Diakonie in Erfurt: 10 Jahre Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt

Seit 10 Jahren gibt es in Erfurt die „Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt“ der Diakonie. Sie war die erste von heute 4 Interventionsstellen in Thüringen und ist zuständig für die Regionen Erfurt, Weimar und Jena. Drei Mitarbeiterinnen kümmern sich hier um Opfer häuslicher Gewalt. Eine ist Ellen van Hoof.

Gospelchöre, Offene Kirchtürme, Klezmerorchester und Saisoneröffnung in Volkenroda

Es soll heute ein grooviger und klanggewaltiger Abend werden und wer sich beeilt, schafft es vielleicht noch: um 19 Uhr 30 startet in Mühlhausen ein Konzert unter dem Motto „Two of us“.

Neuer YouTube-Kanal: „Jana glaubt“

Seit ein paar Tagen gibt es einen neuen YouTube-Kanal: Jana. Jana vloggt über die Höhen und Tiefen ihres Alltags, und es geht um Themen, die vor allem junge Menschen bewegen. Projektleiter Thomas Dörken-Kucharz vom Gemeinschaftswerk der evangelischen Publizistik findet, sie ist genau die Richtige dafür.

Leiter der Diakonie Mitteldeutschland zum EuGH-Urteil: Konfession darf nicht immer Ausschlusskriterium sein

Kirchen und kirchliche Einrichtungen sind nach dem Staat mit rund 1,3 Millionen Beschäftigten der zweitgrößte Arbeitgeber in Deutschland. Die Entscheidung, die der Europäische Gerichtshof gestern gefällt hat, betrifft also grundsätzlich viele Menschen: Die Konfession von Bewerbern darf demnach nicht bei jeder Arbeitsstelle ein Ausschlusskriterium sein. Der Leiter der Diakonie Mitteldeutschland, Christoph Stolte, sieht das Urteil gelassen:

„Das blinde Auge“ – Filmprojekt von Filmpiraten und Ezra soll auf Thüringen-Tour gehen

Am Dienstag hatte ein Film in Saalfeld Premiere: „Das Blinde Auge“. Und der soll jetzt auch auf Thüringentour gehen. Regisseur Jan Smendek von den Filmpiraten hat monatelang einen offiziell unpolitischen Todesfall recherchiert und er ist sicher: es war ein rechtsextrem motivierter Mord.

Themengottesdienstreihe: „Aufbruch, Rebellion und große Träume: 50 Jahre nach 1968″

„Aufbruch, Rebellion und große Träume – 50 Jahre nach 1968“. Unter dem Motto startet heute die evangelische Kirche in Gera eine neue Gottesdienstreihe. Pfarrer Michael Kleim lädt um 17 Uhr in die Trinitatiskirche ein. Er war damals erst 8, erinnert sich aber sehr gut.

Auf dem Weg nach Emmaus

Kennst Du das? Dass ein Weg gar nicht langweilig sein muss – dann, wenn dich jemand begleitet? In der Bibel wird von so einem Begleiter erzählt, einem geheimnisvollen Unbekannten allerdings. Der gibt sich zuerst nicht zu erkennen und verschwindet dann wieder.

Chance oder Bedrohung? Landesbischöfin diskutiert mit Unternehmern über Digitalisierung

Ist die digitale Revolution eine Riesenchance oder eine Bedrohung? Vernichtet sie massenhaft Arbeitsplätze oder schafft sie mehr neue? Landesbischöfin Ilse Junkermann und Ministerpräsident Bodo Ramelow haben darüber gestern in Gera mit evangelischen Unternehmern aus Mitteldeutschland diskutiert.

Mystik auf 2 Rädern: Der neue Meister-Eckhart-Radpilgerweg in Thüringen

Thüringen zählt zu den Top 10 der beliebtesten Radregionen in Deutschland. Das hat eine neue Radreiseanalyse herausgefunden. Jetzt gibt es eine neue Route: den „Meister-Eckhart-Radweg“. Pfarrer Ralf Kühlewetter-Uhle aus Goldbach hat das Projekt mit auf den Weg gebracht. Als „Bikepacking-Pilgerradweg“.

Tier- und Bauernmarkt, Thüringer Bachwochen und die Doku „Das blinde Auge“

Im Kloster Volkenroda findet morgen von 8 bis 12 zum ersten Mal in diesem Jahr wieder der beliebte Tier- und Bauernmarkt statt. Von Kaninchen über Kanarienvögel bis zu Käse und Gartengeräten kann man hier alles Mögliche kaufen.

Neben uns die Sintflut – Wie lange wollen wir noch auf Kosten der anderen leben? – Augustinerdiskurs am 12.04.2018

Die Produktion des Smartphones findet in anderen Weltregionen unter Arbeitsbedingungen und Umweltbedingungen statt, die hierzulande niemand, aber auch wirklich niemand, akzeptieren wollen würde.
Professor Stephan Lessenich nennt hier eines der bekanntesten Beispiele dafür, wie wir auf Kosten anderer leben. Lessenich ist Soziologe und hat ein Buch geschrieben mit dem Titel „Neben uns die Sintflut“. Unter demselben Titel lädt die Evangelische Akademie nächsten Donnerstag ins Augustinerkloster Erfurt zu einer Podiumsdiskussion ein. Lessenich hält den Impulsvortrag.  

