Informiert wählen am 9. Juni: Klimawahlcheck.eu

Bei den Europa-Wahlen am 9. Juni geht es um die Zukunft Europas. Auf Klimawahlcheck.eu können Sie checken, welche Partei sich wie stark für eine klimaneutrale und soziale Zukunft Europas einsetzt, sagt Christiane Averbeck von der Klima-Allianz Deutschland.

Informiert wählen am 9. Juni: Klimawahlcheck.eu

Bei den Europa-Wahlen am 9. Juni geht es um die Zukunft Europas. Auf Klimawahlcheck.eu könnt Ihr checken, welche Partei sich wie stark für eine klimaneutrale und soziale Zukunft Europas einsetzt, sagt Christiane Averbeck von der Klima-Allianz Deutschland.

Dorfkirche Selben ist KiBa-Kirche des Jahres. Kirche Schweinitz auf Platz 3

Die Dorfkirche von Selben bei Delitzsch ist Kirche des Jahres der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler, kurz: KiBa-Stiftung.

Evangelische Angebote auf dem Katholikentag in Erfurt

Nächste Woche startet in Erfurt der Katholikentag, und im Programm mischen auch Protestanten mit. Z.B. auf Podien zu aktuellen Themen wie Krieg und Frieden. Die Evangelische Kirche ist auch beim Kulturprogramm dabei. Z.B. Landespopkantor Christian König mit seinem Chor „Downtown-Gospel“.

Evangelische Angebote auf dem Katholikentag in Erfurt

Nächste Woche startet in Erfurt der Katholikentag, und im Programm mischen auch Protestanten mit. Z.B. auf Podien zu aktuellen Themen wie Krieg und Frieden. Die Evangelische Kirche ist auch beim Kulturprogramm dabei. Z.B. Landespopkantor Christian König mit seinem Chor „Downtown-Gospel“.

Die Himmelsleiter: Ein Oratorium zum 500jährigen Reformationsjubiläum

Mit einem eigens komponierten Oratorium wird in Magdeburg in diesem Jahr an 500 Jahre Reformation erinnert. Der 26. Juni 1524 gilt dafür als Stichtag. Luther hat damals in der Johanniskirche gepredigt. Der Text zum Oratorium Himmelsleiter stammt vom ehemaligen Domprediger Giselherr Quast und greift das Ereignis auf:

Evangelisches Jugendfestival in Volkenroda

Der Countdown läuft: Vom 7. bis 9. Juni gibt’s im Kloster Volkenroda das evangelische Jugendfestival. Das Motto diesmal: „Be real“; also „sei ehrlich“ oder auch „sei echt“. Alle Jugendlichen ab 14 können kommen, nicht nur evangelische. Eine Hauptrolle spielt die Live-Musik.

Aktion Erfordia Turrita: Turmwächter gesucht für geöffnete Kirchtürme

„Erfordia Turrita“ – türmereiches Erfurt, so hat Luther die Stadt gern genannt. Immerhin gabs hier die Türme von 25 Kirchen, 15 Klöstern und 10 Kapellen. „Erfordia Turrita“ ist auch das Motto, wenn nach 4 Jahren Pause bald wieder Kirchtürme bestiegen werden dürfen. Carsten Fromm ist Kurator des Augustinerklosters. Einer seiner Favoriten ist der Turm der Erfurter Barfüßerkirche. Und den zeigt Fromm uns schon mal.

Ein Riesen-Schnäppchen für den Radwegekirchen-Garten

Über ein ganz besonderes Schnäppchen hat sich vor ein paar Tagen Daniela Gellert, Vorsitzende vom Gemeindekirchenrat in Hakenstedt gefreut. Für einen Euro hat die Gemeinde eine riesige Kabeltrommel aus Holz für den Kirchengarten um die Marienkirche geschossen. Etwa 2 Meter hoch und etwa 3 Meter Durchmesser. Am Himmelfahrtstag haben sich spontan Helfer gefunden.

Worum geht’s an Pfingsten?

