Musik aus Nordeuropa, Nachmittag über Armenien, Irish Folk, „The Chosen“

Diesen „Nachtyoik“ hat Frode Fjellheim komponiert. Der Norweger ist inspiriert von uralten Gesängen des Volks der Samen. Musik aus Nordeuropa, die gibt’s morgen ab 17 Uhr im Haus der Kirche in Mühlhausen. Der Landesjugendchor Sachsen-Anhalt singt Lieder von Frode Fjellheim, Jan Sandström und Sven Hagvil. Außerdem ist im Haus der Kirche am Kristanplatz 1 die Fotoausstellung „Sápmi“ zu sehen, die von magischen Orten erzählt und von der faszinierenden Kultur der Samen, wohl das letzte Naturvolk Europas.

Musik aus Nordeuropa, Nachmittag über Armenien, Irish Folk, „The Chosen“

Diesen „Nachtyoik“ hat Frode Fjellheim komponiert. Der Norweger ist inspiriert von uralten Gesängen des Volks der Samen. Musik aus Nordeuropa, die gibt’s morgen ab 17 Uhr im Haus der Kirche in Mühlhausen. Der Landesjugendchor Sachsen-Anhalt singt Lieder von Frode Fjellheim, Jan Sandström und Sven Hagvil. Außerdem ist im Haus der Kirche am Kristanplatz 1 die Fotoausstellung „Sápmi“ zu sehen, die von magischen Orten erzählt und von der faszinierenden Kultur der Samen, wohl das letzte Naturvolk Europas.

„Wohnzimmerkirche“, „Tenöre 4 You“, Hauke Ströh, „Nie wieder ist jetzt“, Zwangsarbeit im Nationalsozialismus

Eine „Wohnzimmerkirche“ gibts heute um 20 Uhr in Weimar. Bei Bier, Brause, Brot und guter Musik soll es ums Thema „Spiel-Räume“ gehen. In gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre will Pfarrerin Teresa Tenbergen mit den Gästen danach suchen, was Raum braucht in unserem Leben und in unserer Welt. Das Ganze findet statt im Gebäude der früheren Notenbank in der Steubenstraße 15 in Weimar.

„Wohnzimmerkirche“, „Tenöre 4 You“, Hauke Ströh, „Nie wieder ist jetzt“, Zwangsarbeit im Nationalsozialismus

Eine „Wohnzimmerkirche“ gibts heute um 20 Uhr in Weimar. Bei Bier, Brause, Brot und guter Musik soll es ums Thema „Spiel-Räume“ gehen. In gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre will Pfarrerin Teresa Tenbergen mit den Gästen danach suchen, was Raum braucht in unserem Leben und in unserer Welt. Das Ganze findet statt im Gebäude der früheren Notenbank in der Steubenstraße 15 in Weimar.

Benefiz-Konzert für Thüringer Flutopfer, 95. Geburtstag Martin Luther King, Gedenken der Opfer des Holocaust, „Dreimal Lockdown und zurück“

Joyce November macht mit beim Benefizkonzert für die Thüringer Flutopfer, am Sonntag um 17:30 in der evangelischen Blasii-Kirche Nordhausen. Noch mehr Singer-Songwriter und Deutschpop-Sängerinnen und Sänger sind dabei. Z.B. Light Cap Music, Latina Katze, Alexander Mikliss und Anne Berndt. Alle Künstler verzichten auf ihre Gagen und die Spenden sollen direkt an die Flutopfer gehen.

Benefiz-Konzert für Thüringer Flutopfer, 95. Geburtstag Martin Luther King, Gedenken der Opfer des Holocaust, „Dreimal Lockdown und zurück“

Joyce November macht mit beim Benefizkonzert für die Thüringer Flutopfer, am Sonntag um 17:30 in der evangelischen Blasii-Kirche Nordhausen. Noch mehr Singer-Songwriter und Deutschpop-Sängerinnen und Sänger sind dabei. Z.B. Light Cap Music, Latina Katze, Alexander Mikliss und Anne Berndt. Alle Künstler verzichten auf ihre Gagen und die Spenden sollen direkt an die Flutopfer gehen.

Handglockenchor zugusten Queerstein-Gotha, Benefizveranstaltungen für Hochwasseropfer, Neujahrs-Orgelfahrt, „Klima im Kopf“

Der Handglockenchor Gotha spielt morgen ein Benefizkonzert zugunsten des Vereins „Queerstein Gotha“. Ab 17 Uhr sind in der Augustinerkirche Gotha Originalkompositionen für Handglocken zu hören, aber auch neu arrangierte Klassiker und bekannte Melodien. (Mit über 40 Spielerinnen und Spielern ist der Handglockenchor Gotha eines der größten und besten Ensembles in Deutschland.) Der Verein „Queerstein Gotha“ setzt sich mit Aufklärung und Unterstützung gegen die Diskriminierung von queeren Menschen ein.

Handglockenchor zugusten Queerstein-Gotha, Benefizveranstaltungen für Hochwasseropfer, Neujahrs-Orgelfahrt, „Klima im Kopf“

Der Handglockenchor Gotha spielt morgen ein Benefizkonzert zugunsten des Vereins „Queerstein Gotha“. Ab 17 Uhr sind in der Augustinerkirche Gotha Originalkompositionen für Handglocken zu hören, aber auch neu arrangierte Klassiker und bekannte Melodien. (Mit über 40 Spielerinnen und Spielern ist der Handglockenchor Gotha eines der größten und besten Ensembles in Deutschland.) Der Verein „Queerstein Gotha“ setzt sich mit Aufklärung und Unterstützung gegen die Diskriminierung von queeren Menschen ein.

Weihnachtskonzert des Augustinervocalkreises, Weihnachten on Tour, Krippenspiel als Pop-Musical, Singender Adventskalender, Weihnachten nicht allein

Zum Weihnachtskonzert lädt morgen der Augustinervocalkreis ab 17 Uhr in die Predigerkirche Erfurt ein. Einer der besten Thüringer Chöre singt Modernes und Klassisches, und der Eintritt ist frei. Und wer lieber selbst singen möchte: Ein Open-Air-Weihnachtsliedersingen gibts morgen in Jena vor der Stadtkirche ab 16 Uhr.

Weihnachtskonzert des Augustinervocalkreises, Weihnachten on Tour, Krippenspiel als Pop-Musical, Singender Adventskalender, Weihnachten nicht allein

Zum Weihnachtskonzert lädt morgen der Augustinervocalkreis ab 17 Uhr in die Predigerkirche Erfurt ein. Einer der besten Thüringer Chöre singt Modernes und Klassisches, und der Eintritt ist frei. Und wer lieber selbst singen möchte: Ein Open-Air-Weihnachtsliedersingen gibts morgen in Jena vor der Stadtkirche ab 16 Uhr.

Winter- und Weihnachtssongs mit Christina Rommel, „DownTownGospel“, „Trio Passerelle“, Weihnachtsoratorium und Candle-Lighting-Day

Christina Rommel ist morgen Abend zu Gast in Gera. Die Thüringer Rocksängerin singt in der St. Marien-Kirche ab 19:30 Uhr einen Mix aus eigenen neuen und bekannten Winter- und Weihnachtssongs. Z.B. „1000 Sterne sind ein Dom“, „Geschenkspion“ und „Traum aus Eis“. Ein Mix aus Pop und Klassik, schönen Balladen und schnellen Rhythmen.

