Bachfestival Arnstadt, House-Party in Münchengosserstädt, Martin Luther King, Nachhaltigkeit

In Arnstadt läuft bis Sonntag das Bachfestival. Wer fix ist, kann jetzt gleich um 19:30 Uhr beim Eröffnungskonzert in der Bachkirche dabei sein. Außer Musik sind auch theatralische Stadtführungen im Programm, eine ist sogar extra für Kinder. Es gibt beim Bachfestival Arnstadt auch eine Dorfkirchen-Orgeltour und das Musical „Bach – der Rebell“. Und morgen um 22 Uhr auch noch eine Clubnacht zum Abtanzen. Mit „DJ Björn“ trifft Bach moderne Sounds.

100 Jahre Religionsverfassungsrecht und Ramelows Vorschlag für eine Kultursteuer

Religions- und Weltanschauungsfreiheit gehören zu den Menschenrechten und sind seit 100 Jahren in der Weimarer Verfassung und im Grundgesetz festgeschrieben. Heute Abend diskutieren Vertreter aus Politik, Gesellschaft und Kirchen bei einem ökumenischen Gesprächsforum: Passen diese Rahmenbedingungen noch zur heutigen Zeit?

Kongress: Rechtsextreme Netzwerke im ländlichen Raum und in staatlichen Institutionen

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus veranstalten die Grünen im Thüringer Landtag einen Kongress über Rechtsextreme Netzwerke. Es geht zum einen darum, wie Neonazis in der Rechtsrockszene in Thüringen vernetzt sind. Zum anderen ist das Thema „rechtsextreme Strukturen in staatlichen Institutionen“. Das klingt im ersten Moment nach abenteuerlichen Verschwörungen …

Evangelische Akademie: Demokratie fragil – Demo oder Dialog?

Wie zerbrechlich ist unsere Demokratie, und wie bedroht ist sie durch Populismus? Darum ging’s am Wochenende bei einer Tagung der evangelischen Akademie Thüringen; zum Beispiel beim Streitgespräch „Demo oder Dialog“ mit zwei Thüringer Pfarrern: Frank Hiddemann hat in Gera 2018 eine Diskussionsreihe inklusive AfD-Vertretern organisiert. Lothar König, Jugendpfarrer aus Jena, demonstriert oft gegen den rechten Rand.

Jetzt abstimmen: Zwei Thüringer Kirchgemeinden bei der Wahl zur Chrismongemeinde 2019

Wo sind besonders engagierte Kirchengemeinden? Darum geht’s beim bundesweiten Wettbewerb des evangelischen Magazins „Chrismon“. Bis 4. April können alle mit abstimmen. Und zwei Thüringer Kirchgemeinden machen mit beim Wettbewerb: Schlotheim mit der Orgelsanierung und Rüdersdorf mit seiner Nahosthilfe.

EKM bei der Thüringenausstellung

Bis heute 18 Uhr läuft auf der Messe in Erfurt die Thüringen-Ausstellung. 750 Aussteller präsentieren Angebote zu den Themen Bauen, Wohnen, Garten und alles was das Leben schöner macht. Auch die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland hat einen Stand. Zusammen mit dem Bistum Erfurt. Gleich im Foyer, neben dem Messe-Café.

Thüringens ältester Vikar: Mit 60 wird er dann Pfarrer

Joachim Süss ist 58 und Berufsanfänger. Andere träumen in dem Alter ja schon vom Ruhestand. Aber Süss will evangelischer Pfarrer werden und macht jetzt sein Vikariat im Kirchenkreis Apolda. Theologie hat er schon vor über 30 Jahren studiert, zusammen mit Deutschlands prominentester Theologin.

Rap in der Concordia-Kirche Ruhla, Rechte Tendenzen in der Esotherik, Demokraie fragil

„Cannachris in concert“ heißt es heute Abend in Ruhla. Mit Rap in der Kirche startet dort die Musikreihe „Kultur im Winkel“. Die Concordiakirche Ruhla ist nämlich eines der ganz seltenen Exemplare mit zwei Kirchenschiffen im rechten Winkel.