Schönen Pfingstsonntag … Ja, mit Pfingsten geht heute offiziell die Osterzeit zuende – genau 50 Tage nach Ostern. Daher kommt auch das Wort „Pfingsten“ – von „Pentecoste“, und das heißt „50 Tage“. Und was wird heute genau gefeiert? Pfarrer Holger Kaffka von der Predigerkirche in Erfurt erklärt’s uns.

Schätze im Augustinerkloster Erfurt: Die Bibliothek wird digitalisiert

Die Bibliothek des Augustinerklosters in Erfurt beherbergt einige Schätze. Viele davon müssen aber noch entdeckt werden. Deshalb hat die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland nun beschlossen: Es wird digitalisiert. Einige Schätze sind auch schon bekannt, weiß der Bibliotheksleiter Dr. Michael Ludscheidt.

Schaustellerseelsorge: Doppelter Einsatz zu Pfingsten

Schaustellerseelsorger Klaus Zebe ist an diesem Wochenende im doppelten Einsatz. Gestern war Gottesdienst auf der Haldensleber Pfingstmasche. Heute um 10 Uhr feiert er Gottesdienst auf dem Autoscooter beim Hafenfest in Tangermünde. Als Schaustellerpfarrer fährt er seiner Gemeinde hinterher. Kirchenreporter Thorsten Keßler hat Klaus Zebe getroffen.

Evangelisches Jugendfestival in Volkenroda

Der Countdown läuft: Vom 7. bis 9. Juni ist im Kloster Volkenroda das evangelische Jugendfestival angesagt. Das Motto diesmal: „Be real“; also „sei ehrlich“ oder auch „sei echt“. Alle Jugendlichen ab 14 können kommen, nicht nur evangelische. Eine Hauptrolle spielt die Live-Musik.

Ukrainische Pässe

Der Ukraine gehen die Soldaten aus. Das Land hat deshalb jetzt die Altersgrenzen für die Wehrpflicht erweitert. Grundwehrdienst ab 18, an die Front ab 25 Jahren, also zwei Jahre früher als bisher. Außerdem will die Regierung auch Ukrainer im Ausland dazu bringen zurückzukehren. Das Problem dabei: Viele von denen sind genau darum im Ausland, weil sie dem Krieg entkommen wollten. Andere leben schon lange in Deutschland, und haben sich hier mit ihrer Familie ein Leben aufgebaut.

Worum geht’s an Pfingsten?

Schönen Pfingstsonntag … Ja, offiziell geht erst heute die Osterzeit zuende – genau 50 Tage nach Ostern. Daher kommt auch das Wort „Pfingsten“ – von „Pentecoste“, und das heißt „50 Tage“. Und was wird heute genau gefeiert? Pfarrer Holger Kaffka von der Predigerkirche in Erfurt erklärt’s uns.

Entflammt und begeistert: Christ*innen feiern Pfingsten

Pfingsten ist als Fest und langes Wochenende ideal für den Kurzurlaub oder für Feste und Festivals. Als kirchliches Fest ist Pfingsten etwas abstrakt und schwer zu greifen. Worum geht’s also? Christinnen und Christen feiern den Beginn der Verbreitung der christlichen Botschaft. Häufig heißt es auch Geburtstag der Kirche. In der Bibel ist vom Ausgießen des Heiligen Geistes die Rede. Pfarrerin Anne Bremer aus Aschersleben erklärt, was in der Pfingstgeschichte passiert:

Schätze im Augustinerkloster Erfurt: Die Bibliothek wird digitalisiert

Die Bibliothek des Augustinerklosters in Erfurt beherbergt einige Schätze. Viele davon müssen aber noch entdeckt werden. Deshalb hat die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland nun beschlossen: Es wird digitalisiert. Einige Schätze sind auch schon bekannt, weiß der Bibliotheksleiter Dr. Michael Ludscheidt.

Überzeugend

Wen findest Du besonders überzeugend? Bei wem denkst Du: Der oder die hat’s drauf, hat meistens recht, liegt richtig? Jemand, der irgendwas sagt, Hauptsache die Idee klingt gut und könnte Dir gefallen? Oder jemand, dessen Ideen auch wirklich funktionieren, eine, die sagt, wie man die Ziele erreichen kann? Überzeugt Dich jemand, der die anderen vor allem schlecht redet und sagt, dass alles Mist ist? Oder jemand, der über die Sache diskutiert, seine Vorschläge macht, ohne die anderen mit anderen Ideen runterzumachen?