Winter- und Weihnachtssongs mit Christina Rommel, „DownTownGospel“, „Trio Passerelle“, Weihnachtsoratorium und Candle-Lighting-Day

Christina Rommel ist morgen Abend zu Gast in Gera. Die Thüringer Rocksängerin singt in der St. Marien-Kirche ab 19:30 Uhr einen Mix aus eigenen neuen und bekannten Winter- und Weihnachtssongs. Z.B. „1000 Sterne sind ein Dom“, „Geschenkspion“ und „Traum aus Eis“. Ein Mix aus Pop und Klassik, schönen Balladen und schnellen Rhythmen.

Winter- und Weihnachtssongs mit Christina Rommel, „DownTownGospel“, „Trio Passerelle“, Weihnachtsoratorium und Candle-Lighting-Day

Christina Rommel ist morgen Abend zu Gast in Gera. Die Thüringer Rocksängerin singt in der St. Marien-Kirche ab 19:30 Uhr einen Mix aus eigenen neuen und bekannten Winter- und Weihnachtssongs. Z.B. „1000 Sterne sind ein Dom“, „Geschenkspion“ und „Traum aus Eis“. Ein Mix aus Pop und Klassik, schönen Balladen und schnellen Rhythmen.

„Friedship“-Tour von Giora Feidman, Märchenerzähl-Nachmittag, drei Chöre, „Singen – Schwingen – Klingen“

Giora Feidman ist der große Meister der Klezmer-Klarinette. Auf seiner Welttournee macht er gleich zweimal Station in Thüringen: Morgen um 19:30 Uhr in der Georgenkirche Eisenach und am Mittwoch, 29. November, um 20 Uhr in der Erfurter Thomaskirche. Bei der „Friendship“-Tour will Giora Feidman seine Botschaft von Frieden und Versöhnung rund um die Welt tragen. Das Musikprogramm reicht von mitreißendem Tango bis zu bewegendem Klezmer.

„Friedship“-Tour von Giora Feidman, Märchenerzähl-Nachmittag, drei Chöre, „Singen – Schwingen – Klingen“

Giora Feidman ist der große Meister der Klezmer-Klarinette. Auf seiner Welttournee macht er gleich zweimal Station in Thüringen: Morgen um 19:30 Uhr in der Georgenkirche Eisenach und am Mittwoch, 29. November, um 20 Uhr in der Erfurter Thomaskirche. Bei der „Friendship“-Tour will Giora Feidman seine Botschaft von Frieden und Versöhnung rund um die Welt tragen. Das Musikprogramm reicht von mitreißendem Tango bis zu bewegendem Klezmer.

Martinsfeiern, Experimentelle Orgelmusik, Überlebensgroße Holzfiguren, Friedensdekade

Heute gabs ja schon viele Martinsfeiern und morgen geht’s gleich weiter mit den Laternenumzügen. Z.B. um 17 Uhr in Volkenroda, in Merxleben und in Weimar-Schöndorf. Dort mit St. Martin auf dem Pferd vorneweg. In Nöbdenitz beginnt morgen das Martinsfest um 17 Uhr mit Andacht und dem Teilen von selbstgebackenen Martinshörnchen. Danach begleitet die Spielleute-Union „Frisch voran“ den Laternenumzug. Und hinterher gibt’s im Pfarrhof Nöbdenitz ein Martinsfeuer mit Würstchen und heißen Getränken.

T&T Musikkabarett, Gospel-Konzert, Emmerlich, „The Playfords“, Churchnight am Reformationstag

Ein Chanson-Konzert mit Beatles-Hits gibt’s morgen um 19 Uhr in Bechstedtstraß. Das liegt an der B4 zwischen Erfurt und Weimar. In der Bonifatiuskirche performen Tabea und Tobias Wollner neu interpretierte Beatles-Songs und witziges Musikkabarett rund um die 4 Liverpooler.

T&T Musikkabarett, Gospel-Konzert, Emmerlich, „The Playfords“, Churchnight am Reformationstag

Ein Chanson-Konzert mit Beatles-Hits gibt’s morgen um 19 Uhr in Bechstedtstraß. Das liegt an der B4 zwischen Erfurt und Weimar. In der Bonifatiuskirche performen Tabea und Tobias Wollner neu interpretierte Beatles-Songs und witziges Musikkabarett rund um die 4 Liverpooler.

Zwiebelmarkt-Festival „Paula-Palooza“, Philipp Mickenbecker – „Real Life“, Achava-Festival, „Am abend mancher Tage“

Teeya Lamée ist eine von über 10 Bands, die zum Zwiebelmarkt-Festival „PaulA-Palooza“ in Weimar kommen. Dazu lädt von heute bis Sonntag die Evangelische Jugend ein. Auf der Bühne neben der Jakobskirche stehen z.B. auch No:la, Internet Baby, Anika mit Zimt und Sterneregen. Am Sonntag gibt’s ab 11 Uhr „Brunch und Beten“, also zuerst kulinarische Genüsse und dann ab 12 ein Gottesdienst mit Musik der Banda Popular.

Zwiebelmarkt-Festival „Paula-Palooza“, Philipp Mickenbecker – „Real Life“, Achava-Festival, „Am abend mancher Tage“

Teeya Lamée ist eine von über 10 Bands, die zum Zwiebelmarkt-Festival „PaulA-Palooza“ in Weimar kommen. Dazu lädt von heute bis Sonntag die Evangelische Jugend ein. Auf der Bühne neben der Jakobskirche stehen z.B. auch No:la, Internet Baby, Anika mit Zimt und Sterneregen. Am Sonntag gibt’s ab 11 Uhr „Brunch und Beten“, also zuerst kulinarische Genüsse und dann ab 12 ein Gottesdienst mit Musik der Banda Popular.

„Die schönsten Himmelslieder“, „Mystische Nacht“, „Flackernde Feuer“, Harald Lesch, „Let’s Dance Meschugge“

„Hallelujah – die schönsten Himmelslieder“, damit ist morgen der Sänger Björn Casapietra in Eisenach zu Gast. Ab 18:30 Uhr singt er in der Nikolaikirche vertonte Gebete, z.B. „Amazing Grace“, „You raise me up“ und das „Hallelujah“ von Leonard Cohen. Tenor Casapietra engagiert sich in seinen Konzerten auch gegen Hass und Intoleranz. Er ist überzeugt: Musik kann Liebe und Zuversicht geben.

„Die schönsten Himmelslieder“, „Mystische Nacht“, „Flackernde Feuer“, Harald Lesch, „Let’s Dance Meschugge“

„Hallelujah – die schönsten Himmelslieder“, damit ist morgen der Sänger Björn Casapietra in Eisenach zu Gast. Ab 18:30 Uhr singt er in der Nikolaikirche vertonte Gebete, z.B. „Amazing Grace“, „You raise me up“ und das „Hallelujah“ von Leonard Cohen. Tenor Casapietra engagiert sich in seinen Konzerten auch gegen Hass und Intoleranz. Er ist überzeugt: Musik kann Liebe und Zuversicht geben.

