Sommerkirche Gera: Lieblingsbibelstellen mit Medizinprofessor und Musikkabarett

Heute ist wieder Sommerkirche in Gera und es geht um Lieblingsstellen der Bibel. So eine Stelle verrät heute Medizin-Professor Lothar Hoffmann. Und für den Sound dazu sorgt heute in der evangelischen Kirche in Gera-Pforten eine seiner Lieblingsbands: das „Musikkabarett Wirsing“ mit Gundermann-Songs.

Umweltberatung für Kirchgemeinden plus Modellprojekt ländliche E-Mobilität

Pfarrer Jens Bechtloff hat schon den Thüringer Umweltpreis bekommen, er engagiert sich im Thüringer Nachhaltigkeitsbeirat und fährt selbst ein E-Mobil als Dienstauto. Bechtloff ist Pfarrer in der Region Kindelbrück und zu 50 Prozent macht er Umweltberatung für evangelische Kirchgemeinden im Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda, z.B. rund um Solaranlagen auf Kirchendächern.

Zum Beispiel: Abschreiben

Variante 1: Abschreiben! Hey, Ihr könnt mich doch nicht einfach so abschreiben nach all dem, was ich für Euch getan habe. Variante 2: Abschreiben ist verboten – wen ich dabei erwische, der kriegt sofort eine „6″. Variante 3: Abschreiben spart Steuern, das ist das Beste, was Dir passieren kann. Variante 4: Die Kunst des Abschreibens war im Mittelalter hoch angesehen.

3-Tage-Orgelfahrt, Erfurter Kirchemusiktage, Diskussion zur Corona-Krise

Zur 3-Tage-Orgelfahrt durch den Saale-Orla-Kreis lädt ab heute Abend Frauenkirchenkantor Matthias Grünert ein. 14 Konzerte an 13 Orgeln stehen bis Sonntag auf dem Programm, z.B. in der Bergkirche Schleiz, auf Schloss Burgk, in Pössneck, Oppurg und in kleinen Dorfkirchen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Infos unter orgelfahrt.de

Kinderinteressen in der Corona-Krise

Nach einem halben Jahr Corona und kurz vor dem Weltkindertag am Sonntag kommt das Deutsche Kinderhilfswerk zu dem Ergebnis: „Die Interessen der Kinder und Jugendlichen werden vernachlässigt“. Bundesgeschäftsführer Holger Hofmann spricht von „Geringschätzung“.

Der neue „Paradiesbaum“ auf dem Erfurter Petersberg

In Erfurt auf dem Petersberg steht ein neuer Baum, und zwar ein Olivenbaum, allerdings kein gewöhnlicher. Es ist ein Werk des israelischen Künstlers Nihad Dabeet, der gerade noch bis zur Vernissage am Sonntag damit beschäftigt ist, diesen „Paradiesbaum“ zusammenzuschweißen. Kuratorin Alexandra Nocke:

15 Jahre Kongohilfe aus Thüringen: Geburtstagsfest verschoben aber Hilfe geht weiter

Die Thüringer Pastorin Christine Hauskeller hat 4 Jahre lang im Kongo gearbeitet. Seitdem lässt das Land sie nicht mehr los. Mit ihrem Mann hat sie vor genau 15 Jahren den Verein „Hilfe für Menschen im Kongo“ gestartet. Mit Einheimischen zusammen haben sie dort seitdem 2 Kinderschutzhäuser und ein Schulzentrum gegründet, außerdem eine Klinik mit Entbindungsstation und Ausbildungsprojekte.

20 Jahre Beratung und Begleitung: evangelisches Ausländerbüro im Kirchenkreis Erfurt

Seit 20 Jahren gibt es die evangelische Ausländerberatung beim Kirchenkreis Erfurt. Die eigentlich für Juni geplante Geburtstagsfeier musste pandemiebedingt ausfallen. Aber die Hilfe geht weiter. Und nach den schwierigen Monaten nur mit Online- und Telefonkontakt gibt es seit Ende April wieder persönliche Beratung für Migranten und Geflüchtete.