Auftakt: Sommerkonzerte in der Stiftkirche Gernrode jeden Samstag um 1700

In der Stiftskirche St. Cyriakus Gernrode beginnt jetzt wieder die Sommermusik. Ein Dutzend ganz unterschiedliche Konzerte zwischen Juni und September. Immer am Samstagnachmittag um 5, sagt Eckhart Rittweger, Kantor in Gernrode und Kreiskirchenmusikwart im Kirchenkreis Ballenstedt:

Anti-Kater-Wundermittel

Wenn Du gestern Party gemacht und irgendwie den Absprung nicht rechtzeitig geschafft hast, dann wachst Du auf und der Tag ist schon gelaufen, bevor er angefangen hat. Du weißt schon, wenn das letzte Bier schlecht war. Der Kater ruft. Wäre es nicht schön, wenn es ein Wundermittel gäbe, das wirklich hilft?

Töte nicht den Boten

„Tötet nicht den Boten“ – Das ist ein Zitat des bedeutendsten antiken griechischen Dichters, Sophokles . Es ist also rund 2.400 Jahre alt. Trotzdem gibt es in der Menschheitsgeschichte viele Beispiele dafür, dass die Überbringer von schlechten Nachrichten oft selbst für das Unglück verantwortlich gemacht wurden – und dafür bestraft oder sogar getötet wurden. Absurd, oder?

Evangelische Kirche: Was tun gegen Mitgliederrückgang

Die Kirchen haben deutlich weniger Mitglieder als früher. Vor ein paar Jahren waren deutschlandweit noch mehr als zwei Drittel der Bevölkerung katholisch oder evangelisch. Heute sind es nur noch etwas mehr als die Hälfte. Kein rein kirchliches Problem sagt Stendals Superintendent Michael Kleemann:

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt unterhält und saniert zwanzig Baudenkmäler

Rund um den östlichen Teil des Magdeburger Domes stehen schon seit vier Jahren immer wieder Gerüste. Seit 2020 saniert die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt den Ostchor der Kathedrale, sagt Baudirektor Ralf Lindemann.

Klusstiftung: Ein Schullied fürs Stiftung- und Schuljubiläum

In der Klusstiftung Schneidlingen wird fürs Jubiläum in zwei Wochen ein eigenes Schullied eingeübt. Die Klusstiftung gibt es seit 760 Jahren, die Katharinenschule, eine Förderschule mit Schwerpunkt ,,geistige Entwicklung“ wird 30 Jahre alt.

Trauer nach Suizid: Hinterbliebene stellen die Schuldfrage

Vor zwei Wochen hat SPD-Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach eine Suizidpräventionsstrategie vorgestellt. Gut, dass dieses Thema aus der Tabuzone geholt werde, findet Kirsti Gräf. Sie leitet das Trauerinstitut in den Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg.

Andacht aufs Smartphone im Kirchenkreis Elbe-Fläming

Jeden Sonntag schickt die Evangelische Pfarrerin Ute Mertens aus Burg bei Magdeburg eine 5- bis 10-minütige Video Andacht auf die Smartphones und Tablets ihrer Schäfchen. Der Sonntagsgottesdienst im Messenger.

Das wichtigste Thema

Was ist das große Thema unserer Zeit? Was ist das wichtigste Problem? Nach einer aktuellen repräsentativen Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen ist Problem Nummer 1 „Ausländer/Integration/Flüchtlinge“, sagen 27 %. Problem Nummer 2: Energie/Versorgung/Klima (18 %). Und Problem Nummer 3, so das Umfrage-Ergebnis: die Wirtschaftslage (15 %). Bundes-Vizekanzler und Wirtschaftsminister Robert Habeck (von den Grünen) hat ein anderes Thema genannt: Er sagt, das wichtigste Thema ist die Freiheit.

