„Frau Borderline und Herr Narzissmus“

Einen schlechten Tag hat jeder mal. Da will Ihnen einfach nichts gelingen, Sie ärgern sich oder sind traurig. Meistens ist das am nächsten Tag wieder vorbei. Anders bei Menschen, die eine Borderline-Persönlichkeitsstörung haben. Bei ihnen reicht oft ein minimaler Anlass und ihr emotionales Gleichgewicht kann kippen. Warum das so ist und wie betroffene Menschen damit umgehen, erfahren Sie nächste Woche, Donnerstag, bei der Ökumenischen Akademie Gera/Altenburg.

„Frau Borderline und Herr Narzissmus“

Einen schlechten Tag hat jeder mal. Da will Ihnen einfach nichts gelingen, Sie ärgern sich oder sind traurig. Meistens ist das am nächsten Tag wieder vorbei. Anders bei Menschen, die eine Borderline-Persönlichkeitsstörung haben. Bei ihnen reicht oft ein minimaler Anlass und ihr emotionales Gleichgewicht kann kippen. Warum das so ist und wie betroffene Menschen damit umgehen, erfahren Sie nächste Woche, Donnerstag, bei der Ökumenischen Akademie Gera/Altenburg.

Straftaten aus der Bibel – Start zur sommerlichen Vortragsreihe

Die Bibel ist voller Verbrechen und so manche wichtige biblische Figur hätte Probleme mit dem Gesetz. Für solche biblischen Verbrechen hat der Evangelische Pfarrer Frank Hiddemann aus Gera eine Vorliebe entwickelt. Zusammen mit Rechtsfachwirtin Jana Huster beginnt jetzt eine sommerliche Vortragsreihe über solche biblischen Verbrechen. Jana Huster klagt an und Hiddemann verteidigt Gott und die biblischen Täter. Halb ironisch, halb ernst.

„Anders normal“ – Neue Veranstaltungsreihe der Ökumenischen Akademie Gera

Die ökumenische Akademie Gera startet eine neue Veranstaltungsreihe. An sieben Abenden geht es um sieben psychische Erkrankungen – oder wie man auch sagen kann: Störungsbilder der Seele.

„Anders normal“ – Neue Veranstaltungsreihe der Ökumenischen Akademie Gera

Die ökumenische Akademie Gera startet eine neue Veranstaltungsreihe. An sieben Abenden geht es um sieben psychische Erkrankungen – oder wie man auch sagen kann: Störungsbilder der Seele.

Letztes Streitgespräch-Corona-Reihe: Diktatur der Virologen? Die Zukunft des Virus

Eine Serie von 7 Corona-Streitgesprächen der Ökumenischen Akademie endet morgen in Gera. Es ging um Impfskepsis und die Frage, ob jetzt der Überwachungsstaat kommt oder das Ende der Bürgerrechte droht. Morgen Abend geht es um diese Frage:

Letztes Streitgespräch-Corona-Reihe: Diktatur der Virologen? Die Zukunft des Virus

Eine Serie von 7 Corona-Streitgesprächen der Ökumenischen Akademie endet morgen in Gera. Es ging um Impfskepsis und die Frage, ob jetzt der Überwachungsstaat kommt oder das Ende der Bürgerrechte droht. Morgen Abend geht es um diese Frage:

Achava-Festival in Eisenach, Handglockenchor in Eisenberg, „Bärenschmaus“ an Erntedank

Beim Achava-Festival ist am Wochenende vor allem in Eisenach nochmal viel los. Morgen Abend spielt im Festzelt auf dem Lutherplatz „Faroul“, die Erfurter Funk-Rock-Band. Das Lutherhaus bietet dort schon mittags arabisch-hebräisch-deutsche Kalligrafie-Workshops an und ab 22 Uhr Spezialführungen im Museum. Am Sonntag um 11 Uhr startet ein buntes Straßenfest, mit Musik und kulinarischen Highlights. Am Sonntagabend endet die interkulturelle Begegnungswoche mit einem großen „Suppenduell“. Vor einer Jury treten an Suppenkreationen aus Syrien, Deutschland, Russland, Thailand und Spanien. Und danach heißt es bundesweit um 19 Uhr „Deutschland singt“. In Eisenach unterstützt vom Gospelchor.

