Weltgebetstag der Frauen

Morgen feiern Frauen in über 150 Ländern den Weltgebetstag. Diesmal haben Frauen aus Vanuatu den besonderen Gottesdienst vorbereitet. Er läuft wie eine Gebetskette 24 Stunden lang rund um den Globus. Ein aufwendiges Youtube-Video haben Frauen im evangelischen Kirchenkreis Südharz gedreht, sagt Kathrin Schwarze.

Weltgebetstag der Frauen

Morgen feiern Frauen in über 150 Ländern den Weltgebetstag. Diesmal haben Frauen aus Vanuatu den besonderen Gottesdienst vorbereitet. Er läuft wie eine Gebetskette 24 Stunden lang rund um den Globus. Ein aufwendiges Youtube-Video haben Frauen im evangelischen Kirchenkreis Südharz gedreht, sagt Kathrin Schwarze.

Arbeitsfreier Sonntag – seit 1.700 Jahren staatlich geschützt

Auch weniger Bibelfeste kennen wohl die biblische Schöpfungsgeschichte. In der heißt es: Am 7. Tag hat Gott sich ausgeruht. Staatlich geschützt wurde dieser freie Tag, bei uns also der Sonntag, aber erst vor 1.700 Jahren, weiß Holger Lemme vom „Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt“ der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland.

Morgen Auftakt zum Jubiläumsjahr „1700 Jahre freier Sonntag“

Morgen ist der 3. März und das ist ein Feiertag. Na gut, also morgen ist kein arbeitsfreier Tag, aber ein Tag zum Feiern. Warum, das weiß Holger Lemme vom „Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt“ der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland.

Morgen Auftakt zum Jubiläumsjahr „1700 Jahre freier Sonntag“

Morgen ist der 3. März und das ist ein Feiertag. Na gut, also morgen ist kein arbeitsfreier Tag, aber ein Tag zum Feiern. Warum, das weiß Holger Lemme vom „Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt“ der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland.

Fastenzeit-Aktionen

Bis Ostern läuft die Fastenzeit und manche verzichten auf Süßigkeiten, Wein oder ihr Handy. Es gibt aber noch ganz andere Ideen und bei der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland läuft da so einiges. Im Kirchenkreis Jena z.B. gibt’s auf der Website an jedem Wochentag ein Video mit einem Denkanstoß. Etwa von Therese Costa zur Aktion „Klimafasten“ und zur Klima-Challenge von „Brot für die Welt“.

Fastenzeit-Aktionen

Bis Ostern läuft die Fastenzeit und manche verzichten auf Süßigkeiten, Wein oder ihr Handy. Es gibt aber noch ganz andere Ideen und bei der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland läuft da so einiges. Im Kirchenkreis Jena z.B. gibt’s auf der Website an jedem Wochentag ein Video mit einem Denkanstoß. Etwa von Therese Costa zur Aktion „Klimafasten“ und zur Klima-Challenge von „Brot für die Welt“.

Neuer Beauftragter der evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung

André Demut ist ab morgen der neue evangelische Beauftragte bei Landesregierung und Landtag in Thüringen. Der Pfarrer ist so eine Art Verbindungsmann zwischen den evangelischen Kirchen und dem Land. Bei neuen Gesetzen, etwa zu Schulen oder Kindergärten, bringt er die Position der Kirche ein. Aber er ist auch Seelsorger im Landtag.

Evangelischer Pfarrer organisiert wegen Pandemie seit einem Jahr „Wort zum Schabbat“ online

Ricklef Münnich ist evangelischer Pfarrer und hat seit vielen Jahren gute Kontakte zur jüdischen Landesgemeinde in Thüringen. Vor einem Jahr ging ja die Pandemie los und seitdem organisiert Münnich Online das „Wort zum Schabbat“. Wer will kann live dabei sein oder später im Youtube-Kanal zugucken.