Lutherstätte und die schönste Kirche in der Umgebung: Johanniskirche in Natho

Über 60 Dorfkirchen prägen den Kirchenkreis Zerbst der Evangelischen Landeskirche Anhalts. Meist aus Feldsteinen errichtet sind die Gebäude oft hunderte Jahre alt. Die St. Johanniskirche in Natho soll schon um 1200 gebaut worden sein. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion hat in Natho die Kirche besucht und Menschen getroffen.

Bedürfnis nach Ruhe

Stell dir vor: Son langer Arbeitstag, der sich noch länger anfühlt als er eh schon ist, du träumst schon von deiner Couch, einem guten Essen und vielleicht einer entspannten Serie. Du bist schon fast raus aus der Tür in deinem Feierabend, da hält dich doch noch eine Kollegin auf. Nichts Dramatisches, keine zusätzliche Arbeit – nein, einige Kollegen planen spontan essen zu gehen und fragen, ob du nicht auch mitkommen möchtest.

Sonntags um vier: Konzertreihe Orgelpunkt im Magdeburger Dom

Im Magdeburger Dom beginnt heute Nachmittag der Orgelpunkt. Eine sommerliche Konzertreihe am Sonntagnachmittag um vier. Dank vieler Sponsoren und Konzertpaten ist der Eintritt frei. Wie in der Kirche üblich wird am Ausgang eine Kollekte gesammelt. Organistinnen und Organisten kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Magdeburg. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion stellt den Orgelpunkt vor:

Blickwinkel

Wenn sich Dein Leben, Dein Tagesablauf ändert, fallen Dir auf einmal Dinge als seltsam auf, die Du vorher ganz normal fandest. Ein Bekannter zum Beispiel, der ist nach Berlin gezogen und hat dann nach ein paar Monaten gesagt: „Ich hab mein Auto jetzt verkauft. Stand sowieso meistens nur rum“. Und da ist ihm erst so richtig aufgefallen, wie viele andere Autos auch einfach nur rumstehen.

Polizeiseelsorge: Ganz für den Menschen da sein

Die Aufgabe von Seelsorge ist die Begleitung von Menschen in schwierigen Situationen. Notfall- oder Telefonseelsorge sind wohl den meisten ein Begriff. Auch für manche Berufsgruppen gibt es spezielle Angebote. Constanze Greiner ist Polizeiseelsorgerin für Polizistinnen und Polizisten in Magdeburg und den umliegenden Polizeirevieren. Jüngst wurde sie mit einem Gottesdienst offiziell in ihr Amt eingeführt. Thorsten Keßler hat die Pfarrerin getroffen.

EKM-Männerarbeit: Programm 2024

Auch Männer brauchen mal Zeit, um unter sich zu sein. Outdoor-Erlebnisse, Handwerkercamps und Motorradfreizeiten – das alles gehört zur Männerarbeit der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Vom 8. bis 16. Juni organisiert Friedbert Reinert eine Drei-Länder-Fahrradtour vom Bodensee bis zum Lago Maggiore und um den See herum.

Bestellen vs Kochen

Das Wochenende ist da, du hast endlich Zeit für dich. Vielleicht mal kurz die Sonne genießen oder auch mal den ganzen Samstag zuhause bleiben. Oder noch kurz einkaufen? Was gibt’s bei dir heute zum Abendessen? Dann kommt sie, die große Frage: Selber in die Küche stellen oder doch lieber bequem was bestellen?

Bikertreffen, „Voxaccord“, Musik im Pfarrgarten mit „Place2Remember“, Ausstellung „Kreuzweise“

Das 42. Bikertreffen der Christlichen Motorradfahrer Thüringen läuft ab heute in Friesau. Das ist bei Saalburg an der Bleilochtalsperre und in der Nähe vom Schleizer Dreieck. Nach Benzingesprächen heute Abend am Lagerfeuer gibt’s morgen eine große Ausfahrt, danach Bikerspiele, Live-Musik im Festzelt und am Sonntag einen Biker-Gottesdienst. Infos unter bikertreffen-friesau.

