Klimaschutz im Grundgesetz?

Eigentlich hatte die deutsche Bundesregierung zugesagt, das Klimaschutzziel zu erreichen. Zum Beispiel bei der historischen Klimakonferenz in Paris 2015, als sich alle Staaten der Erde auf das „Übereinkommen von Paris“ geeinigt hatten. Und jetzt die Bundesregierung so: „Mh ja, also das Klimaschutzziel 2020 geben wir jetzt auf, weil … wir schaffen es jetzt wohl eh nicht mehr, das in eineinhalb Jahren zu erreichen“.

(Falsch) abgebogen

Da sitzt Du im Bus, daddelst ein bisschen auf Deinem Handy rum, guckst dann zwischendurch mal aus dem Fenster und denkst so: Hä? Wo fährt der denn hin? Und kurz danach macht der Busfahrer kleinlaut ne Durchsage: „Ähm, sorry, ich hab da eben voll vergessen abzubiegen. Tschuldigung. Ich dreh dann mal um“. Eigentlich kennen Busfahrer ja ihre Strecke in- und auswendig. Aber die Tage war in Hamburg ein Busfahrer irgendwie verpeilt. Musste dann ne ziemlich große Ehrenrunde drehen, weil er auf der Straße nicht wenden konnte.

Bein zeigen

Sind nackte Beine auf der Arbeit nun okay oder lächerlich? Lassen wir mal die typischen Arbeitsstellen außen vor, wo auf jeden Fall ein sehr seriöser Dress-Code gilt wie bei den Banken. Sagen wir mal, eine Firma, wo man nicht super chic rumlaufen muss, aber wegen Kundenkontakt schon erwartet wird, dass man ordentlich aussieht.

Jahresbilanz: Brot für die Welt fordert konkrete Fluchtursachenbekämpfung

Das Evangelische Hilfswerk Brot für die Welt hat gestern seine Jahresbilanz vorgestellt und dabei die deutsche Politik scharf kritisiert. Vieles von dem, was als „Fluchtursachenbekämpfung“ verkauft werde, habe diese Bezeichnung nicht verdient, findet Brot-für-die-Welt-Präsidentin Cornelia Füllkrug-Weitzel.

Bilanz von Brot für die Welt und Forderung für „echte“ Fluchtursachenbekämpfung

Bei der anhaltenden Hitze und Trockenheit bei uns kommt auch der Klimawandel mehr in den Blick. An den Küsten von Bangladesch ist er schon längst spürbar: Der Meeresspiegel steigt und bedroht die Bewohner dort, weil Flüsse und Äcker versalzen.

Bilanz von Brot für die Welt und Forderung für „echte“ Fluchtursachenbekämpfung

Bei der anhaltenden Hitze und Trockenheit bei uns kommt auch der Klimawandel mehr in den Blick. An den Küsten von Bangladesch ist er schon längst spürbar: Der Meeresspiegel steigt und bedroht die Bewohner dort, weil Flüsse und Äcker versalzen.

Wehrpflicht oder Dienstpflicht – EKD begrüßt Debatte zum Freiwilligendienst

Wehrpflicht und Zivildienst. Oder braucht Deutschland eine allgemeine Dienstpflicht? Darüber wird zurzeit diskutiert und das ist gut so, findet der evangelische Militärbischof Sigurd Rink.

Instagram-Boyfriends

Ich musste echt schmunzeln. Die „Instagram boyfriends“. Ein so lustiges Foto … wie da die Jungs am Strand stehen, Kamera vor der Nase, und im Fokus: ihre Mädels, die für ein cooles Foto posieren, zwei mit dem Rücken zur Kamera, sodass man schön sieht, wie sie aufs Meer hinausblickt, die andere mit Blick zur Kamera. Der eine steht hinter ihr, der andere kniet, mit nem Selfiestick in der Hand, der dritte sitzt halb im Wasser. Und nicht an irgendeinem Strand, sondern in Thailand, an dem Strand, an dem auch der Film „The Beach“ mit Leonardo DiCaprio gedreht wurde.

Welterschöpfungstag

Seit Mittwoch leben wir auf Pump. Wir alle. Alle Menschen dieses Planeten. „Seit Mittwoch erhöht sich erneut das globale Haushaltsdefizit der Menschheit“, sagt die Umweltschutzorganisation WWF, „Für den Rest des Jahres leben wir auf Pump und verbrauchen damit die Lebensgrundlage unserer Kinder und Enkel“.

Läuft auch ohne Auto

Würdest Du ohne Auto klarkommen? Oder geht es ohne Auto gar nicht? – Vielen jungen Leuten ist das Auto gar nicht mehr so wichtig. Das ist neu. Früher war es DAS Symbol schlechthin für Freiheit. Endlich 18, endlich Führerschein, endlich ganz alleine unterwegs nach dem „begleiteten Fahren mit 17“.

Reden statt posten

„Die Leute können schreiben, was sie wollen, und es stört mich nicht, weil ich es nicht mitbekomme“ – Jürgen Klopp, der frühere BVB- und jetzt Liverpool-Trainer sagt, er nutzt keine sozialen Medien. Und er findet, das sei „die klügste Entscheidung“ seines Lebens. Er findet die Art und Weise, wie dort Leute ihre Kritik äußern, ziemlich daneben.

Günstiger Urlaub: Familienerholung der evangelischen Kirche

Wer sich keinen teuren Urlaub im Hotel am Meer leisten kann oder will, für den gibt es eine Alternative: „Familienerholung“ der evangelischen Kirche. Das heißt: Urlaub in gemeinnützigen Ferienstätten in ganz Deutschland.

Günstiger Urlaub: Familienerholung der evangelischen Kirche

Wer sich keinen teuren Urlaub im Hotel am Meer leisten kann oder will, für den gibt es eine Alternative: „Familienerholung“ der evangelischen Kirche. Das heißt: Urlaub in gemeinnützigen Ferienstätten in ganz Deutschland.

Die richtige Zeit

Was hast Du eigentlich schon lange vor, hast es aber immer noch nicht gemacht? Zum Beispiel, weil einfach keine Zeit dafür war; oder einfach nicht das passende Wetter. Alte Freunde besuchen, die weiter weg wohnen, und die Du lange nicht gesehen hast, zum Beispiel. Ein paar Städtetrips vielleicht. Ne Fahrt ans Meer. Dein Auto aufhübschen, Dein Fahrrad fit machen, das eine Zimmer in Deiner Wohnung neu einrichten. Auf ein Konzert oder Festival fahren, mal wandern vielleicht.

Nachtbürgermeister

Jetzt im Sommer passiert es besonders häufig: Da sind die einen, die die laue Sommernacht genießen, bis spät in die Nacht mit Freunden in der Bar sind, richtig Party machen, dann noch durch den Park ziehen oder durch die Altstadt usw. usw. Und dann gibt’s die, die am nächsten Tag rausmüssen, eh schlecht schlafen können, weil’s so warm ist, daher die Fenster aufreißen – und sich überhaupt nicht freuen, wenn dann noch eine Horde mehr oder weniger betrunkener Leute singend an ihrem Fenster vorbeizieht.

Komplimente

Wow, da haben wir am Mittwoch auf Facebook gesagt: „Markiere ein Mädchen, das wunderschön ist, auch wenn es immer sagt, es wäre zu dick“ – und es sind so viele Kommentare eingegangen!: „Du bist (m)eine Frau mit allem, was dazugehört. Du bist wunderschön.“ Oder „Du bist nicht nur wunderschön, du bist auch ein wunderbarer Mensch!“

Ajax Loader
Mehr laden