„Drums of Gondwana“, „Absurder Chor Weimar“, „Dein Portrait, deine Ukrainehilfe“, Sebastian Krumbiegel

„Drums of Gondwana”, das ist eine faszinierende Show mit Rhythmen aus aller Welt. Morgen ab 17 Uhr ist die Power-Percussion im Pfarrhof Nöbdenitz zu erleben: von klassisch-japanischer Trommelkunst über kubanische Karnevals- und westafrikanische Djembe-Rhythmen bis zu karibischem Calypso-Sound und sogar urbayrischen Klängen.

„Drums of Gondwana“, „Absurder Chor Weimar“, „Dein Portrait, deine Ukrainehilfe“, Sebastian Krumbiegel

„Drums of Gondwana”, das ist eine faszinierende Show mit Rhythmen aus aller Welt. Morgen ab 17 Uhr ist die Power-Percussion im Pfarrhof Nöbdenitz zu erleben: von klassisch-japanischer Trommelkunst über kubanische Karnevals- und westafrikanische Djembe-Rhythmen bis zu karibischem Calypso-Sound und sogar urbayrischen Klängen.

Weltfriedenstag, Thüringer Adjuvantentage, „Goldstaub“, Nordholländisches Jugendorchester

Heute ist der Weltfriedens- oder Antikriegstag. Zur Erinnerung an den Beginn des 2. Weltkriegs vor 84 Jahren. Deshalb gabs heute in Erfurt ein großes Friedensfest. Und heute Abend um 20:45 Uhr läutet in Eisenach die große Glocke im Turm der Georgenkirche. Zur Mahnung an die zerstörerische Gewalt von Kriegen und als Ruf zum Gebet für den Frieden.

Weltfriedenstag, Thüringer Adjuvantentage, „Goldstaub“, Nordholländisches Jugendorchester

Heute ist der Weltfriedens- oder Antikriegstag. Zur Erinnerung an den Beginn des 2. Weltkriegs vor 84 Jahren. Deshalb gabs heute in Erfurt ein großes Friedensfest. Und heute Abend um 20:45 Uhr läutet in Eisenach die große Glocke im Turm der Georgenkirche. Zur Mahnung an die zerstörerische Gewalt von Kriegen und als Ruf zum Gebet für den Frieden.

Museumsnacht, Vogelschießen-Volksfest, „Lichtblicke“, Pilgerfest, Genussabend

Nichts für alle, die sich schnell gruseln: Eine neue Gruft-Ausstellung wird morgen zur Mühlhäuser Museumsnacht im „Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche“ eröffnet. Wer danach Luft zum Durchatmen braucht: Auf der Historischen Wehranlage gibt’s ein Programm mit Kurzführungen, Rätseln und anderen Überraschungen.

Museumsnacht, Vogelschießen-Volksfest, „Lichtblicke“, Pilgerfest, Genussabend

Nichts für alle, die sich schnell gruseln: Eine neue Gruft-Ausstellung wird morgen zur Mühlhäuser Museumsnacht im „Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche“ eröffnet. Wer danach Luft zum Durchatmen braucht: Auf der Historischen Wehranlage gibt’s ein Programm mit Kurzführungen, Rätseln und anderen Überraschungen.

Bauernmarkt im Kloster Volkenroda, Power on Pipes, Una Noche Argentina, Istanbul Klezmer Kapelye, Sommerkino für Kinder

Morgen früh um 8 Uhr startet im Kloster Volkenroda der Tier- und Bauernmarkt. Rund 50 regionale Händler verkaufen dort Tiere von Kaninchen und Meerschweinchen über Ziervögel bis zu Enten und Hühnern. Es gibt auch Brot und Käse, Kunst und Keramik, Tierfutter sowie Schönes und Nützliches für Haus und Garten. Außer dem Bauernmarkt lohnt es sich auch, das Kloster Volkenroda mit dem schönen Christuspavillon anzusehen.

„Starlights Live“, Klezmer/Balkan/Roma-Musik, Sommerferienprogramm im Lutherhaus, „Zeltstadt 2023″

„Starlights Live“, die wohl größte KirchenOrgelShow Deutschlands ist heute Abend ab 21 Uhr zu Gast in der St. Johanneskirche in Seebach. Orgel-Paradiesvogel Nico Wieditz orgelt einfach alles: Pop, Rock, Klassik und die größten Hits aus Filmen und Musicals. Am Sonntag zelebriert Nico Wieditz ab 21 Uhr eine Open-Air-Sommernachtsshow in Mihla, das ist nördlich von Eisenach.

„Starlights Live“, Klezmer/Balkan/Roma-Musik, Sommerferienprogramm im Lutherhaus, „Zeltstadt 2023″

„Starlights Live“, die wohl größte KirchenOrgelShow Deutschlands ist heute Abend ab 21 Uhr zu Gast in der St. Johanneskirche in Seebach. Orgel-Paradiesvogel Nico Wieditz orgelt einfach alles: Pop, Rock, Klassik und die größten Hits aus Filmen und Musicals. Am Sonntag zelebriert Nico Wieditz ab 21 Uhr eine Open-Air-Sommernachtsshow in Mihla, das ist nördlich von Eisenach.

„Schmachtfetzen“, „Flying Kitchen“, „Von der Nordsee bis ans Mittelmeer“, „Rausch und Absturz – die deutschen 20er Jahre“

„Schmachtfetzen“ singt heute Abend Britta Schwarz beim Bach-Festival in Arnstadt. Unter dem Motto „Nur wer die Sehnsucht kennt“ gibts ab 19:30 Uhr ganz neu arrangierte Stücke von klassisch bis modern. Diverse Instrumente mischen sich mit der Stimme von Britta Schwarz: von Saxophon und Thüringer Waldzither bis zur Mundharmonika und elektronischen Klängen.

„Schmachtfetzen“, „Flying Kitchen“, „Von der Nordsee bis ans Mittelmeer“, „Rausch und Absturz – die deutschen 20er Jahre“

„Schmachtfetzen“ singt heute Abend Britta Schwarz beim Bach-Festival in Arnstadt. Unter dem Motto „Nur wer die Sehnsucht kennt“ gibts ab 19:30 Uhr ganz neu arrangierte Stücke von klassisch bis modern. Diverse Instrumente mischen sich mit der Stimme von Britta Schwarz: von Saxophon und Thüringer Waldzither bis zur Mundharmonika und elektronischen Klängen.

„QuadroTon“ und Flamenco, Johannisfeste, Thüringer Orgelsommer, #deineTaufe, Meininger Gospelchor

Das A-Capella-Quartett „QuadroTon“ und eine Flamenco-Gruppe sind morgen, am Johannistag, zu Gast im Augustinerkloster Erfurt. Von 18 Uhr bis Mitternacht gibt’s dort ein Programm mit Konzerten, Tanz und Theater. Ein Beitrag zur „Langen Nacht der Kirchen und der Synagoge“. Alle Erfurter Kirchen sind morgen bis in die Nacht offen, mit Musik, Filmen und auch Johannisfeuern. Die Synagogenführung ist um 22:45 Uhr.