Achava-Festival in Eisenach, Handglockenchor in Eisenberg, „Bärenschmaus“ an Erntedank

Beim Achava-Festival ist am Wochenende vor allem in Eisenach nochmal viel los. Morgen Abend spielt im Festzelt auf dem Lutherplatz „Faroul“, die Erfurter Funk-Rock-Band. Das Lutherhaus bietet dort schon mittags arabisch-hebräisch-deutsche Kalligrafie-Workshops an und ab 22 Uhr Spezialführungen im Museum. Am Sonntag um 11 Uhr startet ein buntes Straßenfest, mit Musik und kulinarischen Highlights. Am Sonntagabend endet die interkulturelle Begegnungswoche mit einem großen „Suppenduell“. Vor einer Jury treten an Suppenkreationen aus Syrien, Deutschland, Russland, Thailand und Spanien. Und danach heißt es bundesweit um 19 Uhr „Deutschland singt“. In Eisenach unterstützt vom Gospelchor.

„Nach Corona“: Streitthemen bei Querdenkerreihe der Ök. Akademie Gera ab 13. Juni

„Nach Corona“ heißt eine Serie von Streitgesprächen, die am Sonntag die Ökumenische Akademie in Gera startet. Sieben Mal stehen bei Pfarrer Frank Hiddemann Konflikte der Coronakrise auf dem Programm: vom Streit ums Impfen bis zur angeblichen Diktatur der Virologen.

„Nach Corona“: Streitthemen bei Querdenkerreihe der Ök. Akademie Gera ab 13. Juni

„Nach Corona“ heißt eine Serie von Streitgesprächen, die am Sonntag die Ökumenische Akademie in Gera startet. Sieben Mal stehen bei Pfarrer Frank Hiddemann Konflikte der Coronakrise auf dem Programm: vom Streit ums Impfen bis zur angeblichen Diktatur der Virologen.

Biblische Kriminelle: Straftaten aus der Bibel vor Gericht

Der Evangelische Pfarrer Frank Hiddemann aus Gera hat eine Vorliebe für Straftaten. Genauer gesagt „Straftaten der Bibel.“ Zusammen mit Kabarettistin und Rechtsfachwirtin Jana Huster startet er eine neue Serie über solche biblischen Verbrechen. Sie klagt an und er verteidigt Gott und die biblischen Täter. Halb ironisch, halb ernst.

Neue „Straftaten der Bibel“ ab Donnerstag

Pfarrer Frank Hiddemann aus Gera hat eine Vorliebe für Straftaten. Also genauer: für Straftaten in der Bibel. Deshalb startet seine Ökumenische Akademie Gera eine neue Staffel zum Thema. Los geht’s am Donnerstag, also zu Himmelfahrt, in der evangelischen Kirche in Nöbdenitz bei Schmölln.

Neue „Straftaten der Bibel“ ab Donnerstag

Pfarrer Frank Hiddemann aus Gera hat eine Vorliebe für Straftaten. Also genauer: für Straftaten in der Bibel. Deshalb startet seine Ökumenische Akademie Gera eine neue Staffel zum Thema. Los geht’s am Donnerstag, also zu Himmelfahrt, in der evangelischen Kirche in Nöbdenitz bei Schmölln.

Sommerkirche Gera goes online: „Lieblingsstellen der Bibel“

Bei der Sommerkirche in Gera geht es dieses Jahr um „Lieblingsstellen der Bibel“. Jeden zweiten Sonntag erzählt darüber ein anderer Gast, vom Künstler bis zum Mediziner. Beim Sommerkirchen-Auftakt hat Bäckermeister Michael Möbius seine Lieblings-Bibelstelle verraten: das Gleichnis vom Sauerteig.