Heute Achava-Festspiele in Eisenach

Die interreligiösen Achava-Festspiele laufen dieses Jahr auch wieder in Eisenach. Es gab dort in den letzten Tagen schon Livestream-Gespräche mit jüdischen Zeitzeugen, Schülerkunstprojekte, Musik und einen jüdischen Schabbat-Gottesdienst im Festzelt. Und heute nach einem musikalischen Gottesdienst wird’s ab 11 Uhr richtig bunt in Eisenach.

Denkmaltag und 10. deutscher Orgeltag: Lisztorgel Denstedt mit Winddrossel

Heute ist nicht nur Denkmaltag sondern auch der 10. Deutsche Orgeltag. Deshalb gibt es in der evangelischen Kirche in Denstedt bei Weimar etwas Besonderes: Zuerst um 16 Uhr ein „Orgelkonzert für Kinder, Puppen und Teddybären“ und ab 17 Uhr Musik für die Großen. Michael von Hintzenstern spielt Musik aus 5 Jahrhunderten und er improvisiert auch mit der eingebauten Orgel-Winddrossel.

Fehler (mit Ankündigung) verzeihen

Wie gut sind Sie darin, einen Fehler einzugestehen? Und wie gut darin, anderen deren Fehler zu verzeihen? Und was ist eigentlich, wenn Sie vorher schon wissen, Sie werden wahrscheinlich Fehler machen, spielen Sie dann von Anfang an mit offenen Karten?

Schöpfungsfest mit „Airtramp“, Jiddische Lieder, Achava-Festspiele und „Die Simpsons“ bei „Pop und Politik“

Die Band “Airtramp“ spielt morgen in Jena beim „Schöpfungsfest“ auf dem Johannisfriedhof neben der evangelischen Friedenskirche. Zuerst läuft dort ab 18 Uhr ein Schöpfungsgottesdienst, in dem auch Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund spricht. Der Künstler Wieland Graf stellt in einer Performance seine Installation „Und alle waschen ihre Hände in Unschuld“ vor. Und dann spielt „Airtramp“, eine in der DDR verbotene und vor ein paar Jahren in Jena neugegründete Band.

Ev. Film des Monats 8/2020: Schlingensief – in das Schweigen hineinschreien

Regisseur und Aktionskünstler Christoph Schlingensief hätte dieses Jahr seinen 60. Geburtstag gefeiert und sich wahrscheinlich eine schräge Aktion dazu ausgedacht. Vor zehn Jahren ist er gestorben, und die renommierte Filmeditorin Bettina Böhler findet, er fehlt – gerade heute. Deshalb hat sie einen Film über ihn produziert, der jetzt in den Kinos läuft: „Schlingensief – in das Schweigen hineinschreien“.

Vier Organisationen fordern kritische Aufarbeitung der Corona-Maßnahmen mit Bürgerrat

Die Zustimmung für die Corona-Politik ist weiter hoch. 60 % der Menschen in Deutschland finden die aktuellen Corona-Maßnahmen gerade richtig. 28 % wollen härtere Regeln, 10 % halten sie für übertrieben. Vier Organisationen fordern jetzt von den Fraktionen im Bundestag eine Auswertung der Corona-Krise, sagt Ralf-Uwe Beck von „Mehr Demokratie“.

Evangelisches Jugendfestival per Livestream aus der Jugendkirche Nordhausen

Am Samstag findet das evangelische Jugendfestival statt. Aber diesmal nicht wie sonst mit ein paar Hundert Leuten im Kloster Volkenroda sondern wegen Corona als Livestream. Eine der Bands, die Online dabei sind, ist O’Bros.