„QuadroTon“ und Flamenco, Johannisfeste, Thüringer Orgelsommer, #deineTaufe, Meininger Gospelchor

Das A-Capella-Quartett „QuadroTon“ und eine Flamenco-Gruppe sind morgen, am Johannistag, zu Gast im Augustinerkloster Erfurt. Von 18 Uhr bis Mitternacht gibt’s dort ein Programm mit Konzerten, Tanz und Theater. Ein Beitrag zur „Langen Nacht der Kirchen und der Synagoge“. Alle Erfurter Kirchen sind morgen bis in die Nacht offen, mit Musik, Filmen und auch Johannisfeuern. Die Synagogenführung ist um 22:45 Uhr.

Thüringer Erstaufführung „7 mal 7 und ein Tag“, Jazz-Brunch in Oettern, Pfingsten draußen, „Klang-Karussel“

Die Pop-Kantate „7 mal 7 und ein Tag“ ist am Pfingstsonntag in Erfurt als Thüringer Erstaufführung zu hören. Es ist ein Mix aus Pop, Acoustic-Rock und Klassik. Band, Projektchor, Klavier und Streicher spielen das vom evangelischen Landespopkantor Christian König komponierte Stück. Am Sonntag im Pfingstgottesdienst um 9:30 Uhr in der Augustinerkirche Erfurt.

Thüringer Erstaufführung „7 mal 7 und ein Tag“, Jazz-Brunch in Oettern, Pfingsten draußen, „Klang-Karussel“

Die Pop-Kantate „7 mal 7 und ein Tag“ ist am Pfingstsonntag in Erfurt als Thüringer Erstaufführung zu hören. Es ist ein Mix aus Pop, Acoustic-Rock und Klassik. Band, Projektchor, Klavier und Streicher spielen das vom evangelischen Landespopkantor Christian König komponierte Stück. Am Sonntag im Pfingstgottesdienst um 9:30 Uhr in der Augustinerkirche Erfurt.

Christliches Biker-Treffen, „Gospel and More“, „Nachtjacken und andere Geschöpfe“, „Lott’s AcousticLine“ und Orchideenfest

Ab heute Abend und bis Sonntag läuft in Friesau das 41. Christliche Bikertreffen. Mit „Benzingesprächen“ am Lagerfeuer, Ausfahrten, Bikerspielen und Livemusik mit der Folk-Rock-Blues-Band „Matted“ aus Schleiz. Premiere hat beim Treffen in Friesau auch der neue evangelische Bikerpfarrer Andreas Tschurn. Beim Motorrad-Gottesdienst am Sonntagmorgen um 10 kann er gleich zwei Taufen feiern.

Christliches Biker-Treffen, „Gospel and More“, „Nachtjacken und andere Geschöpfe“, „Lott’s AcousticLine“ und Orchideenfest

Ab heute Abend und bis Sonntag läuft in Friesau das 41. Christliche Bikertreffen. Mit „Benzingesprächen“ am Lagerfeuer, Ausfahrten, Bikerspielen und Livemusik mit der Folk-Rock-Blues-Band „Matted“ aus Schleiz. Premiere hat beim Treffen in Friesau auch der neue evangelische Bikerpfarrer Andreas Tschurn. Beim Motorrad-Gottesdienst am Sonntagmorgen um 10 kann er gleich zwei Taufen feiern.

„Ramm Tamm Tilda“, „Luthers schlaflose Nächte“, Kulinarisch-liturgischer Nachmittag, Kirchen-Orgel-Show

Musik von „Ramm Tamm Tilda“ gibt’s morgen Abend beim mittelalterlichen Blütenfest auf dem Hofgut Siloah bei Gotha. Vorher ist auf dem großen Gelände der christlichen Familienkommunität Spektakel für die ganze Familie angesagt: mit Ritterlager, Gauklerkunst, Handwerker-, Mittelaltermarkt und typischem Essen. Für Kinder gibt’s die Strohhüpfburg, Kinderritter-Turnier und Kinder-Mitmach-Zirkus. Das mittelalterliche Blütenfest in Siloah geht Samstag von 11 bis 22 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist ab abends frei. Schon zur Feuershow um 20 Uhr.

„Ramm Tamm Tilda“, „Luthers schlaflose Nächte“, Kulinarisch-liturgischer Nachmittag, Kirchen-Orgel-Show

Musik von „Ramm Tamm Tilda“ gibt’s morgen Abend beim mittelalterlichen Blütenfest auf dem Hofgut Siloah bei Gotha. Vorher ist auf dem großen Gelände der christlichen Familienkommunität Spektakel für die ganze Familie angesagt: mit Ritterlager, Gauklerkunst, Handwerker-, Mittelaltermarkt und typischem Essen. Für Kinder gibt’s die Strohhüpfburg, Kinderritter-Turnier und Kinder-Mitmach-Zirkus. Das mittelalterliche Blütenfest in Siloah geht Samstag von 11 bis 22 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist ab abends frei. Schon zur Feuershow um 20 Uhr.

Techno Rave, Von Wikingern und Drachen, Jan Haasler mit seiner Ukulele, „Geschichte. Bewusst. Machen“

Morgen mal Lust auf einen Techno Rave an einem ungewöhnlichen Ort? Unter dem Motto „Rave like God“ gibt’s morgen Technosound in der Predigerkirche Erfurt. Eine Idee von Nachwuchspfarrerin Anne Heisig:

Techno Rave, Von Wikingern und Drachen, Jan Haasler mit seiner Ukulele, „Geschichte. Bewusst. Machen“

Morgen mal Lust auf einen Techno Rave an einem ungewöhnlichen Ort? Unter dem Motto „Rave like God“ gibt’s morgen Technosound in der Predigerkirche Erfurt. Eine Idee von Nachwuchspfarrerin Anne Heisig:

„Gospelpassion“, Johannes- und Matthäus-Passion, „String Company“ und Saisonstart für den „Tälerpilgerweg“

In Mühlhausen können Sie am Sonntag eine „Gospelpassion“ hören. Der Titel: „Einer trägt das Kreuz allein“. Die ungewöhnliche Vertonung der Kreuzigung und Auferstehung von Jesus stammt von Michael Penkuhn-Wasserthal. Bachchor, Klavier und Saxofon singen und spielen mal ernst und besinnlich und dann wieder voller Lebensfreude. Am Sonntag um 17 Uhr im Haus der Kirche in Mühlhausen.

„Gospelpassion“, Johannes- und Matthäus-Passion, „String Company“ und Saisonstart für den „Tälerpilgerweg“

Eine „Gospelpassion“ ist am Sonntag in Mühlhausen zu hören. Der Titel: „Einer trägt das Kreuz allein“. Die ungewöhnliche Vertonung der Kreuzigung und Auferstehung von Jesus stammt von Michael Penkuhn-Wasserthal. Bachchor, Klavier und Saxofon singen und spielen mal ernst und besinnlich und dann wieder voller Lebensfreude. Am Sonntag um 17 Uhr im Haus der Kirche in Mühlhausen.

„Nigun-Quartet“, Saison-Beginn Kirchenburg Walldorf, Benefizkonzert Ronneburg, Musical „Paul und Gretel“, „Ei zum Osterei“

Das „Nigun-Quartet“ aus Israel ist bei den Jüdisch-Israelischen Kulturtagen hier bei uns in Thüringen zu Gast. Morgen um 20 Uhr im Café Nerly in Erfurt und am Sonntag um 20 Uhr im Clubzentrum „Comma“ in Gera. Die 4 Musiker verbinden Jazzklänge mit chassidischen Melodien, also mit traditioneller jüdischer Musik. Und aus diesem speziellen Mix macht das Nigun-Quartet aus Tel Aviv neue jüdisch-israelische Musik.