Neuer Beauftragter der evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung

André Demut ist ab morgen der neue evangelische Beauftragte bei Landesregierung und Landtag in Thüringen. Der Pfarrer ist so eine Art Verbindungsmann zwischen den evangelischen Kirchen und dem Land. Bei neuen Gesetzen, etwa zu Schulen oder Kindergärten, bringt er die Position der Kirche ein. Aber er ist auch Seelsorger im Landtag.

Corona: Arme Menschen trifft die Pandemie härter als Reiche

Die Corona-Krise trifft arme Menschen ganz besonders. Ein breites Bündnis aus Gewerkschaften, Kirchen, Sozial- und Kulturverbänden fordert von der Bundesregierung deshalb mehr Nothilfen. Eine seit zwei Wochen laufende bundesweite Unterschriftensammlung haben bisher über 130.000 Menschen unterzeichnet. Ralf Kleist, Leiter der Kreisdiakoniestelle Jena findet die Forderungen richtig:

Umgang mit der (Un-) Endlichkeit

Der Tod rückt uns in der Pandemie ganz schön auf die Pelle. Wenn wir sterben, kommt dann noch was? „Mein Umgang mit der „Un- Endlichkeit“, genau dazu hat die Evangelische Akademie Thüringen eine Tagung geplant. Es gibt auch eine Menge Interessierte, denn das Thema bewegt gerade viele, sagt Direktor Sebastian Kranich.

Debatte über Flüchtlings-Erstaufnahme in Suhl

In Suhl ist die Thüringer Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber und Geflüchtete. In der öffentlichen Diskussion kommt sie oft nur vor, wenn es dort Probleme gibt. Die evangelische Kirchgemeinde hat jetzt eine Online-Podiumsdiskussion zum Thema veranstaltet. Z.B. mit Cordula Haase, Migrationsbeauftragte der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland.

Debatte über Flüchtlings-Erstaufnahme in Suhl

In Suhl ist die Thüringer Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber und Geflüchtete. In den Medien kommt sie oft nur vor, wenn es dort Probleme gibt. Die evangelische Kirchgemeinde hat jetzt eine Online-Podiumsdiskussion zum Thema veranstaltet. Z.B. mit Cordula Haase, Migrationsbeauftragte der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland.

Evangelische Schulen testen Luftreiniger

Die Schulen sollen ja bald wieder schrittweise öffnen. Luftreiniger könnten den Betrieb unter Corona-Bedingungen vermutlich deutlich sicherer machen. Zusätzlich zu Masken, Lüften und Abstand. Die Evangelische Schulstiftung trägt 21 Schulen in ganz Thüringen. Sie testet jetzt zwei unterschiedliche Luftreiniger-Typen, sagt Verwaltungsleiterin Alexandra Adlung.

Evangelische Schulen testen Luftreiniger

Die Schulen sollen ja bald wieder schrittweise öffnen. Luftreiniger könnten den Betrieb unter Corona-Bedingungen vermutlich deutlich sicherer machen. Zusätzlich zu Masken, Lüften und Abstand. Die Evangelische Schulstiftung trägt 21 Schulen in ganz Thüringen. Sie testet jetzt zwei unterschiedliche Luftreiniger-Typen, sagt Verwaltungsleiterin Alexandra Adlung.

Kirchendiplomat geht in den Ruhestand

Christhard Wagner ist so eine Art Kirchendiplomat. Für die evangelischen Kirchen in Thüringen hält er den Kontakt zu Landtag und Landesregierung. Bei neuen Gesetzen, wie z.B. dem Schulgesetz, vermittelt er die Sicht der Kirche. Zum 1. März geht Christhard Wagner nach 10 Jahren in den Ruhestand. Das war ihm wichtig:

Corona trifft arme Kinder und Familien besonders

Die Corona-Krise trifft arme Menschen ganz besonders. Deshalb läuft seit ein paar Tagen eine bundesweite Unterschriftensammlung, um Soforthilfen von der Bundesregierung zu fordern. Ein Bündnis von Gewerkschaften, Kirchen, Sozial- und Kulturverbänden steht dahinter, genauso wie Ralf Kleist. Er leitet die Kreisdiakoniestelle in Jena.