Schulstart evangelische Schulen

Es ist Schulstart in Thüringen und an den evangelischen Schulen gibt es über 800 neue Schülerinnen und Schüler: an 9 evangelischen Grundschulen, 6 Gymnasien, 2 Regelschulen und der evangelischen Gemeinschaftsschule in Erfurt. Marco Eberl leitet die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland als Trägerin dieser Schulen.

Schulstart evangelisches Luthergymnasium Eisenach

Morgen ist Schulstart in Thüringen. Geplant ist ein Regelbetrieb unter Coronabedingungen: also alle Schüler kommen in die Schule, Abstand und Maske auf dem Schulgelände und im Schulhaus aber maskenfreier Unterricht. Schulleiter Thomas Giesa vom evangelischen Luther-Gymnasium in Eisenach freut sich, dass es endlich losgeht.

Ev Akademie: Jenseits der Perlenkette – Thüringens kleinste Dörfer

Eine (optische) Reise in die kleinsten Dörfer Thüringens macht die evangelische Akademie in Neudietendorf jetzt möglich. „Jenseits der Perlenkette“ heißt die Fotoausstellung und es geht um echte Provinz, sagt Studienleiterin Sabine Zubarik.

„Octavians“, Nils Alf, Lukas Klöppel, Ausflüge und Ferienworkshops, „Luthers schlaflose Nächte“

Die „Octavians“, das sind 8 wirklich begabte junge Sänger aus Jena. Und die gastieren am Sonntag um 18 Uhr in der evangelischen Stadtkirche Jena. Der Eintritt zur musikalischen Vesper ist frei und es werden wieder Spenden für die Künstlerhilfe gesammelt. Schon über 4000 Euro sind dafür seit Anfang Juni zusammengekommen.

Sommer 2020 in Barcelona

Normalerweise kommen jedes Jahr rund 27 Millionen Besucher nach Barcelona. Dann sind die Straßen voll, die U-Bahnen, die Strände. So erlebt es Holger Lübs aus Erfurt, der seit 7 Jahren Pfarrer in der deutschsprachigen evangelischen Gemeinde in Barcelona ist. In diesem Jahr ist es völlig anders.

Motive für Kirchenaustritte aus Sicht des Religionssoziologen Pollack

20 % der Menschen in Thüringen sind Mitglied in der Evangelischen Kirche. Deutschlandweit sind es 25 %. Die Quote sinkt, auch weil 2019 die Zahl der Austritte mit 270.000 relativ hoch war. Bis 2060 wird sich die Mitgliederzahl voraussichtlich halbieren. Religionssoziologe Detlef Pollack nennt drei Motive, die Menschen dazu bringen, auszutreten.

Kirchenaustritte: was ein Kirchenkreis dagegen tut

Große Organisationen leiden unter Mitgliederschwund. Parteien und Gewerkschaften genauso wie Kirchen. Aus der Evangelischen Kirche sind 2019 in Deutschland 270.000 Menschen ausgetreten. Jetzt werden flexiblere Kirchensteuern diskutiert z.B. mit Rabatten für Berufsanfänger. Der evangelische Kirchenkreis Bad Frankenhausen versucht es anders, mit der Aktion „Tritt ein“.

Kindern Urlaub schenken

Jedes 5. Kind in Mitteldeutschland ist von Armut bedroht. Die evangelische Diakonie sorgt mit ihrer Aktion „Kindern Urlaub schenken“ auch in diesem Corona-Jahr wieder dafür, dass diese Kinder schöne Ferientage erleben können, sagt Sprecher Frieder Weigmann.

Fridays for Future und evangelische Kirche

Es ist etwas ruhiger geworden um „Fridays for Future“. Aber die Klimaschutz-Bewegung geht trotz Corona weiter, mit vielen kleinen Aktionen auch in Thüringen. Am 25. September soll es auch wieder einen weltweiten Aktionstag geben. Gut so, findet Christhard Wagner. Der frühere Thüringer Landesjugendpfarrer vertritt heute die evangelische Kirche bei Landesregierung und Landtag.