„Nigun-Quartet“, Saison-Beginn Kirchenburg Walldorf, Benefizkonzert Ronneburg, Musical „Paul und Gretel“, „Ei zum Osterei“

Das „Nigun-Quartet“ aus Israel ist bei den Jüdisch-Israelischen Kulturtagen hier bei uns in Thüringen zu Gast. Morgen um 20 Uhr im Café Nerly in Erfurt und am Sonntag um 20 Uhr im Clubzentrum „Comma“ in Gera. Die 4 Musiker verbinden Jazzklänge mit chassidischen Melodien, also mit traditioneller jüdischer Musik. Und aus diesem speziellen Mix macht das Nigun-Quartet aus Tel Aviv neue jüdisch-israelische Musik.

„Aquabella“, Bauernmarkt in Volkenroda, Jüdisch-Israelische Kulturtage, „Glaube bewegt“

„Aquabella“, das sind 5 Stimmkünstlerinnen aus Berlin. Ihr neues Programm heißt „Heimatlose Lieder finden ein Zuhause“. Morgen gastiert das Quintett um 19 Uhr in der Kreuzkirche in Zeulenroda-Triebes. Mit Body-Percussion und viel Bewegung singt das Quintett in mehr als 20 Sprachen: Weltmusik, Hits und Songs aus diversen Kulturen. „Aquabella“ ist am Sonntag auch in Jena-Löbstedt zu Gast, um 16 Uhr in der evangelischen Kulturkirche.

„Aquabella“, Bauernmarkt in Volkenroda, Jüdisch-Israelische Kulturtage, „Glaube bewegt“

„Aquabella“, das sind 5 Stimmkünstlerinnen aus Berlin. Ihr neues Programm heißt „Heimatlose Lieder finden ein Zuhause“. Morgen gastiert das Quintett um 19 Uhr in der Kreuzkirche in Zeulenroda-Triebes. Mit Body-Percussion und viel Bewegung singt das Quintett in mehr als 20 Sprachen: Weltmusik, Hits und Songs aus diversen Kulturen. „Aquabella“ ist am Sonntag auch in Jena-Löbstedt zu Gast, um 16 Uhr in der evangelischen Kulturkirche.

Fasching in der Kirche, „Orgel! Orgel! Helau!“, Benefizkonzert für Erdbebenopfer, „Verhüllung“

Jawoll: Alaaf und Helau ! Gestern war Weiberfastnacht und auch Kirchgemeinden laden zum Karneval ein. Es gibt z.B. morgen Nachmittag eine Faschingsfeier für alle im evangelischen Gemeindezentrum Gera-Lusan. Ein Faschings-Krabbel-Gottesdienst beginnt am Sonntag um 10:30 Uhr in der Eisenacher Paul-Gerhardt-Kirche – mit Puppenspiel für Vorschulkinder. Zum Kinderfasching unter dem Motto „Eine Reise um die Welt“ lädt morgen ab 15 Uhr auch die Evangelische Offene Arbeit in Erfurt ein.

Fasching in der Kirche, „Orgel! Orgel! Helau!“, Benefizkonzert für Erdbebenopfer, „Verhüllung“

Jawoll: Alaaf und Helau ! Gestern war Weiberfastnacht und auch Kirchgemeinden laden zum Karneval ein. Es gibt z.B. morgen Nachmittag eine Faschingsfeier für alle im evangelischen Gemeindezentrum Gera-Lusan. Ein Faschings-Krabbel-Gottesdienst beginnt am Sonntag um 10:30 Uhr in der Eisenacher Paul-Gerhardt-Kirche – mit Puppenspiel für Vorschulkinder. Zum Kinderfasching unter dem Motto „Eine Reise um die Welt“ lädt morgen ab 15 Uhr auch die Evangelische Offene Arbeit in Erfurt ein.

„Ausmist-Comedy-Show“, 1. FC Südharz, New York Gospel Stars, „Nordic Nights“

Mit seiner „Ausmist-Comedy-Show“ gastiert Olaf Bossi heute auf Burg Bodenstein. In der evangelischen Familienbildungsstätte bei Worbis kämpft sich Comedian Bossi urkomisch durch den Weniger-ist-mehr-Dschungel der vielen Ratgeber zum Thema Ausmisten und Aussortieren. Ob Minimalismus und eine „Diät der Dinge“ glücklich machen? Olaf Bossi verrät es ja vielleicht. Heute Abend um 20 Uhr auf Burg Bodenstein bei Worbis.

„Ausmist-Comedy-Show“, 1. FC Südharz, New York Gospel Stars, „Nordic Nights“

Mit seiner „Ausmist-Comedy-Show“ gastiert Olaf Bossi heute auf Burg Bodenstein. In der evangelischen Familienbildungsstätte bei Worbis kämpft sich Comedian Bossi urkomisch durch den Weniger-ist-mehr-Dschungel der vielen Ratgeber zum Thema Ausmisten und Aussortieren. Ob Minimalismus und eine „Diät der Dinge“ glücklich machen? Olaf Bossi verrät es ja vielleicht. Heute Abend um 20 Uhr auf Burg Bodenstein bei Worbis.

„Gregorianik meets Pop“, Pilgern auf dem Jakobsweg, „ManuArt“, „Harlem Gospel Singers“

„Gregorianik meets Pop“ heißt es heute Abend in der Reglerkirche Erfurt. Die „Gregorian Voices“, das sind 8 ukrainische Sänger in traditionellen Mönchskutten. Sie singen Geistliches und moderne Klassiker, z.B. „Halleluja“ von Leonard Cohen. Wer die „Gregorian Voices“ heute um 19 Uhr in Erfurt verpasst, hat noch eine Chance: am Sonntag um 17 Uhr in der Andreaskirche in Tanna bei Schleiz.

„Gregorianik meets Pop“, Pilgern auf dem Jakobsweg, „ManuArt“, „Harlem Gospel Singers“

„Gregorianik meets Pop“ heißt es heute Abend in der Reglerkirche Erfurt. Die „Gregorian Voices“, das sind 8 ukrainische Sänger in traditionellen Mönchskutten. Sie singen Geistliches und moderne Klassiker, z.B. „Halleluja“ von Leonard Cohen. Wer die „Gregorian Voices“ heute um 19 Uhr in Erfurt verpasst, hat noch eine Chance: am Sonntag um 17 Uhr in der Andreaskirche in Tanna bei Schleiz.

