All-inclusive-Auto-Abo

Lese ich gestern ein Auto-Angebot, das heißt: Alles-Inklusive-Auto-Abo. HÄ? „All-inclusive“ kenn ich von Hotels, aber was soll das sein, ein All-Inclusive-Auto-Abo? Versprochen wird mir mit dem flexiblem All-inclusive-Auto-Abo ein völlig neues Erlebnis des Fahrzeugbesitzes. Ich bräuchte nur noch Tanken. Sonst nix.

Wer arbeitet mehr?

Da soll noch einer sagen, die Männer sind die, die viel arbeiten. Also, wenn’s um bezahlte Arbeit geht, stimmt das ja auch. Selbst in Familien, in denen die Eltern eigentlich sagen: „Wir wollen beide arbeiten und beide Zeit mit den Kindern verbringen“, ist es immernoch meistens der Mann, der viel Zeit im Job verbringt, die Frau dafür mehr zuhause ist – weil dann meistens mehr Kohle reinkommt als umgekehrt.

Halsband

Stell Dir vor, Du trägst ein Halsband bei der Arbeit. Und dieses Halsband übermittelt Deinem Chef oder Deiner Chefin Infos darüber, was Du so machst: Wann Du gerade sprichst, wann Du Dich bewegst, wann und wie oft Du auf die Toilette gehst – vielleicht auch, wann Du müde wegnickst oder einfach nervös und unkonzentriert bist.

In 72 Stunden die Welt besser machen

Was hast Du am Donnerstag so vor – an Christi Himmelfahrt? Jungs, zieht Ihr gepflegt mit nem Bollerwagen übers Land, um nen schönen Männertag zu verbringen? Und Mädels, ihr … ja, wie ist eigentlich Euer Alternativprogramm? – 80.000 junge Leute haben was anderes vor: Sie wollen von Donnerstag bis Sonntag „die Welt verbessern“. Bei der Aktion „Uns schickt der Himmel!“ wollen sie innerhalb von genau 72 Stunden Projekte umsetzen, die die Welt besser machen.

Stück für Stück oder gleich die komplette Staffel?

Wenn ne neue Staffel Deiner Lieblingsserie online ist, was passiert dann? Schaust Du halt abends gleich mal die erste Folge – oder planst Du gleich das ganze Wochenende ein … für die komplette Staffel? Am Stück. Nur unterbrochen durch kurze Ausflüge ins Bad oder zum Backofen mit der Tiefkühlpizza. Oder Du machst das mit einigen Freunden zusammen. Jeder bringt noch was zu essen mit, Ihr kocht gemeinsam oder so. Das kann schon echt lustig werden.

Tschüss Krawattenpflicht

Männer mit Krawatte – sind die nun eher schick oder uncool? Wenn Du selbst ne Krawatte trägst, machst Du das, weil Du musst (zum Beispiel auf der Arbeit), weil Du denkst, ohne wärst ja underdressed (sagen wir auf ner Hochzeit) oder weil Du einfach Lust darauf hast (vielleicht auf ner Party)?

Alt und Jung

Denk mal an einen alten Menschen. Wie sieht sie aus, diese alte Frau? Oder welches Bild hast Du vor Augen, wenn Du Dir einen alten Mann vorstellst? – Moment, was heißt denn eigentlich alt? Ich meine, als Kind kommen einem ja schon Leute alt vor, die 16 sind. Ist man mit 50 alt? Mit 60? 70? Noch nie sind so viele Menschen so alt geworden wie heute. – 80? 90?

Schrumpfen die Kirchen sich gesund

Wenn es die Kirchen und den christlichen Glauben einfach nicht mehr gäbe – würde es Dich jucken? Würde Dir was fehlen? Die beiden großen Kirchen, evangelisch und katholisch, verlieren in den nächsten 40 Jahren die Hälfte ihrer Mitglieder. Jetzt sind es 44 Millionen, 2060 nur noch 22 Millionen. Diese Zahlen sind das Ergebnis einer Studie, die die Kirchen selbst in Auftrag gegeben hatten.