Bikertreffen, „Voxaccord“, Musik im Pfarrgarten mit „Place2Remember“, Ausstellung „Kreuzweise“

Das 42. Bikertreffen der Christlichen Motorradfahrer Thüringen läuft ab heute in Friesau. Das ist bei Saalburg an der Bleilochtalsperre und in der Nähe vom Schleizer Dreieck. Nach Benzingesprächen heute Abend am Lagerfeuer gibt’s morgen eine große Ausfahrt, danach Bikerspiele, Live-Musik im Festzelt und am Sonntag einen Biker-Gottesdienst. Infos unter bikertreffen-friesau.

40. Verlegung von Stolpersteinen in Magdeburg

In Magdeburg wurden in dieser Woche zum 40. Mal Stolpersteine verlegt. Jeder dieser Pflastersteine trägt eine Messingplatte mit einem eingravierten Namen und erinnert an ein Opfer des Nationalsozialismus. Fast 800 dieser Gedenksteine liegen in der Landeshauptstadt und stehen doch nur stellvertretend für die vielen im 3. Reich umgekommenen Menschen, weiß Waltraut Zachhuber. Die Theologin engagiert sich seit Jahren für Stolpersteine.

Offene Evangelische Jugendarbeit in Halberstadt: Zu Besuch im Rauhen Haus

Im Rauhen Haus Halberstadt geht es alles andere als rau zu, ganz im Gegenteil. Herzlich begrüßt Berit Elfbin Lacher die Kinder. Wir sind die XXL-Familie steht auf einem rieseigen bunten Graffiti im Eingangsbereich.

Kirchen rufen auf: Quartiere für Fußball-EM-Gäste

Europameisterschaft in Deutschland. In fünf Wochen sind wir schon mitten drin. Auf den sportlichen Verlauf haben wir Fans keinen Einfluss, aber wie das Turnier zwischenmenschlich abläuft, das beeinflussen wir selbst. Auch die Evangelische Kirche will dazu beitragen, dass die Europameisterschaft für die anreisenden Fans ein Sommermärchen wird. Die Kirche hat die Plattform Host4Euro eingerichtet.

Christinnen und Christen feiern Christi Himmelfahrt

Heute ist Christi Himmelfahrt, ein Feiertag der viel mit Aufbruch zu tun hat. Viele Leute starten zu Himmelfahrts-Wanderungen. Speziell Männer zu Vatertags- oder Herrentagstouren. In der Bibel heißt es, der auferstandene Jesus sei zum Himmel gehoben worden. Oft wird die Szene in Kirchen auf Bildern oder Altären dargestellt. Auch in der Stephanikirche in Aschersleben bei Pfarrerin Anne Bremer:

Offene Arbeit Erfurt erhält „Local Peace“-Auszeichnung

Die Offene Arbeit Erfurt ist als erste Thüringer Einrichtung mit dem Friedenssiegel der Initiative „Local Peace“ ausgezeichnet worden – für ihr Engagement für Frieden. Leiter Matthias Weiß freut sich.

Kirchen rufen auf: Quartiere für Fußball-EM-Gäste

Europameisterschaft in Deutschland. In fünf Wochen sind wir schon mitten drin. Auf den sportlichen Verlauf haben wir Fans keinen Einfluss, aber wie das Turnier zwischenmenschlich abläuft, das beeinflussen wir selbst. Auch die Evangelische Kirche will dazu beitragen, dass die Europameisterschaft für die anreisenden Fans ein Sommermärchen wird. Die Kirche hat die Plattform Host4Euro eingerichtet.

Kirchen rufen auf: Quartiere für Fußball-EM-Gäste

Europameisterschaft in Deutschland. In fünf Wochen sind wir schon mitten drin. Auf den sportlichen Verlauf haben wir Fans keinen Einfluss, aber wie das Turnier zwischenmenschlich abläuft, das beeinflussen wir selbst. Auch die Evangelische Kirche will dazu beitragen, dass die Europameisterschaft für die anreisenden Fans ein Sommermärchen wird. Die Kirche hat die Plattform Host4Euro eingerichtet.