Ausflug ins Freilichtmuseum Hohenfelden mit Pfarrhof als Zentrum

Ein schönes Ausflugsziel in den Ferien ist das Thüringer Freilichtmuseum in Hohenfelden. Mit dazu gehört der alte Pfarrhof des Dorfes und das ist kein Zufall, sagt Museumschefin Franziska Zschäck .

„Sempre Rubato“, Kunst in der Martinskirche Kamsdorf, „Was ist mir wichtig?“, Buchvorstellung

Nur zwei Konzerte pro Jahr spielt das Ensemble „Sempre Rubato“. Das erste läuft heute ab 19 Uhr in der evangelischen St. Margarethenkirche in Ranis. Das zweite Konzert ist morgen um 17 Uhr in der Johanniskirche in Saalfeld. Von Barock bis Moderne reicht das Repertoire. „Sempre Rubato“ ist ein 1987 in der DDR gegründetes Studenten-Kammerorchester. Damals zog die Gruppe im Sommer per Fahrrad von Kirche zu Kirche. Heute spielen und singen auch die Kinder und Enkel der Ex-Studenten mit.

Landesbischof Friedrich Kramer fordert Unterzeichnung des Atomwaffenverbotsvertrags

Heute vor 75 Jahren, am 6. August 1945, haben die USA die erste Atombombe abgeworfen – auf die japanische Stadt Hiroshima. Mehr als 100.000 Menschen starben sofort, weitere 130.000 in den Monaten danach. Der Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Friedrich Kramer, fordert, dass Deutschland den Atomwaffenverbotsvertrag unterzeichnet.

Mikroabenteuer

Angefangen hat es mit der spontanen Idee, einen Freund in Berlin zum Frühstück zu treffen – und über Nacht von Hamburg dorthin zu fahren – mit dem Fahrrad. Das war Christo Foersters erstes Mikroabenteuer. Seitdem macht er das öfter: Einfach raus vor die Tür für ein kleines Abenteuer. Er definiert das für sich so:

Zeltstadt digital

Eigentlich würde sie jetzt gerade laufen: die 20. Christliche Zeltstadt auf dem Hofgut Siloah in Thüringen. Mit über 1300 Campern aus ganz Deutschland und einem Team von 600 Leuten. Wegen Corona fällt das christliche Camping mit hunderten Veranstaltungen dieses Jahr aus. Normalerweise würde sich das jetzt mit der Zeltstadtband so anhören:

Whiskyfass in der Sakristei für eine besondere Orgel

Ein großes Whiskyfass lagert in der Sakristei der evangelischen Kirche in Rastenberg. Es heißt „Offenbarung 18-26“ und 2026, zum 200. Kirchenjubiläum, soll der gute Stoff in Flaschen gefüllt werden. Kirche und Alkohol, das ist gar nicht so exotisch, findet Gemeindemitglied und Whisky-Fan Frank Koch.

Urlaub auf der (evangelischen) Burg Bodenstein

Ein Erlebnisurlaub auf einer echten Burg, das geht auch in Thüringen. Die Burg Bodenstein im Eichsfeld ist vor allem für Familienurlaub genial. In der evangelischen Familienferienstätte ist alles auf Kinder eingestellt. Und Burg-Chefin ist Pfarrerin Anne-Kristin Flemming.

Ferienangebote für Kinder und Jugendliche

Ferienangebote, die gibt’s auch bei Kirchengemeinden und bei der evangelischen Jugend in Thüringen. Von der Paddelfreizeit in Altenburg über Ferienspiele in Langewiesen bis zum Floßbau in Meiningen. Einfach mal nachfragen lohnt sich. In Nordhausen ist beim Kinderkirchenladen KILA ab morgen eine Woche Ferien-Action angesagt.

