Lebendiger Adventskalender vor dem Lutherhaus in Bitterfeld

Viele von euch haben bestimmt einen Adventskalender. Jetzt, um kurz vor eins könntet ihr auch schon Türchen 15 öffnen. Oder wartet ihr damit lieber bis zum Frühstück oder sogar bis heute Abend? Die Türchen-Tradition gibt es in allen möglichen Formen. Immer häufiger auch als „lebendiger Adventskalender.“ Jeden Abend in der Adventszeit öffnen Gemeinden, Geschäfte oder Familien ihre Häuser für ein kurzes vorweihnachtliches Beisamensein. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion war bei einem lebendigen Adventskalender mit dabei.

Momente des Innehaltens und der Begegnung – Lebendige Adventskalender in Sachsen-Anhalt

Adventskalender bekommen nicht nur Kinder. Die Türchen-Tradition gibt es in allen möglichen Formen. Vom klassischen Schoko-Kalender bis zum WhatsApp-Kalender „Moment Advent“ der Evangelischen Jugend. Immer öfter findet ihr aber auch den „lebendigen Adventskalender.“ Jeden Abend in der Adventszeit öffnen Gemeinden, Geschäfte oder Familien für einen kurzes vorweihnachtliches Beisamensein. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion hat Adventskalendertürchen geöffnet.