Neujahrs-Orgelfahrt, „Es werde Licht“, Trainingslager 1. FC Südharz, Kurse im Kloster Donndorf

Zur Neujahrs-Orgelfahrt ist Matthias Grünert morgen und am Sonntag in Thüringen unterwegs. Der Kantor der Frauenkirche Dresden spielt Konzerte in 6 Kirchen. Nichts wiederholt sich. Z.B. gibt’s „Romantische Winterklänge“ morgen ab 14 Uhr in Bad Sulza, danach ein festliches Orgelfeuerwerk in Frauenprießnitz. Und um 18:30 Uhr ist in Jägersdorf das Motto „Heitere Empfindsamkeit“. Am Sonntag ist Matthias Grünert dann in Kirchen in Holzhausen und Ellichleben und in der Schlosskapelle Saalfeld zu Gast. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Alle Termine unter orgelfahrt.de

Neujahrs-Orgelfahrt, „Es werde Licht“, Trainingslager 1. FC Südharz, Kurse im Kloster Donndorf

Zur Neujahrs-Orgelfahrt ist Matthias Grünert morgen und am Sonntag in Thüringen unterwegs. Der Kantor der Frauenkirche Dresden spielt Konzerte in 6 Kirchen. Nichts wiederholt sich. Z.B. gibt’s „Romantische Winterklänge“ morgen ab 14 Uhr in Bad Sulza, danach ein festliches Orgelfeuerwerk in Frauenprießnitz. Und um 18:30 Uhr ist in Jägersdorf das Motto „Heitere Empfindsamkeit“. Am Sonntag ist Matthias Grünert dann in Kirchen in Holzhausen und Ellichleben und in der Schlosskapelle Saalfeld zu Gast. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Alle Termine unter orgelfahrt.de

Weihnachtsgottesdienste, „Hoffnungsleuchten“, Weihnachtskonzerte und „Die ganze Weihnachtsgeschichte“

Morgen ist Heiligabend. Und mit einer halben Million Menschen bei mehr als 4000 Christvespern und Krippenspielen rechnet die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland. Außerdem ist ein digital gefeierter Heiliger Abend mit Musik der Banda der Escola Popular ab morgen abrufbar, auf onlinekirche.net. Eine Christvesper als Pop-Musical ist um 15 Uhr live in der Dreieinigkeitskirche Zeulenroda zu sehen.

Weihnachtsgottesdienste, „Hoffnungsleuchten“, Weihnachtskonzerte und „Die ganze Weihnachtsgeschichte“

Morgen ist Heiligabend. Und mit einer halben Million Menschen bei mehr als 4000 Christvespern und Krippenspielen rechnet die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland. Außerdem ist ein digital gefeierter Heiliger Abend mit Musik der Banda der Escola Popular ab morgen abrufbar, auf onlinekirche.net. Eine Christvesper als Pop-Musical ist um 15 Uhr live in der Dreieinigkeitskirche Zeulenroda zu sehen.

Celtic Midwinter, Irish Christmas, Schalmeien-Bigband, Könige aus Morgenland und Friedenslicht

In Meiningen sorgt das Duo „Janna“ morgen für einen „Celtic Midwinter“, also irische Weihnachten mit Songs aus Irland, Schottland und England. Mal traditionell, mal modern. Morgen um 19 Uhr in der Meininger Stadtkirche.

Celtic Midwinter, Irish Christmas, Schalmeien-Bigband, Könige aus Morgenland und Friedenslicht

In Meiningen sorgt das Duo „Janna“ morgen für einen „Celtic Midwinter“, also irische Weihnachten mit Songs aus Irland, Schottland und England. Mal traditionell, mal modern. Morgen um 19 Uhr in der Meininger Stadtkirche.

Film „König hört auf“, „Adventsleuchten“ und viele Märkte und Konzerte im Advent

„König hört auf“, so heißt ein neuer Film über Lothar König. Er ist der 2019 pensionierte Pfarrer der Jungen Gemeinde in Jena und ein Kämpfer gegen Menschenverachtung, Intoleranz und Rechtsextremismus. Dafür hat König Attacken von Neonazis und Gerichtsverfahren in Kauf genommen. Den Film hat sein Sohn gedreht, der Dokumentarfilmer Tilman König. Er zeigt die letzten Wochen vor und die ersten im Ruhestand. Zu sehen ist der kämpferische und laute aber auch der verletzliche und manchmal einsame Lothar König. Der Film läuft noch bis Montag in Jena und bis Dienstag in Gera und Weimar.

Film „König hört auf“, „Adventsleuchten“ und viele Märkte und Konzerte im Advent

„König hört auf“, so heißt ein neuer Film über Lothar König. Er ist der 2019 pensionierte Pfarrer der Jungen Gemeinde in Jena und ein Kämpfer gegen Menschenverachtung, Intoleranz und Rechtsextremismus. Dafür hat König Attacken von Neonazis und Gerichtsverfahren in Kauf genommen. Den Film hat sein Sohn gedreht, der Dokumentarfilmer Tilman König. Er zeigt die letzten Wochen vor und die ersten im Ruhestand. Zu sehen ist der kämpferische und laute aber auch der verletzliche und manchmal einsame Lothar König. Der Film läuft noch bis Montag in Jena und bis Dienstag in Gera und Weimar.

Märchenhafte Benefizkonzerte, „Herz statt Hetze“, Volkstrauertag mit „Kyra Lyra“, Gerechter Friede für die Ukraine

Morgen wird es märchenhaft in der Thomaskirche Erfurt, wenn das Thüringer Polizeiorchester spielt: Von Disneys Eiskönigin bis zu den Simpsons und Rotkäppchen – das Programm des Benefizkonzerts ist vor allem was für Familien. Morgen um 17 Uhr in der Thomaskirche Erfurt. Alle Einnahmen gehen an drei soziale Projekte in Erfurt.

Märchenhafte Benefizkonzerte, „Herz statt Hetze“, Volkstrauertag mit „Kyra Lyra“, Gerechter Friede für die Ukraine

Morgen wird es märchenhaft in der Thomaskirche Erfurt, wenn das Thüringer Polizeiorchester spielt: Von Disneys Eiskönigin bis zu den Simpsons und Rotkäppchen – das Programm des Benefizkonzerts ist vor allem was für Familien. Morgen um 17 Uhr in der Thomaskirche Erfurt. Alle Einnahmen gehen an drei soziale Projekte in Erfurt.

„Mord am Kehlsteinhaus“, „Churchnight“, „Klangkosmos Schütz“ und „Rangezoomt“

„Mord am Watzmann“, so hieß sein letzter Krimi. Jetzt ist beim evangelischen Pfarrer und passionierten Bergwanderer Felix Leibrock ein „Mord am Kehlsteinhaus“ dran. Sein neues Buch stellt er morgen beim Krimi-Nachmittag um 15:00 Uhr in Nohra im Gemeindeamt vor. Eintritt 5 Euro. Zur Benefizlesung gibt’s außerdem Thüringer Kuchen. Beim Krimiabend in der Alten Schule in Mellingen geht’s morgen um 18 Uhr dann weiter mit dem sagenumwobenen Kehlsteinhaus, seiner NS-Vergangenheit und einer spannenden Verbrecherjagd in toller Bergkulisse.

„Mord am Kehlsteinhaus“, „Churchnight“, „Klangkosmos Schütz“ und „Rangezoomt“

„Mord am Watzmann“, so hieß sein letzter Krimi. Jetzt ist beim evangelischen Pfarrer und passionierten Bergwanderer Felix Leibrock ein „Mord am Kehlsteinhaus“ dran. Sein neues Buch stellt er morgen beim Krimi-Nachmittag um 15:00 Uhr in Nohra im Gemeindeamt vor. Eintritt 5 Euro. Zur Benefizlesung gibt’s außerdem Thüringer Kuchen. Beim Krimiabend in der Alten Schule in Mellingen geht’s morgen um 18 Uhr dann weiter mit dem sagenumwobenen Kehlsteinhaus, seiner NS-Vergangenheit und einer spannenden Verbrecherjagd in toller Bergkulisse.

