Rund um Hödingen – letztes Pilgern im Kirchenkreis Haldensleben-Wolmirstedt

In Hödingen im Landkreis Börde wird heute Nachmittag um die Kirche gepilgert. Die letzte Etappe einer Wanderung durch den evangelischen Kirchenkreis Haldensleben-Wolmirstedt. Mal über den eigenen Kirchturm schauen. Das war die Idee des Pilgerns durch den Kirchenkreis, denn der erstreckt sich von Alleringersleben im Westen bis nach Zielitz im Osten. Heute also Hödingen! Thorsten Keßler war schon einmal da und kennt die Besonderheit der Hödinger Kirche:

„Mit Luther zum Papst reloaded“ – Pilgerreise wird 2020 wiederholt

Auf Martin Luthers Spuren zum Papst nach Rom. Die Evangelische und katholische Jugend aus Sachsen-Anhalt wollen in zwei Jahren „Mit Luther zum Papst“ reisen. Das gab es schon mal! 2016 waren fast 1.000 Menschen überwiegend aus Sachsen-Anhalt und Thüringen in Rom. Mit nachhaltigen Eindrücken, erinnert sich Petra Lorek. Sie leitet die Kinder- und Jugend-Einrichtung „rauhes Haus“ in Halberstadt und war mit ihren Schützlingen vor zwei Jahren dabei.

Wo Luther nicht war – Endspurt beim Pilgern durch den Kirchenkreis Haldensleben-Wolmirstedt

Das Pilgern durch den Evangelischen Kirchenkreis Haldensleben-Wolmirstedt ist auf der Zielgeraden. Unter dem Motto „Wo Luther nicht war …“ wurde seit Sommer 2017 im Kirchenkreis gepilgert. Den Impuls gab natürlich das Reformationsjubiläum im letzten Jahr. Obwohl der Reformator ja nie nördlich von Magdeburg war, sagt Kirchenkreischef Uwe Jauch.

Auf dem Jakobsweg durch Sachsen-Anhalt – Auftakt in die Pilgersaison

Am Samstag, dem 17. März startet die Pilgersaison auf dem Jakobsweg durch Sachsen-Anhalt. Rund 400 Kilometer des bekannten Pilgerweges führen auch durch Altmark, Börde, Harz. Durchs Mansfelder Land und Burgenland nach Thüringen und noch viel weiter. Ein uraltes Pilgerwegnetz, weiß Hettstedts Pfarrer Sebastian Bartsch.