Weniger Autos und eine echte Verkehrswende

Sie sind extrem leise, produzieren lokal keine Abgase, und mit Ökostrom ganz emissionsfrei: Elektro-Autos. Aber unproblematisch sind sie nicht, sagt Merle Groneweg. Sie ist Referentin für Rohstoffpolitik bei PowerShift. Alle Autos haben nämlich eins gemeinsam.

Die wahren Kosten des Autoverkehrs und warum wir sie für eine Mobilitätswende kennen müssen

Wäre ein allgemeines Tempolimit von 130 wirklich eine gute Sache? „Auf jeden Fall“, sagt Verkehrsökologe Udo Becker von der TU Dresden. Und er hat noch viel umfassendere Vorschläge, und da geht’s um Geld, das alle sparen könnten.

Petition für Tempo 130: Start der Unterschriftensammlung

Morgen will die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland loslegen und Unterschriften sammeln für Tempo 130 auf Autobahnen. Falls in vier Wochen 50.000 Unterschriften zusammenkommen, beschäftigt sich dann der Petitionsausschuss des Bundestags mit dem Thema Tempo 130.

EKM testet Sharing von E-Mobilität in Thüringer Gemeinden

Ein Pilotprojekt mit Elektroautos läuft in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Thüringer Teststandorte sind die Regionalgemeinde Kindelbrück und die Kirchenkreise Saalfeld-Rudolstadt und Altenburg. In Saalfeld teilen sich drei Pfarrer ein E-Auto. Christian Sparsbrod fährt gern damit.

Umfrage: Pro und Contra Petition für Tempo 130 auf der Autobahn

Ab Aschermittwoch will die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland Unterschriften sammeln. Für eine Petition beim Bundestag. Das Ziel: Tempo 130 auf Autobahnen. Damit sich der Bundestag damit befasst, müssen 50.000 Unterschriften in 4 Wochen zusammenkommen. Was halten denn die Thüringer von Tempo 130?

Autofasten-Erfahrungen

Ab Aschermittwoch ruft die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland wieder zum Autofasten auf. Zusammen mit 60 Kooperationspartnern. Die Idee: Sieben Wochen das Auto öfter mal stehen lassen, kurze Strecken zu Fuß gehen, das Fahrrad nehmen, Bus und Bahn nutzen oder das Auto mit anderen teilen. Wie halten es eigentlich Kirchenmitarbeiter mit dem Autofasten?

Karneval für Groß und Klein, Kunstgottesdienst, Weltgebetstag und „Kloster to go“

Der Karneval hält die Thüringer Narren auf Trab und auch einige Kirchgemeinden machen mit. In Rositz z.B. ist morgen Vormittag Kinderfasching. Kinder von 3 bis 12 sind dazu herzlich eingeladen. Am besten natürlich mit bunten Kostümen und viel guter Laune. Morgen ab 9:30 Uhr im evangelischen Pfarrhaus in Rositz.

Ev. Film des Monats 2/2019: Vice – der zweite Mann

In den Kinos startet heute eine ganz besondere Mischung aus investigativem Journalismus, Spekulation und Comedy: „Vice – Der zweite Mann“ rückt den früheren Vizepräsidenten der USA unter George W. Bush ins Rampenlicht, einen der wichtigsten Strippenzieher der amerikanischen Politik: Dick Cheney.

7 Wochen ohne Lügen

Mehrere Millionen Menschen beteiligen sich jedes Jahr an der Evangelischen Fastenaktion „7 Wochen Ohne“. Irgendwas machen die meisten anders in dieser Zeit. Dabei kommt es den Initiatoren weniger darauf an, dass die Leute was weglassen und verzichten an. Arnd Brummer, der Geschäftsführer der Aktion wirbt dieses Jahr für 7 Wochen Ehrlichkeit, 7 Wochen ohne Lügen.

