Am 21. Juli ist in Hettstedt der 18. Jakobuslauf

Nächsten Sonntag ist in Hettstedt Jakobuslauf. Inzwischen schon zum 18. Mal. Das kirchliche Laufevent wird also volljährig. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion weiß, wie die Kirchengemeinde zum Volkslauf kam:

Auftakt in die Pilgersaison auf dem Jakobsweg durch Sachsen-Anhalt

Ab Samstag, dem 16. März, wird einmal im Monat auf dem Jakobsweg durch Sachsen-Anhalt gepilgert. Rund 400 Kilometer des bekannten Pilgerweges führen auch durch Altmark, Börde, Harz. Durchs Mansfelder Land und Burgenland nach Thüringen und noch viel weiter. Die Jakobswege sind ein uraltes Pilgerwegnetz, weiß Hettstedts Pfarrer Sebastian Bartsch.

Auftakt in die Pilgersaison auf dem Jakobsweg durch Sachsen-Anhalt

Am 16. März startet das Samstagspilgern auf dem Jakobsweg durch Sachsen-Anhalt. Rund 400 Kilometer des bekannten Pilgerweges führen auch durch Altmark, Börde, Harz. Durchs Mansfelder Land und Burgenland nach Thüringen und noch viel weiter. Ein uraltes Pilgerwegnetz, weiß Hettstedts Pfarrer Sebastian Bartsch.

Pfarrer-Erinnerungen an die friedliche Revolution – die Stasi-Zentrale erstürmt

In diesen Tagen jähren sich die Ereignisse der friedlichen Revolution zum 29. Mal. Der plötzlichen Grenzöffnung voraus gingen in vielen Städten Demonstrationen für gesellschaftliche Veränderung. Dass die Mauer dann fiel, kam für den Erfurter Theologiestudenten Sebastian Bartsch wenig überraschend. Die Geschwindigkeit des Zusammenbruchs der DDR schon.

Zum 17. Mal – am 22. Juli ist in Hettstedt wieder Jakobuslauf

Kirche und Sport. Das passt gut zusammen. Am Sonntag startet in Hettstedt der 17. Jakobus-Lauf. Ihr wollt spontan die Laufschuhe oder Wanderstiefel schnüren? Ab 8.30 Uhr ist am Sonntag das Orga-Büro am Hettstedter Marktplatz geöffnet. Herausforderung gibt es für jeden, glaubt Pfarrer Sebastian Bartsch.

Auf dem Jakobsweg durch Sachsen-Anhalt – Auftakt in die Pilgersaison

Am Samstag, dem 17. März startet die Pilgersaison auf dem Jakobsweg durch Sachsen-Anhalt. Rund 400 Kilometer des bekannten Pilgerweges führen auch durch Altmark, Börde, Harz. Durchs Mansfelder Land und Burgenland nach Thüringen und noch viel weiter. Ein uraltes Pilgerwegnetz, weiß Hettstedts Pfarrer Sebastian Bartsch.

Ajax Loader
Mehr laden