Sommerkirche Gera goes online: „Lieblingsstellen der Bibel“

Bei der Sommerkirche in Gera geht es dieses Jahr um „Lieblingsstellen der Bibel“. Jeden zweiten Sonntag erzählt darüber ein anderer Gast, vom Künstler bis zum Mediziner. Beim Sommerkirchen-Auftakt hat Bäckermeister Michael Möbius seine Lieblings-Bibelstelle verraten: das Gleichnis vom Sauerteig.

30 Jahre 89: Sicht eines „Wossi“, der seit über 20 Jahren im Osten lebt

Frank Hiddemann ist vom Wessi zum Wossi geworden. Seit 1996 lebt er in Thüringen. In diesen 23 Jahren war er zuerst Studienleiter an der Evangelischen Akademie in Neudietendorf, dann Tourismuspfarrer in Weimar und jetzt ist er schon einigen Jahren Pfarrer in Gera. Er stammt aus Marl im nördlichen Ruhrgebiet, ein echter Westfale also.

30 Jahre 89: Sicht eines „Wossi“, der seit über 20 Jahren im Osten lebt

Frank Hiddemann ist vom Wessi zum Wossi geworden. Seit 1996 lebt er in Thüringen. In diesen 23 Jahren war er zuerst Studienleiter an der Evangelischen Akademie in Neudietendorf, dann Tourismuspfarrer in Weimar, und jetzt ist er schon seit einigen Jahren Pfarrer in Gera. Er stammt aus Marl im nördlichen Ruhrgebiet, ein echter Westfale also.

Heute Finale der Sommerkirche Gera: Visionen, Erntedank und Saftpresse

Heute ist das Finale der Sommerkirche in Gera-Thieschitz. Seit 10 Uhr läuft ein Erntedankgottesdienst in der Thieschitzer Kirche zum Thema „Visionen der Bibel“. Dann geht’s zum Erntedankfest ins benachbarte Rubitz. Und da wartet eine mobile Saftpresse, sagt Pfarrer Frank Hiddemann.

Heute Finale der Sommerkirche Gera: Visionen, Erntedank und Saftpresse

Heute ist das Finale der Sommerkirche in Gera-Thieschitz. Zuerst gibt’s um 10 Uhr einen Erntedankgottesdienst in der Thieschitzer Kirche zum Thema „Visionen der Bibel“. Dann geht’s zum Erntedankfest ins benachbarte Rubitz. Und da wartet eine mobile Saftpresse, sagt Pfarrer Frank Hiddemann.

Heute Sommerkirche Thieschitz: Visionen der Bibel

Heute um 17 Uhr ist wieder Sommerkirche in Gera-Thieschitz. Letztes Jahr ging‘s um „Straftaten der Bibel“, davor um Liebespaare, Fremde und Außenseiter der Bibel. Diesmal sind „Visionen der Bibel“ dran. Es geht um Propheten, die Kriege und Katastrophen aber auch Frieden und Gerechtigkeit voraussehen.

Heute Sommerkirche Thieschitz: Visionen der Bibel

Heute um 17 Uhr ist wieder Sommerkirche in Gera-Thieschitz. Letztes Jahr ging‘s um „Straftaten der Bibel“, davor um Liebespaare, Fremde und Außenseiter der Bibel. Diesmal sind „Visionen der Bibel“ dran. Es geht um Propheten, die Kriege und Katastrophen aber auch Frieden und Gerechtigkeit voraussehen.

Evangelische Akademie: Demokratie fragil – Demo oder Dialog?

Wie zerbrechlich ist unsere Demokratie, und wie bedroht ist sie durch Populismus? Darum ging’s am Wochenende bei einer Tagung der evangelischen Akademie Thüringen; zum Beispiel beim Streitgespräch „Demo oder Dialog“ mit zwei Thüringer Pfarrern: Frank Hiddemann hat in Gera 2018 eine Diskussionsreihe inklusive AfD-Vertretern organisiert. Lothar König, Jugendpfarrer aus Jena, demonstriert oft gegen den rechten Rand.

Evangelische Akademie: Demokratie fragil – Demo oder Dialog?

