Stiftskirche Beuster: Nördlichster Punkt der Straße der Romanik

Die „Straße der Romanik“ durch Sachsen-Anhalt wird in diesem Jahr 25 Jahre alt. Fast 80 Gebäude liegen an der Tourismusroute, darunter viele hunderte Jahre alte Kirchen. Die nördlichste ist die Stiftskirche St. Nikolai im altmärkischen Beuster. Der Elberadweg führt hier vorbei und schon von weitem ist Beuster zu sehen, sagt Volker Stephan, der Vorsitzende vom Kirchbauförderverein.

Ajax Loader
Mehr laden