Corona trifft arme Kinder und Familien besonders

Die Corona-Krise trifft arme Menschen ganz besonders. Deshalb läuft seit ein paar Tagen eine bundesweite Unterschriftensammlung, um Soforthilfen von der Bundesregierung zu fordern. Ein Bündnis von Gewerkschaften, Kirchen, Sozial- und Kulturverbänden steht dahinter, genauso wie Ralf Kleist. Er leitet die Kreisdiakoniestelle in Jena.

Kirchendiplomat geht in den Ruhestand

Christhard Wagner ist so eine Art Kirchendiplomat. Für die evangelischen Kirchen in Thüringen hält er den Kontakt zu Landtag und Landesregierung. Bei neuen Gesetzen, wie z.B. dem Schulgesetz, vermittelt er die Sicht der Kirche. Zum 1. März geht Christhard Wagner nach 10 Jahren in den Ruhestand. Das war ihm wichtig:

Umgang mit der (Un-) Endlichkeit

Der Tod rückt uns in der Pandemie ganz schön auf die Pelle. Wenn wir sterben, kommt dann noch was? „Mein Umgang mit der „Un- Endlichkeit“, genau dazu hat die Evangelische Akademie Thüringen eine Tagung geplant. Es gibt auch eine Menge Interessierte, denn das Thema bewegt gerade viele, sagt Direktor Sebastian Kranich.

Die Orgel ist Instrument des Jahres 2021

Die Orgel wird ja oft die „Königin der Instrumente“ genannt. Jetzt ist die Orgel auch das „Instrument des Jahres 2021“. Kirchenmusikdirektor Theophil Heinke hat das Glück eine echte Top-Orgel zu spielen: die größte Barockorgel Thüringens in der evangelischen Stadtkirche Waltershausen. Eine Ehre für ihn.

Evangelische Akademie Zoom-Meeting zu Gesundheitsdiktatur-Roman

Die Evangelische Akademie in Neudietendorf muss, wie viele andere, ihre Pläne zurzeit oft wieder umkrempeln. Eine Filmtagung und eine geplante Ausstellung werden erstmal verschoben. Aber einiges findet immerhin online statt. Lesungen z.B. und ein literarischer Salon mit Studienleiterin Sabine Zubarik zu einem spannenden Buch von Juli Zeh.

Evangelische Akademie Zoom-Meeting zu Gesundheitsdiktatur-Roman

Die Evangelische Akademie in Neudietendorf muss, wie viele andere, ihre Pläne zurzeit oft wieder umkrempeln. Eine Filmtagung und eine geplante Ausstellung werden erstmal verschoben. Aber einiges findet immerhin online statt. Lesungen z.B. und ein literarischer Salon mit Studienleiterin Sabine Zubarik zu einem spannenden Buch von Juli Zeh.

Die Ofenbauer von Auschwitz: 10 Jahre Erinnerungsort Topf & Söhne Erfurt

Seit 10 Jahren gibt es in Erfurt den „Erinnerungsort Topf & Söhne“. Die Firma hat die Verbrennungsöfen für Auschwitz und andere Konzentrationslager entwickelt und produziert. Ein wichtiger Erinnerungsort, findet Reinhard Schramm, Vorsitzender der Jüdischen Landesgemeinde in Thüringen.

Onlinekirchen-Fans

Die Onlinekirche der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gibt es schon seit 3 Jahren, also viel länger als die Pandemie. Und sie hat begeisterte Fans. Für die ist die Onlinekirche nicht bloß ein Ersatz. Für Petra z.B. ist sie ein Wohlfühlort.

Onlinekirchen-Fans

Die Onlinekirche der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gibt es schon seit 3 Jahren, also viel länger als die Pandemie. Und sie hat begeisterte Fans. Für die ist die Onlinekirche nicht bloß ein Ersatz. Für Petra z.B. ist sie ein Wohlfühlort.