Deutsche Schachschulmeisterschaften mit Evangelischen Grundschulen Hettstedt & Magdeburg

Ab morgen sind die Deutschen Schulschachmeisterschaften der Grundschulen im hessischen Willingen. Drei Grundschulen aus Sachsen-Anhalt haben sich qualifiziert, darunter zwei evangelische Grundschulen. Die Evangelische Grundschule aus Magdeburg und die Martin-Luther-Grundschule Hettstedt. Die dritte Schule im Bunde kommt ebenfalls aus Hettstedt, die Grundschule am Markt. Das Hettstedter Ergebnis kommt nicht von ungefähr. Dirk Michael von den Schachfreunden Hettstedt engagiert sich hier im Mansfelder Land für das Schulschach:

„Nordhausen zusammen“ und „Weltoffenes Thüringen“ – Superintendent Schwarze über Ev. Kirche, Wahlen, Rechtsextremismus

„Nordhausen zusammen“ ist ein buntes Bündnis, gegründet vor der Wahl des Oberbürgermeisters im letzten Herbst. Gewonnen hat am Ende der parteilose Kai Buchmann gegen den AfD-Kandidaten. Jetzt sind am 26. Mai Kommunalwahlen und am 9. Juni die Europawahlen. Hier wollen Rechtsaußen-Parteien punkten. „Nordhausen zusammen“ hält dagegen.

„Nordhausen zusammen“ und „Weltoffenes Thüringen“ – Superintendent Schwarze über Ev. Kirche, Wahlen, Rechtsextremismus

„Nordhausen zusammen“ ist ein buntes Bündnis, gegründet vor der Wahl des Oberbürgermeisters im letzten Herbst. Gewonnen hat am Ende der parteilose Kai Buchmann gegen den AfD-Kandidaten. Jetzt sind am 26. Mai Kommunalwahlen und am 9. Juni die Europawahlen. Hier wollen Rechtsaußen-Parteien punkten. „Nordhausen zusammen“ hält dagegen.

500 Jahre Reformation in Magdeburg: Mehr als eine Luther-Predigt

In Magdeburg wird in diesem Jahr 500 Jahre Reformation gefeiert. Sieben Jahre nach Martin Luthers Thesenanschlag in Wittenberg wurde Magdeburg als erste bedeutende Großstadt protestantisch. Historiker Wolfgang Flügel hat sich intensiv mit der Reformation in Magdeburg beschäftigt.

Christliches Bikertreffen in Friesau von Freitag bis Sonntag, 10. bis 12. Mai

„Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann“, das ist das Motto der Christlichen Motorradfahrer in Thüringen. Von Freitag bis Sonntag, also 10. bis 12. Mai, läuft ihr Saisonauftakt in Friesau. Das ist bei Bad Lobenstein. Schon zum 42. Mal kommen Biker aus Thüringen und ganz Deutschland. Es ist fast wie ein Familientreffen.

EKM-Männerarbeit: Programm 2024

Auch Männer brauchen mal Zeit, um unter sich zu sein. Outdoor-Erlebnisse, Handwerkercamps und Motorradfreizeiten – das alles gehört zur Männerarbeit der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Vom 8. bis 16. Juni organisiert Friedbert Reinert eine Drei-Länder-Fahrradtour vom Bodensee bis zum Lago Maggiore und um den See herum.

Floraler Ausflugstipp: Forst Bibra und das Orchideencafe Krawinkel

Im Naturschutzgebiet Forst Bibra gibt es rund um Krawinkel einen Orchideenschatz und mittendrin steht die Kirche. Ausflugstipp für den Himmelfahrtstag am Donnerstag oder das nächste Wochenende.

Thüringer Pfarrerpaar organisiert Hilfe für Menschen im Kongo

Vier Jahre haben Christine und Jürgen Hauskeller im Kongo gelebt. Das Thüringer Pfarrerehepaar hat dort für die evangelisch-lutherische Kirche gearbeitet. Das ist schon gut 20 Jahre her. Aber die Armut im Kongo hat die Hauskellers nicht mehr losgelassen. Besonders das Elend der Straßenkinder und der Mädchen, die zur Prostitution gezwungen waren. Deshalb haben sie den Verein „Hilfe für Menschen im Kongo“ gegründet.

