(Alternative) Angebote der ev. Kirche an Weihnachten

Falls nicht doch noch ein Lockdown wegen Omikron kommt: Die Thüringer Kirchgemeinden wollen zu Weihnachten sehr vorsichtig sein. Christvespern und Gottesdienste mit 3G, mit weniger Gästen und dafür öfter. Vieles findet draußen statt. Krippenspiel-Videos werden online übertragen und Weihnachts-Gottesdienste live gestreamt. Auch Pfarrer Stefan Körner in Gera plant verschiedene Formate.

(Alternative) Angebote der ev. Kirche an Weihnachten

Falls nicht doch noch ein Lockdown wegen Omikron kommt: Die Thüringer Kirchgemeinden wollen zu Weihnachten sehr vorsichtig sein. Christvespern und Gottesdienste mit 3G, mit weniger Gästen und dafür öfter. Vieles findet draußen statt. Krippenspiel-Videos werden online übertragen und Weihnachts-Gottesdienste live gestreamt. Auch Pfarrer Stefan Körner in Gera plant verschiedene Formate.

3G in Gottesdiensten

Seit 2 Wochen müssen Gottesdienste laut Thüringer Landesverordnung mit 3G laufen. Es dürfen also nur Geimpfte, Genesene oder Getestete in die Kirchen. Innerkirchlich ist das umstritten. Manche sagen: Wir dürfen niemanden ausschließen. Andere finden: Mehr Sicherheit ist besser für alle. Wie kommen denn die Kirchgemeinden mit 3G klar?

3G in Gottesdiensten

Seit 2 Wochen müssen Gottesdienste laut Thüringer Landesverordnung mit 3G laufen. Es dürfen also nur Geimpfte, Genesene oder Getestete in die Kirchen. Innerkirchlich ist das umstritten. Manche sagen: Wir dürfen niemanden ausschließen. Andere finden: Mehr Sicherheit ist besser für alle. Wie kommen denn die Kirchgemeinden mit 3G klar?

Morgen: Johnnistag in Thüringen

Um genau so jemanden geht es morgen, sagt Pfarrerin Angela Fuhrmann, und zwar an vielen Orten in Thüringen, denn morgen feiern die evangelischen Kirchen Johannistag. Zum Beispiel in Münchenlohra um 17 Uhr mit dem „Kirchenjahresexpress“ für die ganze Familie, sagt Regina Englert. Das Motto „Wenn Holzwürmer auf Reisen gehen“.

Morgen: Johnnistag in Thüringen

„Wenn jemand sagt, jemand anderes muss wachsen und ich muss abnehmen an Bedeutsamkeit, das ist was, das überhaupt nicht so in unseren Mainstream passt.“ – Um genau so jemanden geht es morgen, sagt Pfarrerin Angela Fuhrmann, und zwar an vielen Orten in Thüringen, denn morgen feiern die evangelischen Kirchen Johannistag. Zum Beispiel in Münchenlohra um 17 Uhr mit dem „Kirchenjahresexpress“ für die ganze Familie, sagt Regina Englert. Das Motto „Wenn Holzwürmer auf Reisen gehen“.

Letzter Schliff fürs Krippenspiel

Eine halbe Million Besucher erwarten die evangelischen Kirchen in Mitteldeutschland morgen an Heiligabend zu 4000 Christvespern und Krippenspielen; mal mit lebendigen Schafen oder auch mit echtem Baby. In Gotha spielt in der Augustinerkirche der Handglockenchor mit.

Letzter Schliff fürs Krippenspiel

Eine halbe Million Besucher erwarten die evangelischen Kirchen in Mitteldeutschland morgen an Heiligabend zu 4000 Christvespern und Krippenspielen; mal mit lebendigen Schafen oder auch mit echtem Baby. In Gotha spielt in der Augustinerkirche der Handglockenchor mit.

Ajax Loader
Mehr laden