In guter Erinnerung

Manche Sachen fallen ja gar nicht auf, solange sie laufen. Die gehören halt so zum Alltag dazu, da geht halt alles und jeder so seinen Gang. Manchmal ist das ja total wortkarg. Zum Beispiel an der Kasse: „23,70.“ – „Ok“ – „Kundenkarte?“ – „Nee. Zahl mit Karte“ – „Jo“ – … – „Kassenzettel?“ – „Nee“ – „Ok“ – „Tschö“ – „Wiedersehen“.

Finale beim Thüringer Orgelsommer, Kratzen für Klänge, „Kultur.Raum.Kirche“ und besondere Ferienspiele

Mit einem Fest endet am Sonntag der Thüringer Orgelsommer. In den drei größten Kirchen in Gotha sind jeweils drei 45-Minuten-Konzerte zu hören. Es gibt Tangomusik in der Margarethenkirche, festliche Barockmusik in der Schlosskirche Friedenstein

Lego zieht Militärflugzeug-Modell nach Protesten der Deutschen Friedensgesellschaft zurück

Auf ein fast ein Meter großes Peace-Zeichen aus Lego-Steinen zielt eine Lego-Figur mit einem Gewehr. So hat die Deutsche Friedensgesellschaft am Montag und Dienstag vor den Lego-Stores in Berlin und Hamburg gegen ein neues Militärflugzeug-Set protestiert. Das sollte eigentlich im August auf den Markt kommen. Jetzt zieht Lego das Set zurück. Das hat auch den Geschäftsführer der Friedensgesellschaft, Michael Schulze von Glaßer, überrascht.

EKM-Sommertheater „Auf hoher See“ und „Striptease“

Die Endproben laufen auf Hochtouren in der Spiel- und Theaterwerkstatt Erfurt, denn am Sonntag ist Sommertheater-Premiere – unter freiem Himmel.

Urlaub im Kloster

Urlaub im Kloster? Das geht! Zum Beispiel im Kloster Volkenroda bei Mühlhausen. Das liegt total idyllisch mitten in der Natur, es gibt viel Platz und einiges zu erleben. Viele sind erstaunt, wenn sie hören: hier kann man wirklich Urlaub machen, weiß Klosterpfortenchefin Susan Weinert.

Stundenmännchen und Piscina: (Rad)-Touren zu besonderen Kirchen

Wer in den Sommerferien Lust hat auf Touren in der Region, kann z.B. den Feininger-Radweg ausprobieren. Er verbindet viele Dorfkirchen rund um Weimar, die der berühmte Maler auf Bildern verewigt hat. Pfarrer Joachim Neubert hat gleich ein halbes Dutzend dieser Kirchen und die sind nicht bloß wegen Feininger spannend.

Pilgerwanderungen auf Wegen in der Region

Wer mal raus will in den Ferien, muss nicht unbedingt weit wegfahren. Pilgerwandern kann man auf vielen Wegen in Thüringen. Allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie. Pfarrer Christfried Boelter leitet das Infozentrum für Spirituellen Tourismus in Reinhardsbrunn und pilgert auch selber gern.

Heute Orgelfahrt mit Frauenkirchenkantor

Seit gestern ist Frauenkirchenkantor Matthias Grünert wieder in Thüringen unterwegs. Bei seiner Orgelfahrt spielt er an zwei Tagen 58 Stücke in 10 Kirchen rund um Hildburghausen. Gestern waren die ersten 5 Orte dran. Und heute Morgen geht es um 10 Uhr weiter mit einer Orgelmatinee in der evangelischen Kirche in Brünn.

Stundenmännchen und Piscina: (Rad)-Touren zu besonderen Kirchen

Wer in den Sommerferien Lust hat auf Touren in der Region, kann z.B. den Feininger-Radweg ausprobieren. Er verbindet viele Dorfkirchen rund um Weimar, die der berühmte Maler auf Bildern verewigt hat. Pfarrer Joachim Neubert hat gleich ein halbes Dutzend dieser Kirchen und die sind nicht bloß wegen Feininger spannend.