Wartburgexperiment: drei SchriftstellerInnen sollen sich von der Lutherbibel inspirieren lassen

2021 luthert es mal wieder: vor 500 Jahren hat Luther die Bibel ins Deutsche übersetzt – auf der Wartburg. Daran soll dieses Jahr ein „Wartburg-Experiment“ erinnern, sagt Thomas Seidel von der Internationalen Lutherstiftung. Eine Autorin und zwei Autoren sollen dort schreiben.

Die Orgel ist Instrument des Jahres 2021

Die Orgel wird ja oft die „Königin der Instrumente“ genannt. Jetzt ist die Orgel auch das „Instrument des Jahres 2021“. Kirchenmusikdirektor Theophil Heinke hat das Glück eine echte Top-Orgel zu spielen: die größte Barockorgel Thüringens in der evangelischen Stadtkirche Waltershausen. Eine Ehre für ihn.

Die Ofenbauer von Auschwitz: 10 Jahre Erinnerungsort Topf & Söhne Erfurt

Seit 10 Jahren gibt es in Erfurt den „Erinnerungsort Topf & Söhne“. Die Firma hatte die Verbrennungsöfen für Auschwitz und andere KZ entwickelt und produziert. Das 10-Jährige kann wegen Corona nur digital begangen werden. Reinhard Schramm ist der Vorsitzende der Jüdischen Landesgemeinde in Thüringen und schätzt diesen Erinnerungsort sehr.

Wartburgexperiment: drei SchriftstellerInnen sollen sich von der Lutherbibel inspirieren lassen

2021 luthert es mal wieder: vor 500 Jahren hat Luther die Bibel ins Deutsche übersetzt – auf der Wartburg. Daran soll dieses Jahr ein „Wartburg-Experiment“ erinnern, sagt Thomas Seidel von der Internationalen Lutherstiftung. Eine Autorin und zwei Autoren sollen dort schreiben.

Die Ofenbauer von Auschwitz: 10 Jahre Erinnerungsort Topf & Söhne Erfurt

Seit 10 Jahren gibt es in Erfurt den „Erinnerungsort Topf & Söhne“. Die Firma hatte die Verbrennungsöfen für Auschwitz und andere KZ entwickelt und produziert. Das 10-Jährige kann wegen Corona nur digital begangen werden. Reinhard Schramm ist der Vorsitzende der Jüdischen Landesgemeinde in Thüringen und schätzt diesen Erinnerungsort sehr.

Die Orgel ist Instrument des Jahres 2021

Die Orgel wird ja oft die „Königin der Instrumente“ genannt. Jetzt ist die Orgel auch das „Instrument des Jahres 2021“. Kirchenmusikdirektor Theophil Heinke hat das Glück eine echte Top-Orgel zu spielen: die größte Barockorgel Thüringens in der evangelischen Stadtkirche Waltershausen. Eine Ehre für ihn.

200. Geburtstag Pfarrer Sebastian Kneipp

Sebastian Kneipp? Schon mal gehört? Genau, der Pfarrer hat das Wassertreten und kalte Güsse als Naturheilmethoden populär gemacht. Dieses Jahr ist ein Kneipp-Jubiläumsjahr und der Thüringer Pfarrer Christfried Boelter ist ein Fan des Kollegen Kneipp.

Jahresprogramm Evangelische Akademie

Die Evangelische Akademie in Thüringen plant fast 40 Veranstaltungen für 2021 – trotz Corona. Vermutlich muss erstmal einiges digital stattfinden. Aber in ein paar Monaten kann es vielleicht wieder richtig losgehen mit Seminaren und Workshops. Das hofft zumindest Akademiechef Sebastian Kranich mit Blick aufs bunte Jahresprogramm.

