Nikolaikirche Quedlinburg: Digitaler „Blick hinter den Bauzaun“

Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag lädt die Nikolaikirche Quedlinburg in diesem Jahr ein zum digitalen „Blick hinter den Bauzaun.“ Die Nikolaikirche liegt zwar in der Neustadt von Quedlinburg, aber auch die Neustadt hat schon hunderte Jahre auf dem – Pardon – Buckel:

Einfach mal reden – niedrigschwellige evangelische Seelsorge-Angebote

Stress mit Partner oder Partnerin. Trauer um das Haustier. Ärger in Schule oder Job. Jeder kennt sie, die kleinen oder größeren Sorgen und Nöte. Nur wohin damit? Manche rufen die Telefonseelsorge an. Andere reden sich in der Kneipe die Sorgen von der Seele. Wieder andere schütten vielleicht lieber einer Pfarrerin oder einem Pfarrer ihr Herz aus. Bei der Seelsorge am Dom zu Halle zum Beispiel. Jeden Freitag zwischen 14 und 18 Uhr, sagt Pfarrerin Jutta Noetzel.

Mittwochs immer – offene Seelsorge in der Nikolaikirche Quedlinburg

Immer am Mittwochnachmittag trefft ihr Quedlinburgs Pfarrer Martin Gentz im Eingang der Nikolaikirche, wo Ehrenamtliche das Kirchencafe betreiben. Mittwochs immer! Das ist ein Gesprächs- und Zuhörangebot der Evangelischen Kirchengemeinde. Offen für alle. Seit über 20 Jahren:

Ajax Loader
Mehr laden