Landtagswahlen in Thüringen 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution

Friederike Spengler ist Regionalbischöfin in Ostthüringen. Vor 30 Jahren war sie als Studentin bei den Demos in Leipzig dabei; Anfang Oktober, als es noch richtig gefährlich war und niemand wusste, ob gleich die DDR-Kampfgruppen aus den Seitenstraßen kommen. Heute steht die 89 erkämpfte Demokratie unter Beschuss und Wahlen sind wichtig, sagt die Regionalbischöfin.

Landtagswahlen in Thüringen 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution

Friederike Spengler ist Regionalbischöfin in Ostthüringen. Vor 30 Jahren war sie als Studentin bei den Demos in Leipzig dabei. Anfang Oktober, als es noch richtig gefährlich war und niemand wusste, ob gleich die DDR-Kampfgruppen aus den Seitenstraße kommen. Heute steht die 89 erkämpfte Demokratie unter Beschuss und Wahlen sind wichtig, sagt die Regionalbischöfin.

Der Prediger von Buchenwald – 80. Todestag von Paul Schneider

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland hat an den evangelischen Pfarrer Paul-Schneider erinnert. Schneider hat sich gegen die Nazi-Diktatur gewehrt und wurde deshalb ins KZ Buchenwald deportiert, dort gefoltert und ermordet. Sein Todestag hat sich am 18. Juli zum 80. Mal gejährt. Paul Schneider war Macher und Vorbild, findet Pröpstin Friederike Spengler. Sie ist die Regionalbischöfin im Propstsprengel Gera-Weimar.

Gedenken an 80.Todestag des Predigers von Buchenwald

Der „Prediger von Buchenwald“, so nannten ihn seine Mithäftlinge. Paul Schneider war evangelischer Pfarrer und wehrte sich gegen die Nazi-Diktatur. Er kam ins KZ, schuftete im Steinbruch. Weil er die Nazis weiter kritisierte, kam er in Einzelhaft, wurde schwer gefoltert und schließlich ermordet. Regionalbischöfin Friederike Spengler wird am 18. Juli beim Gedenken zum 80. Todestag predigen.

Gedenken an 80.Todestag des Predigers von Buchenwald

Der „Prediger von Buchenwald“, so nannten ihn seine Mithäftlinge. Paul Schneider war evangelischer Pfarrer und wehrte sich gegen die Nazi-Diktatur. Er kam ins KZ, schuftete im Steinbruch. Weil er die Nazis weiter kritisierte, kam er in Einzelhaft, wurde schwer gefoltert und schließlich ermordet. Regionalbischöfin Friederike Spengler wird am 18. Juli beim Gedenken zum 80. Todestag predigen.

Stimmen zum Abschied der Landesbischöfin aus dem Amt

Nächste Woche wird Landesbischöfin Ilse Junkermann am 6. Juli nach 10 Jahren aus dem Amt verabschiedet. Gern hätte sie die gut 3 Jahre bis zur Rente weiter als Bischöfin gearbeitet, aber der Landeskirchenrat der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland war dagegen. Trotz mancher Kritik sieht Regionalbischöfin Friederike Spengler vor allem die Verdienste von Ilse Junkermann.

Stimmen zum Abschied der Landesbischöfin aus dem Amt

Nächste Woche wird Landesbischöfin Ilse Junkermann am 6. Juli nach 10 Jahren aus dem Amt verabschiedet. Gern hätte sie die gut 3 Jahre bis zur Rente weiter als Bischöfin gearbeitet, aber der Landeskirchenrat der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland war dagegen. Trotz mancher Kritik sieht Regionalbischöfin Friederike Spengler vor allem die Verdienste von Ilse Junkermann.

Heute Amtseinführung der neuen Regionalbischöfin in Gera

Die neue Regionalbischöfin für Ostthüringen heißt Friederike Spengler. Heute ist die Amtseinführung, um 14 Uhr in der evangelischen Johanniskirche in Gera. Sie ist dann eine von drei Thüringer Pröpsten und zuständig für die Region Gera-Weimar. Und die reicht von Altenburg und Apolda bis nach Schleiz.

Heute Amtseinführung der neuen Regionalbischöfin in Gera

Die neue Regionalbischöfin für Ostthüringen heißt Friederike Spengler. Heute ist die Amtseinführung, um 14 Uhr in der evangelischen Johanniskirche in Gera. Sie ist dann eine von drei Thüringer Pröpsten und zuständig für die Region Gera-Weimar. Und die reicht von Altenburg und Apolda bis nach Schleiz.

Friederike Spengler ist neue Regional-Bischöfin für Ostthüringen

Ostthüringen hat eine neue Regionalbischöfin: Friederike Spengler. Die neue Pröpstin hat sich im ersten Wahlgang am Freitag in der evangelischen Landessynode durchgesetzt. Ihr Gebiet reicht von Gera bis nach Schleiz im Süden und von Weimar bis zum Altenburger Land. Wie möchte sie die neue Rolle ausfüllen?

Friederike Spengler ist neue Regional-Bischöfin für Ostthüringen

Ostthüringen hat eine neue Regionalbischöfin: Friederike Spengler. Die neue Pröpstin hat sich im ersten Wahlgang am Freitag in der evangelischen Landessynode durchgesetzt. Ihr Gebiet reicht von Gera bis nach Schleiz im Süden und von Weimar bis zum Altenburger Land. Wie möchte sie die neue Rolle ausfüllen?

Ajax Loader
Mehr laden