Jahresprogramm Evangelische Akademie

Die Evangelische Akademie in Thüringen plant fast 40 Veranstaltungen für 2021 – trotz Corona. Vermutlich muss erstmal einiges digital stattfinden. Aber in ein paar Monaten kann es vielleicht wieder richtig losgehen mit Seminaren und Workshops. Das hofft zumindest Akademiechef Sebastian Kranich mit Blick aufs bunte Jahresprogramm.

Corona-Nachbarschaftshilfe Diakonie Gotha

Eine Corona-Nachbarschaftshilfe organisiert die Diakonie in Gotha. Ein Angebot etwa für Ältere, die wegen der Infektionsgefahr nicht Einkaufen gehen möchten oder für Leute, die zuhause bleiben müssen, weil sie in Quarantäne sind. Tanja Schreyer koordiniert beim Diakoniewerk Gotha die Kirchenkreissozialarbeit und die Freiwilligendienste.

Corona-Nachbarschaftshilfe Diakonie Gotha

Eine Corona-Nachbarschaftshilfe organisiert die Diakonie in Gotha. Ein Angebot etwa für Ältere, die wegen der Infektionsgefahr nicht Einkaufen gehen möchten oder für Leute, die zuhause bleiben müssen, weil sie in Quarantäne sind. Tanja Schreyer koordiniert beim Diakoniewerk Gotha die Kirchenkreissozialarbeit und die Freiwilligendienste.

Neue Ideen für alte Kirchen

Neue Ideen für alte Kirchen, darum geht‘s bei der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland schon seit ein paar Jahren. Ein Ideenwettbewerb hat 7 Modellprojekte in ganz Thüringen angeschoben. Einige laufen schon, andere sollen bald loslegen, das sagt Oberkirchenrat Stefan Große.

200. Geburtstag Pfarrer Sebastian Kneipp

Sebastian Kneipp? Schon mal gehört? Genau, der Pfarrer hat das Wassertreten und kalte Güsse als Naturheilmethoden populär gemacht. Dieses Jahr ist ein Kneipp-Jubiläumsjahr und der Thüringer Pfarrer Christfried Boelter ist ein Fan des Kollegen Kneipp.

Projekt „Tora ist Leben“ startet wegen Corona online

Das laufende Themenjahr „900 Jahre jüdisches Leben in Thüringen“ wird durch Corona ziemlich ausgebremst. Viele Veranstaltungen können nicht stattfinden. Aber jetzt gibt’s ein Video, in dem zeigt Filmemacherin Alice End bei Youtube, wie ein spezieller Schreiber gerade eine neue Torarolle für die Jüdische Landesgemeinde schreibt.

Neue Ideen für alte Kirchen

Neue Ideen für alte Kirchen, darum geht‘s bei der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland schon seit ein paar Jahren. Ein Ideenwettbewerb hat 7 Modellprojekte in ganz Thüringen angeschoben. Einige laufen schon, andere sollen bald loslegen, das sagt Oberkirchenrat Stefan Große.

Projekt „Tora ist Leben“ startet wegen Corona online

Das laufende Themenjahr „900 Jahre jüdisches Leben in Thüringen“ wird durch Corona ziemlich ausgebremst. Viele Veranstaltungen können nicht stattfinden. Aber jetzt gibt’s ein Video, in dem zeigt Filmemacherin Alice End bei Youtube, wie ein spezieller Schreiber gerade eine neue Torarolle für die Jüdische Landesgemeinde schreibt.

CO2-Abgabe auf fossile Brennstoffe: Holz zu schade zum verbrennen

Seit dem 1. Januar gilt eine CO2-Abgabe von 25 Euro pro Tonne. Das trifft vor allem fossile Energieträger wie Kohle, Öl und Gas. Da könnten Kamine oder Holzöfen für viele attraktiv werden. Denn für Holz gilt die CO2-Abgabe nicht, weil bei der Verbrennung nur das in den Bäumen eingelagerte CO2 wieder freigesetzt wird. Susann Biehl leitet die Forstabteilung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Zum massenhaften Verbrennen findet sie Holz viel zu schade – obwohl das als „klimaneutral“ gilt.

