Kirchengemeinden feiern heute Johannistag

Der heutige Johannistag ist der Geburtstag von Johannes dem Täufer, einem Cousin von Jesus Christus. Exakt ein halbes Jahr vor Jesus soll er geboren sein. In der Wüste habe er gelebt und die Bibel beschreibt ihn als rauen Gesellen, weiß Anne Bremer, evangelische Pfarrerin in Aschersleben:

Kompliziertes Fest: Trinitatis oder Dreieinigkeitssonntag

Mit dem heutigen Trinitatissonntag beginnt in den Kirchen die Zeit ohne große Feste. Nach Ostern und Pfingsten wird es erst ab Erntedank im Herbst wieder festlicher und nach den stillen Tagen im November folgt Advent und Weihnachten. Trinität oder Dreieinigkeit ist ein wenig Komplizierter. Kirchenreporter Thorsten Keßler hat sich die Dreieinigkeit erklären lassen.

Pfingsten

Dieses Wochenende war ja besonders schön, denn es war extra lang: Gestern war schon Pfingsten, und heute auch. Genauso wie an Ostern, da wird auch Sonntag und Montag gefeiert. Denn Pfingsten ist nach Ostern und Weihnachten das dritte große Fest der Christen. Und es ist ein besonders schönes Fest, erklärt Pfarrerin Anne Bremer. Es geht nämlich um ein Wunder.

Pfingsten

Dieses Wochenende war ja besonders schön, denn es war extra lang: Gestern war schon Pfingsten, und heute auch. Genauso wie an Ostern, da wird auch Sonntag und Montag gefeiert. Denn Pfingsten ist nach Ostern und Weihnachten das dritte große Fest der Christen. Und es ist ein besonders schönes Fest, erklärt Pfarrerin Anne Bremer. Es geht nämlich um ein Wunder.

Geist und Geburtstag – Christen feiern Pfingsten

Pfingsten ist für Christ*innen nicht nur ein freies Wochenende. Das Fest erinnert an den Beginn der Verbreitung der christlichen Botschaft. Kurz gesagt: Der Geburtstag der Kirche wird gefeiert. In der Bibel ist vom Ausgießen des Heiligen Geistes die Rede. Klingt kompliziert, findet auch Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion. Er hat deshalb die Evangelische Pfarrerin Anne Bremer aus Aschersleben gefragt, was in der Pfingstgeschichte passiert:

Geist und Geburtstag – Christen feiern Pfingsten

Zu Pfingsten feiern Christen am Wochenende den Beginn der Verbreitung der christlichen Botschaft. Oder einfach nur den Geburtstag der Kirche. In der Bibel ist vom Ausgießen des Heiligen Geistes die Rede, sagt Anne Bremer, Evangelische Pfarrerin in Aschersleben:

Konfirmation – mehr als ein Übergang ins Erwachsenenleben

Viele Kirchengemeinden haben in den vergangenen Wochen Konfirmationen gefeiert. Pfingsten am kommenden Wochenende ist auch so ein traditioneller Konfirmationssonntag. Die evangelische Konfirmation beschreibt auch den Übergang vom Jugendlichen zum Erwachsenen, ist aber noch ein Stück mehr, erklärt Anne Bremer, Evangelische Pfarrerin in Aschersleben:

Männertag, Himmelfahrt

Heute ist der Tag, an dem viele aufbrechen, rausgehen, den Tag unter freiem Himmel genießen, wie das eben so ist am Männertag. Offizielle Bezeichnung ist natürlich Christi Himmelfahrt, und eigentlich wird heute nicht nur gefeiert, dass Männer dem Himmel eventuell etwas näher kommen, sondern weil der auferstandene Jesus an diesem Tag in den Himmel aufgefahren ist, wie es in der Bibel heißt. Viele Bilder in Kirchen erinnern daran. Oft sieht man Füße, die aus einer Wolke herausschauen, erklärt Pfarrerin Anne Bremer.

Männertag, Himmelfahrt

Heute ist der Tag, an dem viele aufbrechen, rausgehen, den Tag unter freiem Himmel genießen, wie das eben so ist am Männertag. Offizielle Bezeichnung ist natürlich Christi Himmelfahrt, und eigentlich wird heute nicht nur gefeiert, dass Männer dem Himmel eventuell etwas näher kommen, sondern weil der auferstandene Jesus an diesem Tag in den Himmel aufgefahren ist, wie es in der Bibel heißt. Viele Bilder in Kirchen erinnern daran. Oft sieht man Füße, die aus einer Wolke herausschauen, erklärt Pfarrerin Anne Bremer.