Evangelische Kirche widerspricht Ausgrenzungsvorwürfen der AfD

„Die Kirchen grenzen uns aus“, sagt der Landtags-Fraktionschef der AfD in Sachsen-Anhalt, Oliver Kirchner. Er reagiert damit auf die Diakonie Mitteldeutschland. Die hatte am Wochenende kirchlichen Einrichtungen empfohlen, Spenden von der AfD abzulehnen, wenn sie so zweckgebunden sind, dass sie nicht allen Hilfsbedürftigen zu Gute kommen könnten. Albrecht Steinhäuser von der Evangelischen Kirche sagt:

Ökumenische Akademie Gera: Debatten mit AfD starten nächste Woche

Die neue Ökumenische Akademie in Gera startet nächste Woche ein Experiment: Pfarrer Frank Hiddemann organisiert eine Debattenreihe zu der jeweils ein Experte und zwei Politiker eingeladen werden, einer von der AfD und einer mit konträrer Haltung.

Taufen zu Ostern: In Aspach gibt es ein begehbares Taufbecken

Ostern ist ja ein beliebter Tauftermin. Besondere Taufen gibt es seit ein paar Monaten in der evangelischen Kirche in Aspach bei Gotha. Dort ist ein großes, begehbares Taufbecken in den Fußboden eingelassen. Sylvia Schatt von der Kirchengemeinde ist begeistert.

Regionalbischöfin Kühnbaum-Schmidt zu Ostern

Kristina Kühnbaum-Schmidt ist evangelische Regionalbischöfin für Südthüringen und wohnt in Meiningen. Natürlich gibt’s heute auch bei ihr zuhause selbstgefärbte Eier zum Osterfest und noch etwas ganz Spezielles.

Das Brot reichte für alle

Kennst Du das? Dass jemand von einem Wunder spricht? Zum Beispiel, wenn deine Eltern vorwurfsvoll sagen: „Ein Wunder, dass du dich nicht erkältet hast, und dass, obwohl du zu dünn angezogen warst!? In der Bibel wird öfter mal von Wundern erzählt, nur anders.

Bachwochen ganz klassisch oder mit Tango, Kunst zum Anfassen und Ostermärsche

Seit Mittwoch laufen die Thüringer Bachwochen. Mit 56 Konzerten an 15 Orten. Internationale Solisten und Ensembles spielen die ganze Bandbreite: von Bachs Kaffeekantate bis zur H-Moll-Messe. Jetzt, kurz vor Ostern, sind natürlich auch die Passionen dran. Zum Beispiel Bachs wuchtige Johannespassion.

Leiter des sozial-wissenschaftlichen Instituts der EKD gegen bedingungsloses Grundeinkommen

Wäre ein bedingungsloses Grundeinkommen eine gute Sache? Professor Gerhard Wegner vom Sozialwissenschaftlichen Institut der Evangelischen Kirche sagt nein, auch wenn er jeden Monat sichere 1.000 Euro auf dem Konto schon angenehm fände …

Zum Weltwassertag: Was unsere Einkäufe mit dem Wassermangel in Brasilien zu tun haben

Was hat unser Einkauf von Lebensmitteln mit dem Wassermangel zum Beispiel in Brasilien zu tun? – Um solche Fragen geht es gerade beim Welt-Wasser-Forum, und Andrea Müller-Frank von „Brot für die Welt“ ist mit dabei.

Naturwissenschaft live: Evangelische Gemeinschaftsschule Erfurt lässt am Flugplatz Stratosphärenballon steigen

Raus aus dem Klassenzimmer, auf zum Flugplatz! Am Wochenende haben Schülerinnen und Schüler der evangelischen Gemeinschaftsschule Erfurt einen riesigen Helium-Ballon mit Kamera und Messgeräten an Bord gestartet. Der Jubel beim Start auf dem Flugplatz Sömmerda-Dermsdorf war groß.

Die Folgen von Xavier und Friederike: Sturmschäden im Kirchenwald

Im Januar ist Sturmtief „Friederike“ mit Orkanböen durch Deutschland getobt. Susann Biehl war sofort klar: oh, oh, das gibt große Schäden. Biehl ist Forstexpertin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und weiß mittlerweile ziemlich genau, wieviel Kirchenwald umgekippt ist.

Wo Pontius Pilatus seine Hände in Unschuld wusch: die Verurteilungs- und Geißelungskirche

In 2 Wochen ist Ostern und viele christliche Pilger besuchen Jerusalem. Oft gehen sie die Via Dolorosa entlang, den Leidensweg von Jesus Christus. Startpunkt ist die Verurteilungs- und Geißelungskirche.

„Erlassjahr“ will Entschuldung armer Länder, Frank Richter fordert zum aktiven Eintreten für Demokratie auf

Mehrere Hilfsorganisationen haben die neue Bundesregierung aufgefordert, sich schnell für die Entschuldung armer Länder einzusetzen. – Und: „Hier ist elementar Demokratisches in Gefahr!“ Mit diesen Worten hat Frank Richter zum Aktiven Eintreten für demokratische Werte aufgerufen.

6 × 3 Meter großes Fastentuch in Erfurt: Was tun die vielen Nackten unterm Kreuz?

Der Altar in der Michaeliskirche in Erfurt ist verhüllt – bis Ostern – mit einem 6 mal 3 Meter großen Fastentuch. Gemalt hat es der Thüringer Künstler Harald Reiner Gratz. Der ist ja bekannt für seine expressiven Kunstwerke. Auf dem riesigen Fastentuch hängt ein kleiner, sehr blutiger Jesus am Kreuz.

Ajax Loader
Mehr laden