Obdachlosenheim „Haus Zuflucht“ der Stadtmission im Winterlockdown

„Haus Zuflucht“ heißt das Erfurter Obdachlosenheim. Getragen wird es von der evangelischen Stadtmission. Bisher ist das Asyl gut durch die Pandemie gekommen. Es gab 4 Verdachtsfälle aber keine Infektionen, sagt Leiterin Sylvia Voigt. Sie weiß, der verlängerte Winterlockdown ist für Wohnungslose besonders schwer.

Obdachlosenheim „Haus Zuflucht“ der Stadtmission im Winterlockdown

„Haus Zuflucht“ heißt das Erfurter Obdachlosenheim. Getragen wird es von der evangelischen Stadtmission. Bisher ist das Asyl gut durch die Pandemie gekommen. Es gab 4 Verdachtsfälle aber keine Infektionen, sagt Leiterin Sylvia Voigt. Sie weiß: der verlängerte Winterlockdown ist für Wohnungslose besonders schwer.

Zu schade fürs Feuer – Verbrennen von Holz als letzte Nutzung

Seit dem 1. Januar kostet die Emission von CO2 zusätzlich 25 Euro pro Tonne. Weil das vor allem Kohle, Öl und Gas betrifft, könnten Kamine oder Holzöfen attraktiv werden. Denn für Holz gilt die Abgabe nicht, weil bei der Verbrennung nur das in den Bäumen eingelagerte CO2 wieder freigesetzt wird. Auch wenn Holz deshalb als „klimaneutral“ gilt, sei das massenhafte Verbrennen von Holz viel zu schade, findet Susann Biehl die Leiterin der Forstabteilung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland.

Orgelfahrt im Winter vom 8. bis 10.01.2021

Zu einer Orgelwinterfahrt kommt ab Freitag Frauenkirchenkantor Matthias Grünert. Er macht Station in 6 Thüringer Kirchen: von Erfurt bis Frauenprießnitz. Christiane Linke organisiert die Orgelfahrten. Thüringen hat ja zurzeit eine der höchsten Corona-Inzidenzen in Deutschland. Ist da so eine Musikreihe überhaupt zu verantworten? Christiane Linke findet: ja.

Orgelfahrt im Winter vom 8. bis 10.01.2021

Zu einer Orgelwinterfahrt kommt ab Freitag Frauenkirchenkantor Matthias Grünert. Er macht Station in 6 Thüringer Kirchen: von Erfurt bis Frauenprießnitz. Christiane Linke organisiert die Orgelfahrten. Thüringen hat ja zurzeit eine der höchsten Corona-Inzidenzen in Deutschland. Ist da so eine Musikreihe überhaupt zu verantworten? Christiane Linke findet: ja.

Bundesweite christlich-jüdische Plakatkampagne: #beziehungsweise

Jetzt im Januar startet die bundesweite Kampagne „Hashtag #beziehungsweise“. Die evangelische und die katholische Kirche wollen damit glasklar Position beziehen gegen Antisemitismus und Judenhass. Heinrich Bedford-Strohm, der Ratsvorsitzende der evangelischen Kirche in Deutschland, bringt es auf den Punkt:

Höhere CO2-Abgabe auf fossile Brennstoffe: Holz zu schade zum verbrennen

Seit dem 1. Januar gilt eine CO2-Abgabe von 25 Euro pro Tonne. Das trifft vor allem fossile Energieträger wie Kohle, Öl und Gas. Da könnten Kamine oder Holzöfen für viele attraktiv werden. Denn für Holz gilt die CO2-Abgabe nicht, weil bei der Verbrennung nur das in den Bäumen eingelagerte CO2 wieder freigesetzt wird. Susann Biehl leitet die Forstabteilung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Zum massenhaften Verbrennen findet sie Holz viel zu schade – obwohl das als „klimaneutral“ gilt.