Langsame Kasse

Haben Sie es beim Einkaufen eher eilig? Soll das bitte schnell vorbeigehen, weil Sie echt besseres zu tun haben? Also sollen die Leute vor Ihnen in der Schlange mal bitte nicht so trödeln? – Oder gehen Sie es eher entspannt an im Supermarkt? Der Tag war schon stressig genug, da sind Sie froh, wenn Sie beim Einkaufen schon mal runterkommen können?

Orgelsommer, Lovestories in der Bibel, Thomanerchor und Kanutour

Das Männerquartett „Fracksausen“ aus Erfurt ist beim Thüringer Orgelsommer dabei. Am Sonntag 16:45 Uhr vor der Kirche in Neusiß. Orgel und Panflöte ist schon morgen auf Schloss Burgk um 17 Uhr zu hören. Eine mobile Open-Air-Konzertorgel steht am Sonntag um 17 Uhr am Schloß Todenwarth in Fambach. Alphorn und Orgel gibt’s dann am Sonntag um 18 Uhr in der St. Georgkirche Seebergen.

Schutzzonen: Gutes Konzept zum Schutz vor Massenverbrechen, aber auch schwierig einzurichten

Immer wieder kommt es zum Völkermord und zu Kriegsverbrechen. Ganz aktuell hat eine Untersuchungskommission der Vereinten Nationen schwere Vorwürfe gegen die bewaffnete Gruppe ADF im Kongo erhoben – wegen möglicher Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Um solche Gräueltaten zu verhindern, gibt es das Konzept der „Schutzzonen“.

Lastenräder – gut geeignet für kirchliche Einrichtungen und gefördert durch das Land Thüringen

Statt ewig mit dem Auto rumgurken, einfach schnell mit dem Fahrrad los. Das geht gut, aber für einen Einkauf im Baumarkt muss was Größeres her – zum Beispiel ein Lastenrad. Wenn Sie eins kaufen wollen, können Sie jetzt 40 Prozent der Anschaffungskosten vom Land fördern lassen. Eine gute Sache, gerade auch für kirchliche Einrichtungen, findet Florian Sosnowski.

Themenjahr 900 Jahre Jüdisches Leben in Thüringen: Tora-Schreibprojekt läuft

Ricklef Münnich hat schon lange gute Kontakte zur Jüdischen Gemeinde. Der evangelische Erfurter Pfarrer hat auch mitinitiiert, dass die evangelische und katholische Kirche in Thüringen der Jüdischen Landesgemeinde eine neue Torarolle schenken.

Sommerferienangebote und Sommerworkshops der Offenen Arbeit für Kinder

In diesem Sommer können viele Kinder nicht in Urlaub fahren. Entweder weil ihre Eltern vorsichtig sind wegen Corona oder weil sie schlicht nicht das Geld dafür haben. Die Evangelische Offene Arbeit in Erfurt plant deshalb noch mehr Sommerferienprogramm als früher.

Thüringer Orgelsommer 2020 läuft seit gestern: große Kirchen, kleine Ensembles, viel Abstand

Seit gestern und noch bis zum 26. Juli läuft der Thüringer Orgelsommer. Auf dem Programm stehen heute 6 Konzerte: zum Beispiel in der Kirchenburg Walldorf bei Meiningen und in zwei Kirchen in Ruhla. Die musikalische Bandbreite beim Orgelsommer geht von Bach bis Tango und von Barock bis Klezmer. Organist Theophil Heinke ist Thüringer Orgelsommerpräsident. Ehrenamtlich.

Myconius Traum: Wie ein Thüringer Reformator von Luther träumt

Können Träume die Welt verändern? Oder zumindest beeinflussen? Friedrich Myconius hatte vor genau 510 Jahren so einen Traum. In seiner ersten Nacht im Augustinerkloster Gotha. Sascha Salatowsky von der Forschungsbibliothek im Schloss Friedenstein weiß mehr darüber.

