Aus dem Epizentrum des rheinischen Karnevals nach Magdeburg

Mit Weiberfastnacht hätte gestern normalerweise Karneval oder Fasching noch mal so richtig Fahrt aufgenommen. Hätte! Der Grund für den Ausfall ist klar: Corona. Die katholische Ordensschwester Lydia Kaps ist geboren in der Kölner Altstadt, dem Epizentrum des Kölner Karnevals. Heute leitet sie die offene Jugendarbeit im Don-Bosco-Zentrum im Magdeburger Norden. Schwester Lydia ist schon ein wenig traurig, dass die 5. Jahreszeit ausfällt:

Christliche Jugendarbeit: 25 Jahre Don Bosco-Zentrum Magdeburg

Am Wochenende feiert das Don Bosco Kinder- und Jugendzentrum sein 25jähriges Bestehen. Drei Ordensfrauen der Don Bosco Schwestern betreiben die Einrichtung der Jugendhilfe. Für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren ist das Don Bosco Zentrum außer am Sonntag täglich von 14 bis 21 Uhr geöffnet. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion war bei den Schwestern im Neustädter Feld in Magdeburg zu Besuch:

Ajax Loader
Mehr laden