Orgeltag und Klangwechsel in Halberstadt

Halberstadt feiert am Wochenende den deutschen Orgeltag. Im Sinn des einstigen Landesmottos vom Land der Frühaufsteher, denn der bundesweite Orgeltag ist eigentlich ein Wochenende später. Der Grund für die Vorverlegung: der erste Klangwechsel seit fast sieben Jahren beim John-Cage-Orgel-Kunst-Projekt. Der auf 640 Jahre ausgelegten John-Cage-Komposition as slow as possible, so langsam wie möglich. Cage ist aber nur ein Grund, dass Halberstadt als Orgelmetropole gilt. Carmen Presch vom Förderverein Musik am Dom zu Halberstadt kennt noch weitere:

Durch die Orgel Licht: Ambitioniertes Domorgel-Projekt Halberstadt

Orgel hinter Gittern. Im Dom zu Halberstadt untersuchen Restauratoren den Orgelprospekt der über 300 Jahre alten Herbstorgel. Deshalb ist die Orgel versteckt hinter einem Stahlrohr-Gerüst. Der kunstvoll geschnitzte Prospekt nimmt aber die ganze Orgelempore ein, erklärt Carmen Presch vom Förderverein „Musik am Dom zu Halberstadt“:

9. Deutscher Orgeltag – Halberstadt feiert die Königin der Instrumente

In Halberstadt dreht sich von Freitag bis Sonntag alles um die Orgel, die Königin der Instrumente. Die Harzstadt ist nämlich tatsächlich so etwas, wie eine Orgelmetropole. Warum, erklärt Carmen Presch vom Förderverein Musik am Dom zu Halberstadt.

Ajax Loader
Mehr laden