Europa, du schöne Göttin

Ach du schöne, begehrenswerte, kluge EUROPA. So schön, so begehrenswert, so klug, dass der höchste aller Götter, Zeus selbst sich in dich verliebt hat, ja mehr noch: Dich entführt hat, als Dich am Strand hat spielen sehen. Erinnerst du Dich noch, Europa, wie er sich anschlich, versteckt in einer Kuhherde. Wie sich selbst in einen starken Stier verwandelt hat, damit ihn niemand erkennt – vor allem nicht seine eifersüchtige Frau Hera. Und weißt Du noch, Europa, wie Zeus Dich dann auf seinen Rücken nahm und mit Dir zur Insel Kreta schwamm, um sich dort zurück zu verwandeln und wie Dich, Europa der Gott Zeus dort verführte und gleich drei Kinder mit dir zeugte?

Wachkomapatienten sind nicht hirntod

Ich hab’s in der Neuen Zürcher Zeitung gelesen; und konnte es kaum glauben: Eine Frau ist nach 27 Jahren aus dem Schattenreich des Wachkomas zurückgekehrt. Anfang der 90er Jahre hatte die Frau einen Verkehrsunfall. Seitdem haben die Ärzte sie per Magensonde ernährt. Sie bekam Medikamente gegen Muskelkrämpfe. Ab und zu hat die Frau spontan die Augen aufgemacht. Sonst aber gab es keine Reaktionen mehr – 27 Jahre lang. Die aus Saudi-Arabien stammende Frau lag lange Zeit in einer Spezialklinik in München. Da haben die Ärzte letztes Jahr die Therapie verändert, ihr andere Mittel gegeben, ihre durch Krämpfe verdrehte Hand operiert und ihr eine Pumpe implantiert, die die Medikamente zielgenau verteilt.

Meinungsdiktat?

Wann hast Du das Gefühl, dass Du Deine Meinung jetzt besser mal nicht sagst? Da sprichst Du einfach aus, was Du gerade so denkst, und alle so: „Ey, sag mal spinnst du!“. Auf den Shitstorm hast Du vielleicht keine Lust, also hältst Du lieber die Klappe. Aber heißt das jetzt, dass Deine Meinung sozusagen „nicht erlaubt“ ist?

Frank Elstner: Wetten, das war’s ..?

Frank Elstner hat Parkinson. Der 77-jährige Fernseh-Moderator und Erfinder von „Wetten dass ..?“ ist damit jetzt an die Öffentlichkeit gegangen. Und er will’s noch einmal wissen: Mit seiner YouTube-Talkshow „Wetten, das war’s ..?“ verabschiedet er sich von seinem Publikum.

Gute Nachricht der Polizei

Was diese Woche bei Wismar in Mecklenburg-Vorpommern passiert ist, ist voll die „nur gute“ Nachricht. Zwei fünf und sechs Jahre alte Mädchen waren Mittwoch spurlos verschwunden und auch von einem Großaufgebot an Polizeikräften nicht aufzufinden. In der Nacht auf Donnerstag dann hat ein Polizeihubschrauber die beiden Mädchen mithilfe einer Wärmebildkamera entdeckt. Sie hatten sich verlaufen. Wenig später konnten die glücklichen Eltern ihre Mädels wieder in die Arme schließen. Uffz. Wie Schön!

700 Millionen

Wow, was für ein Betrag! Von über 700 Millionen Euro Spendengelder für den Wiederaufbau von Notre-Dame in Paris ist schon die Rede. Allein 600 Millionen haben vier große französische Unternehmen in Aussicht gestellt. Nach dem verheerenden Feuer in der berühmten Kathedrale ist klar: Sie soll wieder aufgebaut werden. Klar kostet das ne Menge Geld.

Internet der Gedanken

Mal ehrlich: Wenn Du aufs Internet verzichten müsstest, vollkommen, sagen wir drei Monate lang, würdest Du klarkommen? – Es wär schon komisch, oder? In manchen Situationen würde einem einfach Wissen fehlen, oder? Also Wissen, das Du nicht wirklich hast, aber eben schnell nachschlagen kannst. Eigentlich sind wir schon echt ganz schön angedockt ans Internet, indirekt halt, über’s Smartphone und so.

Bezahlte Trisomie-Bluttests

Wenn Du schwanger bist – oder Deine Freundin oder Deine Frau – und Du hast die Möglichkeit zu erfahren, ob Euer Kind einen Gendefekt haben wird, möchtest Du dann die Untersuchung auf jeden Fall machen? Und wenn dann der Arzt sagt: „Sie müssen damit rechnen, dass Ihr Kind das Down-Syndrom hat; Trisomie 21“ – was dann?

