Heavy Metal im Kirchturm: eine akustische Glockenlandkarte

Sie hängen in Türmen hoch über Dörfern und Städten. Sie rufen zum Gottesdienst, sind Zeitansage und im ländlichen Raum manchmal auch Signalgeber, wenn im Ort zum Beispiel ein Kind geboren oder ein Mensch verstorben ist. Die Rede ist von Kirchenglocken, von Heavy Metal im Kirchturm. Manchmal aus Stahl, meistens aus Bronze, aber jede mit unverwechselbarem Klang. Diese Klänge werden im Internet in einer Glockendatenbank hörbar gemacht. Kirchenreporter Thorsten Keßler stellt das Projekt vor und weiß auch, wie ihr dazu beitragen könnt.

Heavy Metal im Kirchturm: Die akustische Glockenlandkarte Create Soundscape

Heavy Metal im Kirchturm. Die Glocken sind gemeint! Sie rufen zum Gottesdienst, sind Zeitansage oder Signalgeber für Geburten oder Todesfälle. Alle diese Glockenklänge sammelt das Projekt Create Soundscape auf der gleichnamigen Internetseite. Die Idee:

Ajax Loader
Mehr laden