Am Freitag ist auf der ganzen Welt der Weltgebetstag

Der Weltgebetstag am Freitag ist die größte ökumenische Bewegung weltweit. Weltgebetstag heißt: Rund um den Globus feiern Christinnen und Christen mit den gleichen Liedern und Gebeten, die von Frauen aus einem bestimmten Land vorbereitet wurden. Franziska Kietzmann ist bei den Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland zuständig für den Weltgebetstag. Sie kennt auch die besonderen Herausforderungen in diesem Jahr. Kirchenreporter Thorsten Keßler hat sie getroffen:

Brisant: Palästina ist Weltgebetstagsland 2024

Am ersten März feiern Christinnen und Christen den Weltgebetstag. Die größte ökumenische Bewegung weltweit, sagt Franziska Kietzmann. Sie ist bei den Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland zuständig für den Weltgebetstag.

Brisant: Palästina ist Weltgebetstagsland 2024

Am ersten Freitag im März ist Weltgebetstag. Das heißt: Rund um den Globus feiern Christinnen und Christen mit den gleichen Liedern und Gebeten, die von Frauen aus einem schon vor Jahren ausgewählten Schwerpunktland vorbereitet wurden. Dieses Land ist in diesem Jahr Palästina. Brisant und besonders in Deutschland ein hochemotionales Thema, sagt Franziska Kietzmann. Sie ist bei den Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland zuständig für den Weltgebetstag. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion hat sie getroffen.

Ajax Loader
Mehr laden