Der Adventskanz – die Zeitansage bis zum Weihnachtsfest

Ein Ring aus Stroh, Tannengrün, ein wenig Deko und vier Kerzen. Fertig ist der Adventskranz. Das klassische Symbol für das nahende Weihnachtsfest. Am Sonntag wird die erste Kerze entzündet. Ein richtig christliches Symbol ist der Kranz dabei eigentlich gar nicht. weiß Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion:

Themenwoche Seelsorge (Teil 2): Krankenhausseelsorge

Seelsorgerinnen oder Seelsorger stehen Menschen in besonderen Lebenssituationen bei. Jemanden zu begleiten, die Last des anderen zutragen, das ist ein christliches Motiv. Zum Beispiel im Krankenhaus. Horror für viele Menschen. Und gut, wenn da jemand ist, der Zeit zum Reden hat. Im Klinikum Olvenstedt in Magdeburg ist das Pfarrerin Gesine Rabenstein.

Lesung am 7. Februar: „Was noch erzählt werden muss“

Hans Bartosch trifft als Krankenhauspfarrer täglich zwischen 30 und 40 Menschen. Er ist Zuhörer und Seelsorger und jetzt auch ein Stück weit Erzähler. Er hat Gehörtes aufgeschrieben. Ohne, dass sich jemand wiedererkennt.

Was noch erzählt werden muss – Zeitgeschichte am Krankenbett

Hans Bartosch trifft als Krankenhauspfarrer täglich zwischen 30 und 40 Menschen. Er ist Zuhörer und Seelsorger und jetzt auch ein Stück weit Erzähler. Er hat Gehörtes aufgeschrieben. Ohne, dass sich jemand wiedererkennt.

Der Adventskranz: Zeitansage bis zum Weihnachtsfest

Ein Ring aus Stroh, Tannengrün, ein wenig Deko und vier Kerzen. Fertig ist der Adventskranz. Das klassische Symbol für das nahende Weihnachtsfest. In vielen Häusern wird heute die erste Kerze entzündet. Unser Kollege Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion hat aber auch etwas andere Kränze entdeckt.

Ajax Loader
Mehr laden