Ausblick 2024: 600 Jahre Dom zu Stendal

In diesem Jahr wird das 600jährige Jubiläum des Stendaler Doms gefeiert. Weit über Sachsen-Anhalt hinaus bekannt sind die 22 farbigen, mittelalterlichen Glasfenster des Backsteingebäudes. Die Fenster stehen auch im Mittelpunkt des Jubiläumsjahres. Ein großformatiger Kalender wurde schon veröffentlicht, auch eine neue Dokumentation erscheint in Kürze. Aber noch mehr ist bemerkenswert am Dom zu Stendal.

Ausblick 2024: 600 Jahre Dom zu Stendal

In diesem Jahr wird das 600jährige Jubiläum des Stendaler Doms gefeiert. Weit über Sachsen-Anhalt hinaus bekannt sind die 22 farbigen, mittelalterlichen Glasfenster des Backsteingebäudes. Die Fenster stehen auch im Mittelpunkt des Jubiläumsjahres. Ein großformatiger Kalender wurde schon veröffentlicht, auch eine neue Dokumentation erscheint in Kürze. Was sonst noch am Dom zu Stendal bemerkenswert ist, weiß Kirchenreporter Thorsten Keßler:

Nikolaus: Einer der bekanntesten christlichen Wohltäter

Der heutige Tag gehört einem der wohl bekanntesten und beliebtesten Heiligen. Dem Nikolaus. Einer, der sich mit Nikolaus auskennt, ist Markus Schütte. Er ist Pfarrer am Dom St. Nikolaus zu Stendal. Gleich mehrmals könnt ihr den Heiligen am und im Dom entdecken:

600 Jahre Dom zu Stendal – Ausbau der mittelalterlichen Glasfenster

Im nächsten Jahr wird das 600jährige Jubiläum des Stendaler Doms gefeiert. Weit über Sachsen-Anhalt hinaus bekannt sind die 22 farbigen, mittelalterlichen Glasfenster des Backsteingebäudes. Eines davon, das sogenannte Stifterfenster, wurde letzte Woche ausgebaut und sicher verpackt, denn direkt neben dem Fenster wird am Gewölbe gearbeitet. Kirchenreporter Thorsten Keßler war in Stendal und hat auf dem Gerüst in 20 Metern Höhe Glasermeisterin Andrea Wilde aus Groß Schwarzlosen getroffen:

600 Jahre Dom zu Stendal – Ausbau der mittelalterlichen Glasfenster

Der Dom zu Stendal feiert nächstes Jahr 600jähriges Jubiläum. Über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind die 22 farbigen, mittelalterlichen Glasfenster. Eines davon, das sogenannte Stifterfenster wurde in dieser Woche noch einmal ausgebaut.

Ajax Loader
Mehr laden