10 Jahre Herzschlag-Jugendkirche, Fotovoltaik-Anlage selbst bauen, Swing-Gospel-Blues, „972 Breakdowns“

Was Freunde wert sind, das bringt heute Abend der Rapper Lorenzo di Martino in der evangelischen Jugendkirche Nordhausen rüber. Denn dort wird gefeiert: „10 Jahre Herzschlag-Jugendkirche“. Für den christlichen Rapper und Singer-Songwriter Lorenzo di Martino ist Gott wie ein Box-Coach, der ihn unterstützt er selbst zu sein. Der Eintritt ist frei. Wer sich beeilt, schafft es noch bis zum Start um 19:30 Uhr. Die Jugendkirche ist in Nordhausen in der Altendorfer-Kirchstraße 1.

10 Jahre Herzschlag-Jugendkirche, Fotovoltaik-Anlage selbst bauen, Swing-Gospel-Blues, „972 Breakdowns“

Was Freunde wert sind, das bringt heute Abend der Rapper Lorenzo di Martino in der evangelischen Jugendkirche Nordhausen rüber. Denn dort wird gefeiert: „10 Jahre Herzschlag-Jugendkirche“. Für den christlichen Rapper und Singer-Songwriter Lorenzo di Martino ist Gott wie ein Box-Coach, der ihn unterstützt er selbst zu sein. Der Eintritt ist frei. Wer sich beeilt, schafft es noch bis zum Start um 19:30 Uhr. Die Jugendkirche ist in Nordhausen in der Altendorfer-Kirchstraße 1.

Gospel-Pop, Jenaer Liederherbst, Anatolis Zirkus, Kritisches und Feierliches zum Tag der Deutschen Einheit

Zum Gospel- und Popkonzert mit „Heavens Garden“ lädt am Sonntag um 16 Uhr das Augustinerkloster Erfurt ein. Der Gospelchor „Heavens Garden“, das ist wie ein Stück musikalischer Himmel auf Erden. Der Auftritt beim Bürgerfest zur Einheitsfeier in Erfurt ist ein Benefizkonzert für das Kinder- und Jugendhospiz in Tambach-Dietharz.

Gospel-Pop, Jenaer Liederherbst, Anatolis Zirkus, Kritisches und Feierliches zum Tag der Deutschen Einheit

Zum Gospel- und Popkonzert mit „Heavens Garden“ lädt am Sonntag um 16 Uhr das Augustinerkloster Erfurt ein. Der Gospelchor „Heavens Garden“, das ist wie ein Stück musikalischer Himmel auf Erden. Der Auftritt beim Bürgerfest zur Einheitsfeier in Erfurt ist ein Benefizkonzert für das Kinder- und Jugendhospiz in Tambach-Dietharz.

Achava-Festival, „Mit Amadeus nach Hollywood“, „Glückssucht und Glücksschrott“, „Kunst tut gut und Gutes“

„Gypsy Soul und Jewish Heart“, unter dem Motto spielt am Sonntagabend in Eisenach das Romano-Glaso-Project. Das interkulturelle Achava-Festival lädt in Thüringen noch bis 25. September ein: zu Konzerten, Kochkursen, Workshops, Stadtführungen, Lesungen und Zeitzeugengesprächen.

Achava-Festival, „Mit Amadeus nach Hollywood“, „Glückssucht und Glücksschrott“, „Kunst tut gut und Gutes“

„Gypsy Soul und Jewish Heart“, unter dem Motto spielt am Sonntagabend in Eisenach das Romano-Glaso-Project. Das interkulturelle Achava-Festival lädt in Thüringen noch bis 25. September ein: zu Konzerten, Kochkursen, Workshops, Stadtführungen, Lesungen und Zeitzeugengesprächen.

„Gitarren statt Knarren“, „Harmonic Brass“, „Gott“ und Evangelisches Jugendfestival

Das Friedenskonzert „Gitarren statt Knarren“ geht morgen Abend in Urbach bei Ebeleben über die Bühne. Open-Air vor der Johanniskirche rocken die Musiker Stefan Basler und Franz Karafka. Mit Band spielen sie Rock-, Blues- und Popklassiker und eigene Kompositionen. Ein Teil des Erlöses geht an den interkulturellen Verein „Schrankenlos“ in Nordhausen.

„Gitarren statt Knarren“, „Harmonic Brass“, „Gott“ und Evangelisches Jugendfestival

Das Friedenskonzert „Gitarren statt Knarren“ geht morgen Abend in Urbach bei Ebeleben über die Bühne. Open-Air vor der Johanniskirche rocken die Musiker Stefan Basler und Franz Karafka. Mit Band spielen sie Rock-, Blues- und Popklassiker und eigene Kompositionen. Ein Teil des Erlöses geht an den interkulturellen Verein „Schrankenlos“ in Nordhausen.

„Sogno Musicale“, „Aperitif-Gottesdienst“, „Straftaten der Bibel“, „Lied der Engel“ und „Der kleine Prinz“

Zu einem Mix aus Weltmusik, Tango, Latin und Pop lädt morgen Abend um 8 das Duo „Sogno Musicale“ in die Kreuzkirche Ilmenau ein. Ab 20 Uhr sind nicht nur zwei Gitarren zu hören, sondern auch der Gesang von Alejandro León Pellegrin und die Querflöte von Frank Riedig.

„Sogno Musicale“, „Aperitif-Gottesdienst“, „Straftaten der Bibel“, „Lied der Engel“ und „Der kleine Prinz“

Zu einem Mix aus Weltmusik, Tango, Latin und Pop lädt morgen Abend um 8 das Duo „Sogno Musicale“ in die Kreuzkirche Ilmenau ein. Ab 20 Uhr sind nicht nur zwei Gitarren zu hören, sondern auch der Gesang von Alejandro León Pellegrin und die Querflöte von Frank Riedig.

„Songs for Babyn Yar“, „Luthers schlaflose Nächte“, „Die Physiker“ und Papierschöpfen

Beim „Yiddish“ Summer in Weimar erinnern drei ukrainische Musikerinnen und Musiker morgen an das Massaker in Babyn Yar. In der Schlucht bei Kiew ermordeten deutsche Nazis 1941 über 33.000 jüdische Männer, Frauen und Kinder. Mit den „Songs for Babyn Yar“, persönlichen Geschichten und jiddischen und ukrainischen Volksliedern wollen Yuriy Gurzhy, Svetlana Kundish und Mariana Sadovska das Gedenken an diese grausame Tragödie wachhalten. Morgen um 20 Uhr im „Mon Ami“ in Weimar.

„Songs for Babyn Yar“, „Luthers schlaflose Nächte“, „Die Physiker“ und Papierschöpfen

Beim „Yiddish“ Summer in Weimar erinnern drei ukrainische Musikerinnen und Musiker morgen an das Massaker in Babyn Yar. In der Schlucht bei Kiew ermordeten deutsche Nazis 1941 über 33.000 jüdische Männer, Frauen und Kinder. Mit den „Songs for Babyn Yar“, persönlichen Geschichten und jiddischen und ukrainischen Volksliedern wollen Yuriy Gurzhy, Svetlana Kundish und Mariana Sadovska das Gedenken an diese grausame Tragödie wachhalten. Morgen um 20 Uhr im „Mon Ami“ in Weimar.