Neuer Zukunftsladen in Saalfeld-Rudolstadt

Weil die Räumlichkeiten zu klein geworden sind, gibt’s in Saalfeld Rudolstadt jetzt einen neuen Zukunftsladen. Mit Fördermitteln von Bund und Land will der Projekte fördern, die sich für die Demokratie einsetzen, wie Sebastian Heuchel aus dem Zukunftsladen sagt.

Ehrenamt

Es gibt so viele gute Gründe, warum Du Dich ehrenamtlich engagieren kannst: Du kannst Leute kennenlernen, die ähnliche Interessen haben, wie Du. Du kannst viel lernen und praktische Erfahrung sammeln, Deinen Horizont erweitern, vielleicht sogar Berufe ausprobieren. Und Du kannst etwas verändern, soziale Verantwortung übernehmen. Und Du bekommst auch was zurück: Dankbarkeit, die gegenseitige Hilfe und Inspiration, die gute Zeit, die Du in einem Verein oder ehrenamtlichen Projekt erlebst.

Ausgezeichnetes Ehrenamt: EKM verleiht den goldenen Kirchturm

Mit dem „Goldenen Kirchturm“ würdigt die EKM, die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, das Engagement von Kirchbauvereinen. In diesen Vereinen engagieren sich Menschen ehrenamtlich für den Erhalt ihrer Ortskirche und damit auch für Leben und Gemeinschaft in ihrem Ort. Dabei spielt es meist gar keine Rolle, ob sie Kirchenmitglied sind oder nicht. Im Dom zu Halle wurde gestern der goldene Kirchturm für den Norden der EKM verliehen, also für Sachsen-Anhalt und Teile von Brandenburg und Sachsen. Thorsten Keßler kennt die Preisträger:

Christliches Bikertreffen in Friesau von Freitag bis Sonntag, 10. bis 12. Mai

„Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann“, das ist das Motto der Christlichen Motorradfahrer in Thüringen. Von Freitag bis Sonntag, also 10. bis 12. Mai, läuft ihr Saisonauftakt in Friesau. Das ist bei Bad Lobenstein. Schon zum 42. Mal kommen Biker aus Thüringen und ganz Deutschland. Es ist fast wie ein Familientreffen.

Thüringer Pfarrerpaar organisiert Hilfe für Menschen im Kongo

Vier Jahre haben Christine und Jürgen Hauskeller im Kongo gelebt. Das Thüringer Pfarrerehepaar hat dort für die evangelisch-lutherische Kirche gearbeitet. Das ist schon gut 20 Jahre her. Aber die Armut im Kongo hat die Hauskellers nicht mehr losgelassen. Besonders das Elend der Straßenkinder und der Mädchen, die zur Prostitution gezwungen waren. Deshalb haben sie den Verein „Hilfe für Menschen im Kongo“ gegründet.

Posaunenbläser aus Anhalt beim Deutschen Posaunentag in Hamburg

In Hamburg endet heute Mittag der Deutsche Evangelische Posaunentag. Rund 15.000 Musikerinnen und Musiker aus ganz Deutschland haben in der Stadt drei Tage lang in Kirchen, Konzertsälen oder unter freiem Himmel musiziert. Aus Thüringen und Sachsen-Anhalt waren rund 1.000 Leute vor Ort, davon rund 100 Blechbläserinnen und Blechbläser aus der Evangelischen Landeskirche Anhalts. Trompeten, Posaunen, Hörner und Tuben werden auch mobile Allwetterorgel genannt. Warum, weiß Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion.

Neuer Zukunftsladen in Saalfeld-Rudolstadt

Weil die Räumlichkeiten zu klein geworden sind, gibt’s in Saalfeld Rudolstadt jetzt einen neuen Zukunftsladen. Mit Fördermitteln von Bund und Land will der Projekte fördern, die sich für die Demokratie einsetzen, wie Sebastian Heuchel aus dem Zukunftsladen sagt.

Seit Donnerstag sind wir alle pleite

Wäre Deutschland ein Supermarkt, dann wäre es das gewesen am Donnerstag: alle Regale leer – für den Rest des Jahres. Und zwar allealle Regale, in allen Supermärkten, in überhaupt allen Geschäften. Alles leer. Auch beim Bauer um die Ecke: alles leer. Alles, komplett. Bis zum 31.12. Erst an Neujahr gäbe es wieder was zu kaufen, zu essen, zu trinken. Wäre halt gut gewesen, wenn wir nicht vorher schon alles leergekauft hätten.

