Wir sind die XXL-Familie – zu Besuch im Rauhen Haus Halberstadt

Ein dreigeschossiges Fachwerkhaus mit einem roten Dach. Das ist das rauhe Haus in Halberstadt. Eine Einrichtung der offenen Jugendhilfe. Petra Lorek ist die Chefin des Hauses:

Wir sind die XXL-Familie – zu Besuch im Rauhen Haus Halberstadt

Vor 185 Jahren hat der Hamburger Pastor Johann Hinrich Wichern das Rauhe Haus gegründet. Damals, 1833, eine Einrichtung für verwahrloste und verwaiste Kinder. Ein Rauhes Haus gibt es seit 15 Jahren auch in Halberstadt. Eine Einrichtung der offenen Jugendhilfe. So, wie das Original damals in Hamburg. Petra Lorek ist die Chefin im Rauhen Haus in Halberstadt und sie hat unseren Kollegen Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion durch das dreigeschossige Haus geführt:

„Mit Luther zum Papst reloaded“ – Pilgerreise wird 2020 wiederholt

Auf Martin Luthers Spuren zum Papst nach Rom. Die Evangelische und katholische Jugend aus Sachsen-Anhalt wollen in zwei Jahren „Mit Luther zum Papst“ reisen. Das gab es schon mal! 2016 waren fast 1.000 Menschen überwiegend aus Sachsen-Anhalt und Thüringen in Rom. Mit nachhaltigen Eindrücken, erinnert sich Petra Lorek. Sie leitet die Kinder- und Jugend-Einrichtung „rauhes Haus“ in Halberstadt und war mit ihren Schützlingen vor zwei Jahren dabei.

Ajax Loader
Mehr laden