Königin der Instrumente – Sanierung der Herbst-Orgel Erxleben

Die Orgel gilt als die Königin der Instrumente. Große Kirchenorgeln bestehen aus mehreren Tausend Pfeifen. Die Kleinsten Pfeifen kaum länger als ein Bleistift, die Größten bis zu 10 Meter hoch. Nahezu jede Kirche hat ein eigenes Instrument. Viele schon hunderte Jahre alt. Nicht alle sind spielbar, aber mit viel Engagement versuchen die Menschen, ihre Orgeln zu erhalten und zu sanieren. Zum Beispiel in Erxleben. Dort hat Thorsten Keßler den Orgelbauern über die Schulter geschaut.

Erxleben: 300 Jahre alte Orgel der Schlosskirche wird saniert

Auf der kalten, zugigen Empore in der Schlosskirche Erxleben haben in den letzten Wochen noch mal die Orgelbauer gearbeitet. Dabei steht auf der Empore nur ein leerer Orgelprospekt. Die Pfeifen des 300 Jahre alten Instruments aus der Werkstatt der Magdeburger Orgelbaufamilie Herbst bleiben nämlich bis nächstes Jahr in Salzwedel. Bei Orgelbaumeister Jörg Dutschke:

Faszinierend: Die Sanierung der 300 Jahre alte Orgel in Erxleben

Auf der zugigen Empore der Schlosskirche Erxleben haben in den letzten Tagen die Orgelbauer gearbeitet. Dabei steht auf der Empore nur ein leerer Orgelprospekt. Die Pfeifen des 300 Jahre alten Instruments aus der Werkstatt der Magdeburger Orgelbaufamilie Herbst sind nämlich in Salzwedel. Bei Orgelbaumeister Jörg Dutschke:

Ajax Loader
Mehr laden