Werkstatt EKM-Erprobungsräume

Einfach mal was Neues ausprobieren, darum geht es bei den „Erprobungsräumen“. Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland unterstützt Initiativen – auch mit einer Geldspritze – beim Austesten. Jetzt können sich nochmal neue Gruppen mit frischen Ideen bewerben, das sagt Pfarrer Thomas Schlegel vom Landeskirchenamt in Erfurt.

In Wasungen geht Pfarrer Stefan Kunze als Don Camillo in die Bütt

Wasungen ist eine echte Thüringer Karnevalshochburg. Dort geht auch der evangelische Pfarrer Stefan Kunze in die Bütt. Als Don Camillo zieht er die Ortsprominenz durch den Kakao.

Heute Amtseinführung der neuen Regionalbischöfin in Gera

Die neue Regionalbischöfin für Ostthüringen heißt Friederike Spengler. Heute ist die Amtseinführung, um 14 Uhr in der evangelischen Johanniskirche in Gera. Sie ist dann eine von drei Thüringer Pröpsten und zuständig für die Region Gera-Weimar. Und die reicht von Altenburg und Apolda bis nach Schleiz.

Thüringer Palliativ-Verband: neues Netzwerkheft

Sterben, Tod und Trauer, das sind schwierige Themen, die in vielen Familien noch tabu sind. Wo kann man Hilfe bekommen? Wer sind die Ansprechpartner? Dazu hat der „Thüringer Hospiz- und Palliativverband“ jetzt ein neues Netzwerkheft herausgegeben, sagt Geschäftsführerin Ilka Jope.

Heiteres zur Faschingszeit, Kloßsonntag in Mühlhausen, Valentinstag

Der Karneval läuft sich ja gerade richtig warm, und in Zeulenroda gibt’s morgen Abend das passende Konzert: Organist Stefan Raddatz spielt „Heiteres zur Faschingszeit“, zusammen mit einer Saxofonistin und einem Schlagzeuger. Poppiges und Beschwingtes stehen auf dem Programm, außerdem Irische Musik und Klezmer, aber auch Walzer und der Radetzki-Marsch. Morgen um 19 Uhr in der evangelischen Dreieinigkeitskirche in Zeulenroda. Der Eintritt ist frei.

Irland und Brexit: Einheit durch Kirchen und Rugby statt neuer Gewalt?

In der gesamten EU würde es das Land Irland am heftigsten treffen: Wenn in knapp zwei Monaten ein harter Brexit kommt, dann gäbe es innerhalb Irlands wieder eine Grenze zwischen Irland und Nordirland, diesmal wäre es eine EU-Außengrenze. Viele in Nordirland machen sich deshalb große Sorgen um den Frieden.

Evangelische Schulstiftung kritisiert neues Thüringer Schulgesetz

Am Donnerstag gibt es im Landtag eine Anhörung zum neuen Thüringer Schulgesetz. Auch Marco Eberl wird dort seine Einwände erläutern. Er ist der Vorsitzende der evangelischen Schulstiftung mit 18 Schulen und fast 5000 Schülerinnen und Schülern in Thüringen.

Erotische Dichtkunst: Wettbewerb im Pfarrhof Wandersleben

Sehr viele Briefe kommen schon seit Wochen im evangelischen Pfarrhof Wandersleben an. Es sind Bewerbungen für den erotischen Dichterwettbewerb. Den veranstaltet die evangelische Kirchgemeinde schon zum 7. Mal. Und die Brief-Flut geht bei Pfarrer Bernd Kramer in Wandersleben gerade erst richtig los.

