Diakonie: Trotz Lockerungen bleiben die Corona-Herausforderungen

Die evangelischen Neinstedter Stiftungen haben Anfang der Woche wieder ihr Hofcafé auf dem Marienhof geöffnet. Auch die Werkstätten für Behinderte Menschen nehmen langsam wieder den Betrieb auf. Der Lockdown hat die karitativen Einrichtungen im Land vor ganz besondere Aufgaben gestellt. Kirchenreporter Thorsten Keßler über vergangene und bleibende Herausforderungen in diakonischen Einrichtungen.

Diakonie: Trotz Lockerungen bleiben die Corona-Herausforderungen

In den evangelischen Neinstedter Stiftungen ist seit dieser Woche wieder das Hofcafé auf dem Marienhof geöffnet. Auch die Werkstätten für Behinderte Menschen nehmen ganz langsam wieder den Betrieb auf. Zieht also langsam wieder so etwas wie Alltag ein? Ganz, ganz langsam, sagt Hans Jäkel, Pädagogisch-Diakonischer Vorstand der Neinstedter Stiftungen:

170 Jahre Neinstedter Stiftungen – Jubiläum auf Sparflamme

Die evangelischen Neinstedter Stiftungen feiern in diesem Jahr bereits das 170jährige Bestehen. Und eigentlich war an diesem Wochenende das Jahresfest geplant, aber das fällt natürlich aus. Ein bisschen gefeiert wird trotzdem in Neinstedt, weiß Kirchenreporter Thorsten Keßler.

Barrierefrei zur Teufelsmauer – Hoffest der Neinstedter Stiftungen mit Kaffee & Kuchen im Hofladen

Der Marienhof in Neinstedt hat nichts mit der Fernsehserie aus den 1990er Jahren zu tun. Marienhof ist der Bauernhof der Neinstedter Stiftungen, der größten diakonischen Einrichtung im Harz. Am Wochenende war Hoffest auf dem Marienhof. Es wurde eine Brücke über die Bode zur Teufelsmauer eingeweiht, eine Bäckerei und der neue Hofladen. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion war in Neinstedter Stiftungen und hat herausgefunden, was es mit der Brücke auf sich hat und was es noch alles gibt.

Barrierefrei zur Teufelsmauer – neue Brücke verbindet evangelische Stiftung Neinstedt mit Touristenattraktion

Eine neue Brücke führt seit dem Wochenende von der Evangelischen Stiftung Neinstedt über die Bode hinüber zur Teufelsmauer. Ein Brückenschlag in zwei Richtungen, sagt Hans Jäkel, Pädagogisch-Diakonischer Vorstand der Neinstedter Stiftungen.

Ajax Loader
Mehr laden