Picknick-Konzert, Open-Air-Sommer-Gottesdienste, „Gott und die Welt“, „Luftgetön“

Ein Picknick-Konzert mit „Sol y Sombra“ gibts morgen Nachmittag im Pfarrgarten in Tiefurt bei Weimar. Das Leipziger Duo entführt mit Samba-, Rumba- und Tango-Rhythmen auf eine Reise durch Lateinamerika. Von Mexiko, Kuba und Brasilien bis auf die Kapverden. Es geht um Sehnsucht, Liebe und Verluste. Also morgen um 15:30 Decken und Picknick mitbringen in den Pfarrgarten Tiefurt. Der Eintritt ist frei, Spenden wären schön.

Picknick-Konzert, Open-Air-Sommer-Gottesdienste, „Gott und die Welt“, „Luftgetön“

Ein Picknick-Konzert mit „Sol y Sombra“ gibts morgen Nachmittag im Pfarrgarten in Tiefurt bei Weimar. Das Leipziger Duo entführt mit Samba-, Rumba- und Tango-Rhythmen auf eine Reise durch Lateinamerika. Von Mexiko, Kuba und Brasilien bis auf die Kapverden. Es geht um Sehnsucht, Liebe und Verluste. Also morgen um 15:30 Decken und Picknick mitbringen in den Pfarrgarten Tiefurt. Der Eintritt ist frei, Spenden wären schön.

„An Beal Bocht“ und „O’Neill“ am Johannisfeuer, Bikergottesdienst und Tag der Autobahnkirchen

„An Beal Bocht“ spielen heute Abend am Johannisfeuer im Pfarrgarten Ingersleben. Am Johannistag ist die Sommersonnenwende, ab morgen werden die Tage also wieder kürzer. In Magdala gibt’s am Johannisfeuer irisch-schottische Musik mit „O’Neill“ alias Gunnar Nielson aus Jena. Und vor der Petrikirche in Erfurt-Büßleben spielt heute Abend das „Scheunenrock-Orchester“.

„An Beal Bocht“ und „O’Neill“ am Johannisfeuer, Bikergottesdienst und Tag der Autobahnkirchen

„An Beal Bocht“ spielen heute Abend am Johannisfeuer im Pfarrgarten Ingersleben. Am Johannistag ist die Sommersonnenwende, ab morgen werden die Tage also wieder kürzer. In Magdala gibt’s am Johannisfeuer irisch-schottische Musik mit „O’Neill“ alias Gunnar Nielson aus Jena. Und vor der Petrikirche in Erfurt-Büßleben spielt heute Abend das „Scheunenrock-Orchester“.

Veranstaltungstipps aus der Ev. Redaktion 10.06.2022

Beim „Wartburg-Experiment“ haben Iris Wolf und ihre Dichterkollegen Uwe Kolbe und Senthuran Varatharajah jeweils 4 Wochen auf der Burg gelebt und gearbeitet. Sie sollten sich von Luther inspirieren lassen und lesen heute Abend aus ihren Wartburg-Tagebüchern. Um 19:30 im Palas der Wartburg. Morgen Abend ab 19:30 lesen dann im Stadtschloss Eisenach Nachwuchstalente ihre „Texte aus dem Sprachlabor“.

Veranstaltungstipps aus der Ev. Redaktion 10.06.2022

Beim „Wartburg-Experiment“ haben Iris Wolf und ihre Dichterkollegen Uwe Kolbe und Senthuran Varatharajah jeweils 4 Wochen auf der Burg gelebt und gearbeitet. Sie sollten sich von Luther inspirieren lassen und lesen heute Abend aus ihren Wartburg-Tagebüchern. Um 19:30 im Palas der Wartburg. Morgen Abend ab 19:30 lesen dann im Stadtschloss Eisenach Nachwuchstalente ihre „Texte aus dem Sprachlabor“.

Singender Adventskalender, Hörweg durch die Adventszeit, Moment Advent

Das Männerquartett „Supcooltour“ war letztes Jahr ein Hit im „Singenden Adventskalender“ der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Sonntag ist ja der 1. Advent und die Aktion startet wieder. Bis Heiligabend gibt’s hinter jedem virtuellen Türchen ein Musikvideo mit Adventsliedern zum Zuhören und Mitsingen. Traditionelle aber auch moderne, mit a-capella-Gruppen, Solisten, Posaunenchören und Pop- und Rockformationen. Täglich gibt’s ein neues Video unter ekmd.de/advent.

Singender Adventskalender, Hörweg durch die Adventszeit, Moment Advent

Das Männerquartett „Supcooltour“ war letztes Jahr ein Hit im „Singenden Adventskalender“ der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Sonntag ist ja der 1. Advent und die Aktion startet wieder. Bis Heiligabend gibt’s hinter jedem virtuellen Türchen ein Musikvideo mit Adventsliedern zum Zuhören und Mitsingen. Traditionelle aber auch moderne, mit a-capella-Gruppen, Solisten, Posaunenchören und Pop- und Rockformationen. Täglich gibt’s ein neues Video unter ekmd.de/advent.

Glockenspektakel, Mozart-Requiem, Literaturgottesdienst, Festwoche zur Orgelweihe

So richtig tolles Glockenläuten, das gabs in Bad Blankenburg schon länger nicht. Aber morgen ist ein kleines Glockenspektakel angesagt. Ab 9 Uhr werden zwei neue Bronze-Exemplare durch das ganze Kurstädtchen gefahren. Um 10 Uhr ist dann die Weihe vor der St. Nikolai-Kirche mit Posaunenchor. Und gleich danach werden die beeindruckenden Schwergewichte per Kran in den Turm gewuchtet.

Glockenspektakel, Mozart-Requiem, Literaturgottesdienst, Festwoche zur Orgelweihe

So richtig tolles Glockenläuten, das gabs in Bad Blankenburg schon länger nicht. Aber morgen ist ein kleines Glockenspektakel angesagt. Ab 9 Uhr werden zwei neue Bronze-Exemplare durch das ganze Kurstädtchen gefahren. Um 10 Uhr ist dann die Weihe vor der St. Nikolai-Kirche mit Posaunenchor. Und gleich danach werden die beeindruckenden Schwergewichte per Kran in den Turm gewuchtet.

Nepalropa, Irish Folk, Thüringer Tage der Jüdisch-Israelischen Kultur, Orgel zum Anbeißen

„Nepalropa“ spielt morgen in der Nikolaikirche in Eisenach. Das Ensemble verbindet asiatische und europäische Musiktraditionen. Und das passt morgen perfekt. Denn in der Reihe „Die Bibel der anderen“ geht es ab 17 Uhr um den hinduistischen Philosophen Rammohan Roy. Christliche Missionare verpassten ihm das Etikett „indischer Luther“. Er wollte den Hinduismus reformieren und hatte sich intensiv mit der Bibel beschäftigt.

Ajax Loader
Mehr laden