30 Jahre Mauerfall (Teil 8) – Die Demo ist wie Wasser – sie fließt, wohin sie will

Dreißig Jahre Mauerfall: Viele Menschen verbinden mit den Ereignissen im Herbst 1989 ihre eigene, kleine Geschichte. Dietrich Bungeroth war in dieser Zeit Pfarrer in Bernburg. Einer teilweise abgeriegelten Stadt. Unvorstellbar: Niemand, vor allem keine jungen Leute, durften die Stadt verlassen.

Kein Schlussstrich – Stasi-Debatte nicht beenden

Wenn in diesen Tagen oft an den Mauerfall vor 30 Jahren erinnert wird, dann wird häufig auch die Frage gestellt: Wie umgehen mit Menschen, die andere überwacht, bespitzelt oder ausgehorcht haben. Was tun mit Stasi-Akten? Auf Pfarrerinnen und Pfarrer war oft mehr als nur eine Person angesetzt. Der Dessauer Pfarrer Dietrich Bungeroth hat sich seine Stasi-Akte angesehen und Spitzel mit ihren Taten konfrontiert:

Ajax Loader
Mehr laden