Arbeit und ganz viel Spaß – ohne Ehrenamtliche keine Freizeit

Über 7.000 Kinder und Jugendliche aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind jetzt in den Sommerferien unterwegs mit der Evangelischen Jugend. Zum Wandern oder Kanufahren. In Camps oder Sommerlagern der Kirchengemeinden. Neben Pfarrerin oder Pfarrer helfen bei den 200 Freizeiten auch noch insgesamt 1.000 Ehrenamtliche mit. Ein Schatz, sagt Laura-Sophia Wisch von der Evangelischen Jugend.

Freie Plätze bei Freizeiten und Sommerlagern der Evangelischen Jugend

Endlich Ferien. Aufatmen – wahrscheinlich bei den meisten Schülerinnen und Schülern. Über 7.000 Kinder und Jugendliche fahren jetzt auch mit auf Sommerferienlager oder Freizeiten der Evangelischen Jugend. Kirchenfreizeit, das ist noch mal etwas Anderes, als Urlaub mit den Eltern oder abhängen am Baggersee, erklärt Laura-Sophia Wisch von der Evangelischen Jugend.

Auch für Kurzentschlossene – noch freie Plätze bei Freizeiten und Sommerlagern der Evangelischen Jugend

Mehr als 7.000 Kinder und Jugendliche verbringen einen Teil ihrer Sommerferien auch in diesem Jahr wieder auf Freizeiten der Evangelischen Jugend. Beim Paddeln in Skandinavien oder auf der Mulde. In Workshops oder im internationalen Jugendcamp. Freizeit – der Begriff kommt schon sehr aus dem kirchlichen Bereich, erklärt Laura-Sophia Wisch von der Evangelischen Jugend.

Für Kurzentschlossene – Ferien mit der Evangelischen Jugend

Mehr als 7.000 Kinder und Jugendliche verbringen einen Teil ihrer Sommerferien auch in diesem Jahr wieder auf Freizeiten der Evangelischen Jugend. Beim Paddeln in Skandinavien oder auf der Mulde. In Workshops oder im internationalen Jugendcamp. Freizeit – der Begriff kommt schon sehr aus dem kirchlichen Bereich, erklärt Laura-Sophia Wisch von der Evangelischen Jugend.

Ajax Loader
Mehr laden