Wie zerbrechlich ist unsere Demokratie, und wie bedroht ist sie durch Populismus? Darum ging’s am Wochenende bei einer Tagung der evangelischen Akademie Thüringen; zum Beispiel beim Streitgespräch „Demo oder Dialog“ mit zwei Thüringer Pfarrern: Frank Hiddemann hat in Gera 2018 eine Diskussionsreihe inklusive AfD-Vertretern organisiert. Lothar König, Jugendpfarrer aus Jena, demonstriert oft gegen den rechten Rand.

100 Jahre Bauhaus: Lyonel Feiningers Leidenschaft für Thüringer Dorfkirchen

2019 ist Bauhausjahr. Die berühmte Designhochschule wurde vor 100 Jahren in Weimar gegründet. Lyonel Feininger war einer der ersten ans Bauhaus berufenen Meister. Der amerikanische Maler hatte eine große Leidenschaft für Thüringer Dorfkirchen. Das weiß Kunstkenner und Pfarrer Frank Hiddemann.

#bauhaus100 – Lyonel Feininger und die Thüringer Dorfkirchen

Hier macht das Bauhaus Schule. So heißt es in Sachsen-Anhalt in diesem Jahr, denn 2019 ist Bauhausjahr und Dessau eines der Zentren. Gegründet wurde die berühmte Designhochschule in Weimar und einer der ersten ans Bauhaus berufenen Meister hatte eine Leidenschaft für Thüringer Dorfkirchen: Der amerikanische Maler Lyonel Feininger. Pfarrer und Kunstkenner Frank Hiddemann weiß mehr:

100 Jahre Bauhaus: Lyonel Feiningers Leidenschaft für Thüringer Dorfkirchen

2019 ist Bauhausjahr. Die berühmte Designhochschule wurde vor 100 Jahren in Weimar gegründet. Lyonel Feininger war einer der ersten ans Bauhaus berufenen Meister. Der amerikanische Maler hatte eine große Leidenschaft für Thüringer Dorfkirchen. Das weiß Kunstkenner und Pfarrer Frank Hiddemann.

Ökumenische Akademie Gera: Debatten mit AfD starten nächste Woche

Die neue Ökumenische Akademie in Gera startet nächste Woche ein Experiment: Pfarrer Frank Hiddemann organisiert eine Debattenreihe zu der jeweils ein Experte und zwei Politiker eingeladen werden, einer von der AfD und einer mit konträrer Haltung.

Ökumenische Akademie Gera: Debatten mit AfD starten nächste Woche

Die neue Ökumenische Akademie in Gera startet nächste Woche ein Experiment: Pfarrer Frank Hiddemann organisiert eine Debattenreihe zu der jeweils ein Experte und zwei Politiker eingeladen werden, einer von der AfD und einer mit konträrer Haltung.

Klezmer mit der „String Company“, Thomas „Rups“ Unger von „de Randfichten“ u.a.

Wer Klezmer liebt ist morgen Nachmittag in der Kleinen Synagoge in Erfurt genau richtig. Da spielt nachmittags die „String Company“ gleich zwei Konzerte.

Klezmer mit der „String Company“, Thomas „Rups“ Unger von „de Randfichten“ u.a.

Wer Klezmer liebt ist morgen Nachmittag in der Kleinen Synagoge in Erfurt genau richtig. Da spielt nachmittags die „String Company“ gleich zwei Konzerte.

Neu in Gera: die Ökumenische Akademie

Frank Hiddemann ist evangelischer Pfarrer in Gera und er leitet die neue „Ökumenische Akademie“ in der Stadt. Das provozierendste Format dürfte eine Diskussionsreihe sein, zu der jedes Mal auch ein AfD-Politiker eingeladen wird.

Neu in Gera: die Ökumenische Akademie

Frank Hiddemann ist evangelischer Pfarrer in Gera und er leitet die neue „Ökumenische Akademie“ in der Stadt. Das provozierendste Format dürfte eine Diskussionsreihe sein, zu der jedes Mal auch ein AfD-Politiker eingeladen wird.

Ajax Loader
Mehr laden