Klingende Kathedrale: Christian Otto macht die Musik am Magdeburger Dom

Der Arbeitsplatz von Christian Otto ist keiner wie jeder andere. Otto ist Domkantor und Organist am Magdeburger Dom. Seinen Job macht er schon seit einem halben Jahr, aber heute um 10 Uhr wird er ganz offiziell in sein Amt eingeführt. Kirchenreporter Thorsten Keßler hat Christian Otto an seinem Arbeitsplatz getroffen. Von seinem Arbeitsplatz vor der Orgel mit den 6.139 Orgelpfeifen liegt ihm der Dom zu Füßen.

Hab viel zu tun, kannst Du helfen?

Ich hab‘ gerade superviel zu tun. Kannst Du helfen? Keine Ahnung, ob Du auch ab und zu solche kleinen Hilferufe kriegst. Persönlich ausgesprochen, wenn ein Freund oder eine Freundin vor Dir steht, oder eben auch mal kurz per WhatsApp.

Naturschutzgebiet auf dem Balkon

Der Frühling ist da, auf vielen Balkonen und in vielen Vorgärten fängt es jetzt an bunt zu werden. Eine Freundin von mir liebt Blumen und auch Insekten. Deshalb hat sie in ihrem Vorgarten alles wild wachsen lassen. Sie hat einen richtigen Mini-Dschungel für Bienen und Schmetterlinge geschaffen. Hatte… dann ist nämlich der Vermieter gekommen und es gab Stress.

Ausländische Erdbeeren

Es ist wieder soweit. Die ersten Erdbeeren liegen im Supermarkt: leuchtend rot und verlockend. Aber leider oft mit einer langen Reise im Gepäck. Importiert aus Spanien oder noch weiter entfernt, liegen sie dort, wo in wenigen Wochen schon die heimischen Sorten angeboten werden. Schlägst du trotzdem zu?

Zusammen schweigen

Wenn Du jemanden neu kennenlernst, ist sie besonders schwer zu ertragen: Stille. Du findest ihn oder sie eigentlich total nett. Also viel mehr eigentlich. Und Du genießt es voll, dass Ihr Zeit zusammenverbringt, und eigentlich habt Ihr Euch gerade auch echt gut unterhalten, aber jetzt … irgendwie fällt Dir gerade nichts mehr ein. Und dann entsteht … Stille.

Domorgel und Dudelsäcke: Konzert im Dom zu Halberstadt

Bei Kirchenmusik denken viele Leute wohl zunächst mal an die Orgel. Klar, Posaunenchöre gehören auch dazu, die Gitarre ist so etwas wie das Allroundinstrument. Aber Dudelsack und Trommel? Pipes and Drums?

Orgelvespern auf der 400 Jahre alten Scherer-Orgel in Tangermünde

Die Scherer-Orgel in der Stephanskirche Tangermünde gehört zu den ältesten Orgeln in Sachsen-Anhalt. Vor 400 Jahren wurde das Instrument eingeweiht. Olga Minkina ist Kantorin der Evangelischen Kirchengemeinde Tangermünde:

Tauffest im Ganzkörpertaufbecken in Luthers Taufkirche in Eisleben

In der Lutherstadt Eisleben wird in der Petri-Pauli-Kirche am Sonntag Tauffest gefeiert. Das Besondere der Kirche, in der vor über 500 Jahren auch Martin Luther getauft wurde, ist heute das Ganzkörpertaufbecken, weiß Superintendent Andreas Berger, der oberste Pfarrer im Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda:

Posaunenchöre aus Sachsen-Anhalt beim Posaunentag in Hamburg

Rund 17.000 Gäste mit ihren goldglänzenden Instrumenten sind ab Freitag in Hamburg beim Evangelischen Posaunentag dabei. Über 500 Musikerinnen und Musiker kommen auch aus den Posaunenchören in Sachsen-Anhalt und Thüringen. Alle haben geübt, sagt Kirchenmusiker Carsten Miseler aus Schönebeck: