Offene Türen bei der 19. Nacht der Kirchen in Halle

Die Kirchen in Halle und Umgebung haben am Samstagabend offene Türen. Es ist wieder Nacht der Kirchen. Das heißt zwischen 18 Uhr und Mitternacht öffnen rund 50 Gotteshäuser ihre Türen. Und zwar nicht nur die evangelischen und katholischen Kirchen, sagt Torsten Bau vom Kirchenkreis Halle-Saalkreis.

Nacht der Kirchen im Doppelpack: Halberstadt und Halle laden ein

In Halle und Halberstadt ist am nächsten Samstag (17. August)  wieder die Nacht der Kirchen. Das heißt: Ab den frühen Abendstunden bis Mitternacht sind viele Kirchen offen und laden ein zu Spiritualität, zu Ausstellungen oder Konzerten. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion mit Einzelheiten.

Einsendeschluss 1. April: Fotokunstpreis des Kirchenkreises Halle-Saalkreis

Der evangelische Kirchenkreis Halle-Saalkreis hat zum 5. Mal einen Fotokunstpreis ausgeschrieben. Der Wettbewerb ist für junge Leute von 16 bis 29 Jahren. Das Thema „Licht und Schatten“ lässt viel Raum für kreative Ideen, findet Kirchenkreis-Sprecher Torsten Bau.

Hallesche Kirchennacht am 18.8. – über 50 Gotteshäuser öffnen Abends die Türen

Nachts sind alle Kirchen auf. Zumindest in Halle und Umgebung am Samstag bei der Nacht der Kirchen. Zwischen 18 Uhr und Mitternacht öffnen über 50 Kirchen ihre Türen für Besucher. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion nimmt euch mit auf eine 5minütige Reise durch 5 der 50 Kirchen, aber vorher hat er bei Torsten Bau vom Evangelischen Kirchenkreis nachgefragt, wie es zur Nacht der Kirchen kam. Immerhin wird die älteste und größte Kirchennacht in Mitteldeutschland volljährig. Im Jahr 2001 gab es die Erste.

Zum 18. Mal – die Nacht der Kirchen in Halle wird volljährig

Am 18. August ist in Halle wieder die Nacht der Kirchen. Zum 18. Mal: Die Älteste und mit über 50 geöffneten Kirchen größte Kirchennacht Mitteldeutschlands wird volljährig. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion hat einen Blick ins Programm geworfen.

Ajax Loader
Mehr laden