2021 Bundesgartenschau in Erfurt mit Wettbewerb „Kirchengrün“

Dieses Jahr ist Bundesgartenschau in Erfurt. Zumindest glauben die Organisatoren fest daran, dass trotz Corona die BUGA wie geplant ab 23. April 171 Tage lang läuft, mit rund 5000 Veranstaltungen in 25 Themenwochen. Auch die Kirchen sind dabei. Marion Müller koordiniert im evangelischen Landeskirchenamt die Vorbereitungen und sucht auch noch mehr freiwillige Gästebegleiter und -begleiterinnen.

Bundesweite christlich-jüdische Plakatkampagne: #beziehungsweise

Jetzt im Januar startet die bundesweite Kampagne „Hashtag #beziehungsweise“. Die evangelische und die katholische Kirche wollen damit glasklar Position beziehen gegen Antisemitismus und Judenhass. Heinrich Bedford-Strohm, der Ratsvorsitzende der evangelischen Kirche in Deutschland, bringt es auf den Punkt:

2021 Bundesgartenschau in Erfurt mit Wettbewerb „Kirchengrün“

Dieses Jahr ist Bundesgartenschau in Erfurt. Zumindest glauben die Organisatoren fest daran, dass trotz Corona die BUGA wie geplant ab 23. April 171 Tage lang läuft, mit rund 5000 Veranstaltungen in 25 Themenwochen. Auch die Kirchen sind dabei. Marion Müller koordiniert im evangelischen Landeskirchenamt die Vorbereitungen und sucht auch noch mehr freiwillige Gästebegleiter und -begleiterinnen.

Adventsleuchten mit täglicher Andacht noch bis 31.12.2020 in der Augustinerkirche Erfurt

Zur Aktion „Adventsleuchten“ und einer Andacht mit Musik lädt das Augustinerkloster jeden Abend in Erfurt ein. Pfarrer Bernd Prigge ist begeistert von den bunten Projektionen in der Augustinerkirche.

Bischof zu Weihnachten

Es ist seit vielen Jahrzehnten Brauch, dass die leitenden Geistlichen der christlichen Konfessionen die christliche Weihnachtsbotschaft von der Geburt Jesu öffentlich interpretieren. Die eigentliche Aufgabe dabei ist es, eine Brücke zu bauen zwischen der Frohen Botschaft von Gottes Liebe und der kalten, rauen Wirklichkeit. Auch für Friedrich Kramer, den Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, ist das im Coronajahr 2020 keine leichte Aufgabe:

Bischof zu Weihnachten

Es ist seit vielen Jahrzehnten Brauch, dass die leitenden Geistlichen der christlichen Konfessionen die christliche Weihnachtsbotschaft von der Geburt Jesu öffentlich interpretieren. Die eigentliche Aufgabe dabei ist es, eine Brücke zu bauen zwischen der Frohen Botschaft von Gottes Liebe und der kalten, rauen Wirklichkeit. Auch für Friedrich Kramer, den Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, ist das im Coronajahr 2020 keine leichte Aufgabe:

Telefonseelsorge

Die Zeit über Weihnachten und Neujahr war für die Telefonseelsorge schon immer arbeitsintensiv. Das könnte diesmal wegen des Shutdowns noch mehr werden. Schon seit Beginn der Corona-Pandemie klingeln ständig die Telefone. Das ist jedenfalls die Erfahrung von Christiane Sachse. Sie leitet die Telefonseelsorge Ostthüringen in Gera und Jena.

Telefonseelsorge

Die Zeit über Weihnachten und Neujahr war für die Telefonseelsorge schon immer arbeitsintensiv. Das könnte diesmal wegen des Shutdowns noch mehr werden. Schon seit Beginn der Corona-Pandemie klingeln ständig die Telefone. Das ist jedenfalls die Erfahrung von Christiane Sachse. Sie leitet die Telefonseelsorge Ostthüringen in Gera und Jena.

Ajax Loader
Mehr laden