Musikalische Andachten mit dem Klenke-Quartett, Open-Air-Bossa-Nova, Kunst-Gottesdienst mit Redžic und Heckel, Khwaerthon

Morgen kommt das Klenke-Quartett nach Neustadt/Harz in die Kirche St. Georg. Die 4 Musikerinnen spielen bei zwei musikalischen Andachten gleich hintereinander. Mit Abstandsregeln können um 18 und 19 Uhr jeweils 50 Gäste in die Kirche. Am Ausgang wird für die Künstlerinnen gesammelt.

Antisemitismus in aktuellen Verschwörungserzählungen

Bei großen Krisen, Seuchen und Pandemien steigt die Zahl der Menschen, die an Verschwörungen glauben: Da geht es nicht um Theorien, sondern um bloße Behauptungen, bei denen komplizierte Zusammenhänge total vereinfacht werden: Irgendwer stecke dahinter, ziehe die Fäden, wolle die Kontrolle über die Menschheit erobern. Seit jeher – sagt der Religionswissenschaftler Michael Blume, würden in diesen Behauptungen die Juden als Schuldige missbraucht.

Erster Lauf-und-Schenke-Online-Lauf für neue und mehr Ferienangebote für Kinder und Jugendliche

Seit vielen Jahren treffen sich normalerweise am Beginn der Sommerferien 300 bis 500 Läuferinnen und Läufer in Halle und drehen möglichst viele 500-Meter-Runden – für die Aktion „Kindern Urlaub schenken“. Wegen Corona hat die Diakonie daraus diesmal den „ersten Lauf & Schenke Online-Lauf“ gemacht.

Rosenkirche wird mit Blick auf BUGA 2021 eingeweiht

Die Bundesgartenschau 2021 soll in Erfurt laufen wie geplant. Auch die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland bereitet sich vor. Der Grundstein für den Pavillon der Kirchen auf dem Petersberg ist gelegt und am Sonntag wird die „Rosenkirche“ eröffnet, wo sich Paare segnen lassen können.

„Luthers schlaflose Nächte“: Kerzenschein-Führungen im Augustinerkloster Erfurt wieder möglich

Im Augustinerkloster Erfurt gibt es jetzt auch wieder Führungen. Eine der Spezialführungen heißt „Luthers schlaflose Nächte“. Jeden Freitagabend ab 21 Uhr zeigt Michael Utzel das frühere Kloster von Martin Luther.

„Luthers schlaflose Nächte“: Kerzenschein-Führungen im Augustinerkloster Erfurt wieder möglich

Im Augustinerkloster Erfurt gibt es jetzt auch wieder Führungen. Eine der Spezialführungen heißt „Luthers schlaflose Nächte“. Jeden Freitagabend ab 21 Uhr zeigt Michael Utzel das frühere Kloster von Martin Luther.

Sommerkirche Gera goes online: „Lieblingsstellen der Bibel“

Bei der Sommerkirche in Gera geht es dieses Jahr um „Lieblingsstellen der Bibel“. Jeden zweiten Sonntag erzählt darüber ein anderer Gast, vom Künstler bis zum Mediziner. Beim Sommerkirchen-Auftakt hat Bäckermeister Michael Möbius seine Lieblings-Bibelstelle verraten: das Gleichnis vom Sauerteig.

75 Jahre Notkirchen von Architekt Otto Bartning: zwei davon in Thüringen

Vor 75 Jahren lag Deutschland in Trümmern, auch viele Kirchen waren zerstört. Der Architekt Otto Bartning baute deshalb für die Evangelische Kirche ab 1945 sogenannte „Notkirchen“. Zwei davon stehen in Thüringen: die Justus-Jonas-Kirche in Nordhausen und die Cyriakkapelle in Erfurt. Stefan Börner vom Cyriak-Freundeskreis liebt den besonderen Bau mit dem schönen Garten.

Ajax Loader
Mehr laden