Einzige (katholische) Pfarrei zu Ehren von Jutta von Sangerhausen

Ein Kirchengebäude, eine evangelische Kirchengemeinde oder eine katholische Pfarrei hat meistens ein Patronat. Das heißt, sie ist einem oder einer Heiligen oder sonst wie bemerkenswerten Person gewidmet. Ganz vorne dabei sind Johannes oder Jakobus, auf katholischer Seite natürlich Maria. Einzigartig hingegen ist die Pfarrei Schwester Jutta in Sangerhausen.

Jutta von Sangerhausen – eine mittelalterliche Wohltäterin

Immer Anfang Mai wird in Sangerhausen an Jutta von Sangerhausen erinnert. Jutta hat sich vor rund 750 Jahren für Arme, Kranke und bedürftige Menschen eingesetzt. Eine für das 13. Jahrhundert bemerkenswert selbstbewusste und selbstbestimmte Frau, findet Sangerhausens evangelische Pfarrerin Margot Runge.

Sangerhausen feiert die Jutta-Tage

Die Jutta-Tage erinnern an Jutta von Sangerhausen, die sich vor rund 750 Jahren für Arme, Kranke und bedürftige Menschen eingesetzt hat. Eine für das 13. Jahrhundert bemerkenswert selbstbewusste und selbstbestimmte Frau, findet Sangerhausens evangelische Pfarrerin Margot Runge.

Ajax Loader
Mehr laden