjana Dunkel vom Erfurter Frauenhaus findet den Tag dringend nötig.

EKM-Synode digital: Kirchenfinanzen und Zukunft

Zum ersten Mal hat die Synode, das Kirchenparlament der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, in den letzten Tagen online getagt. Ein wichtiger Punkt: der Haushalt 2020/21. Allein dieses Jahr wird mit mindestens 10 Prozent Kirchensteuer-Ausfall gerechnet, das wären fast 10 Millionen Euro weniger.

EKM-Synode digital: Kirchenfinanzen und Zukunft

Zum ersten Mal hat die Synode, das Kirchenparlament der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, in den letzten Tagen online getagt. Ein wichtiger Punkt: der Haushalt 2020/21. Allein dieses Jahr wird mit mindestens 10 Prozent Kirchensteuer-Ausfall gerechnet, das wären fast 10 Millionen Euro weniger.

Plakatkampagne zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

In Erfurt läuft zurzeit eine Plakat- und Postkartenkampagne unter dem Motto: „Sprechen Sie darüber“. Es geht um häusliche Gewalt und wo es Hilfe gibt. Die Aktion endet am Mittwoch, am „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“. Marjana Dunkel vom Erfurter Frauenhaus findet den Tag dringend nötig.

Ajax Loader
Mehr laden