Christen feiern Christi Himmelfahrt

Heute ist der Feiertag Christi Himmelfahrt. Der Tag hat in vieler Hinsicht etwas von Aufbruch. In der Bibel heißt es, der auferstandene Jesus sei zum Himmel gehoben worden. Oft wird die Szene in Kirchen auf Bildern oder Altären dargestellt. Mit Fußbadrücken oder Füßen, die aus einer Wolke herausschauen  Auch in der Stephanikirche in Aschersleben bei Pfarrerin Anne Bremer:

Ostersamstag vs. Karsamstag

Ostersamstag oder Karsamstag? Wie heißt der heutige Tag bei euch? Für Pfarrerin Anne Bremer aus Aschersleben gibt es auf diese Frage nur eine Antwort:

Palmsonntag: Christen feiern den Einzug Jesu in Jerusalem

Der heutige Palmsonntag (10. April) ist der Auftakt zur Karwoche, in der Christen des Todes Jesu am Kreuz gedenken. In den Gottesdiensten wird die biblische Geschichte vom Einzug Jesu in Jerusalem vorgelesen. Die Menschen sollen aus dem Häuschen gewesen sein, sagt Anne Bremer, evangelische Pfarrerin in Aschersleben:

Jeden Mittwoch in der Passionszeit: Fastenandachten in Aschersleben

Während der Passionszeit bis Ostern feiert die Evangelische Kirche in Aschersleben an jedem Mittwochabend eine Fastenandacht in der Stephanikirche. Pfarrerin Anne Bremer lädt ein:

Üben! Sieben Wochen ohne Stillstand – evangelische Fastenaktion 2022

Am Wochenende haben die Kirchen mit Gottesdiensten ihre Fastenaktionen gestartet. Genau genommen ist aber schon seit fast einer Woche Fastenzeit. Im christlichen Verständnis sind die 40 Tage vor Ostern Vorbereitungszeit. Fasten und der Verzicht auf Genussmittel wie Süßes oder Alkohol gilt als Symbol der Buße und der spirituellen Erneuerung. Die evangelische Fastenaktion „Sieben Wochen Ohne“ will nicht nur Verzicht üben, sagt Anne Bremer, Evangelische Pfarrerin in Aschersleben

Solo daheim statt in Kirche und Stadion – Weihnachtszeit bleibt Singezeit

Normalerweise ist die Weihnachtszeit ist eine Singzeit. In wohl keiner anderen Zeit wird so viel gesungen. Wegen Corona aber in diesem Jahr im kleinen Kreis zu Hause, statt O du Fröhliche aus Hunderten Kehlen in der Kirche oder Tausenden im Stadion. Kirchenreporter Thorsten Keßler hat sich umgehört, welche Lieblingslieder die Menschen haben. Der Evangelische Landesbischof Friedrich Kramer fängt an:

Weihnachtszeit – Singezeit: in keiner anderen Zeit wird so viel gesungen

In wohl keiner anderen Zeit wird ja so viel gesungen, wie jetzt in der Advents- und Weihnachtszeit. Oder?

Adventsmarkt Aschersleben – „einfach schön!“

Adventszeit, das ist auch die Adventsmarktzeit. Viele Kirchengemeinden zwischen Altmark und Thüringer Wald laden an den Adventswochenenden ein auf ihre Kirchhöfe und Gotteshäuser. In Aschersleben zum Beispiel am letzten Samstag rund um die Stephanikirche. Ganz viele Freiwillige waren beim Vorbereiten dabei haben den Stephanikirchhof mit Kerzen und bunten Lichtern erhellt, sagt Pfarrerin Anne Bremer:

Mehr als ein Haus aus Stein: Das neue Gemeindezentrum in Aschersleben

In Aschersleben plant das Evangelische Kirchspiel ein neues Gemeindezentrum. Das Haus dazu gibt es schon. Mitten in der Stadt. Einst stand hier das Gewandhaus der Tuchmacher. Das jetzige Gebäude stammt aus der Gründerzeit und war früher ein Kaufhaus, sagt Pfarrerin Anne Bremer.

Ajax Loader
Mehr laden