Bauhaus100: Gelmeroda

Gut 10.000 Gäste hat die Autobahnkirche in Gelmeroda an der A4 jedes Jahr. 2019 rechnet die evangelische Kirchgemeinde mit noch höheren Besucherzahlen. Denn im Jubiläumsjahr „100 Jahre Bauhaus“ kommen sicher noch mehr Fans von Lyonel Feininger. Der Maler war als erster Meister ans Weimarer Bauhaus berufen worden. Da ist Gelmerodas Ortsteilbürgermeisterin Veronika Majewski schon ein bisschen stolz.

Koran-Lektüre mit der Evangelischen Erwachsenenbildung

Einfach mal im Koran lesen, wer macht das schon, wenn er oder sie kein Moslem ist. „Der Koran – das unbekannte Buch“ heißt es am 11. Februar in Erfurt. Die Evangelische Erwachsenenbildung lädt zu Koranlektüre und Diskussion ein, sagt Leiter Andreas Fincke.

„Nacht der 5 Tenöre“, lateinamerikanische Rhythmen, Holocaustgedenktag

Die „Nacht der 5 Tenöre“ können Sie am Sonntag ab 18 Uhr in der evangelischen Thomaskirche Erfurt erleben. 5 international bekannte Tenöre singen Highlights aus Opern von „Carmen“ bis „La Traviata“. Die Thomaskirche ist in der Schillerstraße in Erfurt.

Ev. Film des Monats 1/2019: „Capernaum – Stadt der Hoffnung“

Er bekam minutenlang stehende Ovationen beim Filmfestival in Cannes, hat den Preis der Jury und der Ökumenischen Jury gewonnen und ist nominiert für den Oscar als Bester Nicht-englischsprachiger Film: „Capernaum – Stadt der Hoffnung“. Jetzt ist der berührende Film aus dem Libanon bei uns in den Kinos und erzählt die Geschichte des 12-jährigen Zain , der sich entscheidet, seine Eltern zu verklagen.

Gedenkstätte Buchenwald: Besucher wollen viel mehr aus Fehlern der Zivilgesellschaft lernen

Am Sonntag ist der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Das Interesse an KZ-Gedenkstätten ist hoch und steigt sogar. Allein in der Thüringer Gedenkstätte Buchenwald waren im vergangenen Jahr geschätzt weit über eine halbe Million Besucher, sagt Sprecher Rikola-Gunnar Lüttgenau. Er sieht einen Grund dafür auch im Erstarken von Rechtspopulismus und -extremismus.

Prävention von sexueller Gewalt in der EKM

Mit Prävention versucht die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) seit fast 10 Jahren Missbrauch und sexualisierte Gewalt zu verhindern. Flächendeckende Fortbildungen für alle Mitarbeitenden und Hilfe für die Opfer gehören zum Konzept, sagt Oberkirchenrat Michael Lehmann.

Von Venedig nach Erfurt: der neue Pfarrer in Luthers Augustinerkloster

Bernd Prigge war 9 Jahre Pastor in Venedig, jetzt ist er der neue Pfarrer im evangelischen Augustinerkloster Erfurt. In Luthers früherem Kloster zu leben, das ist für Bernd Prigge wirklich etwas ganz Besonderes. Er wohnt 20 Meter von Luthers Klosterzelle entfernt.

Riesenresonanz für EKM-Petition Tempo 130

Ein Riesenecho hat die Petition für Tempo 130 auf Autobahnen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Medien berichten bundesweit, die Kommentarspalten sind voll und auch beim Erfurter Landeskirchenamt gehen massenhaft Reaktionen ein, sagt Kirchensprecher Ralf-Uwe Beck.

Noch eine Woche Restaurant des Herzens

Noch bis Freitag ist in Erfurt das „Restaurant des Herzens“ geöffnet. Für einen Euro gibt es in der Stadtmission von montags bis freitags warmes Essen, das an den gedeckten Tischen serviert wird. Unter den täglich 60 bis 100 Gästen ist auch immer Frau Fischer aus dem Erfurter Norden.

Ajax Loader
Mehr laden