Europawahl

Ende Mai ist Europawahl, also wir, alle EU-Bürger, wählen dann das EU-Parlament. Weißt Du schon, wen Du wählst? Wie ist Deine Prognose, wie wird die Wahl ausgehen? Wird sich die Zusammensetzung ändern? – Die beiden großen Kirchen haben sich jetzt mit einem „gemeinsamen Wort“ dazu an die Öffentlichkeit gewendet. Die katholische und evangelische Kirchen warnen davor, dass die Demokratie in Deutschland und Europa langsam kaputt gehen könnte.

In all seiner Schönheit

Ganz ehrlich: Wenn Du demnächst, wenn Du in der Schwimmhalle bist oder bald, wenn’s richtig warm ist, wieder im Freibad oder am See, gehst Du gerne hin, auch wenn Du – ich sag mal – nicht so richtig „wohlgeformt“ bist, sondern ein bisschen „disproportioniert“? Wenn Du nicht den astreinen Body hast? Und willst Du eigentlich die anderen sehen, egal, wie sie geformt sind, oder möchtest Du eigentlich nur die hübschen Menschen sehen?

Soziale ökologische Steuerreform

Findest Du Deinen Lebensstil okay? Oder hast Du immer wieder ein schlechtes Gewissen? Beispiel: Du weißt ja, wenn Du für ein verlängertes Wochenende nach Malle fliegst, dann ist das für Deine CO2-Bilanz nicht gerade gut. – Ja, ist klar. Aber wenn es doch gerade so ein günstiges Angebot gibt? Sonst könntest Du Dir den Flug vielleicht gar nicht leisten …

Killer Nummer eins

Einsamkeit ist der „Killer Nummer eins“ – das hat Manfred Spitzer jetzt gesagt. Er ist Psychiater in Ulm und sagt, Einsamkeit ist gesundheitsschädlicher als Rauchen, Übergewicht und Alkoholkonsum. „Einsamkeit ist der Killer Nummer eins“. Der Pegel von Stresshormonen im Blut sei bei einsamen Menschen höher, das führe häufiger zu Diabetes, Krebs und Infektionskrankheiten. Einsamkeit aktiviere sogar im Gehirn das Schmerzzentrum.

Glaubenstests

Ich weiß ja nicht, ob Du Mitglied einer Kirche bist oder nicht und an was Du glaubst. Aber meinst Du, Du kannst anhand folgender Fragen überprüfen, ob jemand wirklich Christ ist: „Was ist das Abendmahl?“, „Welche Feste gibt es im Christentum?“, „Betest Du zuhause?“, „Warum hast Du Dich taufen lassen?“.

Jetzt noch für Tempo 130 unterschreiben

Anfang des Jahres sickerte aus der Verkehrskommission des Bundesverkehrsministeriums durch: Es könnte sein, dass die Kommission am Ende ihrer Arbeit empfiehlt, ein Maximaltempo von 130 km/h auf Autobahnen einzuführen. Die Folge: Mega Diskussion in Deutschland. Und Verkehrsminister Andreas Scheuer (von der CSU) so: „Das sind unverantwortliche Gedankenspiele“.

Tempolimit 130

25.000 Leute haben eine Petition für ein Tempolimit von 130 auf deutschen Autobahnen unterschrieben. Aufgerufen hatte die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland. Wenn bis zum 3. April noch weitere 25.000 Menschen unterschreiben, dann muss sich der Bundestag mit der Petition befassen. Aber 25.000 – das ist jetzt nicht gerade diiiiie Menge. Zumal die Initiatoren, deren Freunde und so, die unterschreiben ja in der Regel gleich in den ersten Tagen.

Tee und Gebet

Wenn zwei sich streiten, dann … – trefft Euch doch mal in Ruhe auf ’nen Tee. – What? – Ja, warum denn nicht? – Es geht um den Brexit. Die Gesellschaft in Großbritannien ist extrem gespalten in die Brexit-Befürworter und -Gegner. Und die Kirche von England will jetzt zur Versöhnung beitragen – mit Tee und Gebet.

Kinderfotos auf Insta

Jetzt mal unter uns: Welche Fotos von Dir als Kind gibt es? Und wo sind die? Und welche dieser Fotos willst Du Deinem neuen Freund oder Deiner neuen Freundin lieber erst ganz, ganz, spät zeigen? Oder besser: nie! (Aber das geht schwer, denn irgendwann kommen ja diese Besuche bei Deinen Eltern, und irgendwann dieser Moment, in dem Deine Mutter ein altes Fotoalbum aus dem Regal zieht und … ahhh!)

Ajax Loader
Mehr laden