Abrüstung & Schluss mit Atomwaffen – Bausoldaten-Appell an die EKD-Synode

In Dresden endet morgen die Synode der EKD, der Evangelischen Kirche in Deutschland. Die Synode ist das Leitungsgremium der EKD. Sie beschließt zum Beispiel den Haushalt und verabschiedet Kirchengesetze. Zum inhaltlichen Schwerpunktthema Frieden haben sich ehemalige Bausoldaten zu Wort gemeldet. Sie fordern von der EKD sich klar gegen Aufrüstung und für eine atomwaffenfreie Welt einzusetzen.

Bausoldatenforderungen an die EKD-Synode

Heute kommt in Dresden das bundesweite Kirchenparlament der Evangelischen Kirche zusammen, die Synode. Ein Schwerpunktthema ist diesmal Frieden, und da melden sich die früheren Bausoldaten zu Wort, die in der DDR den Dienst an der Waffe verweigert hatten. Sie fordern von der Evangelischen Kirche, sich glasklar gegen Aufrüstung und für eine atomwaffenfreie Welt einzusetzen.

Bausoldatenforderungen an die EKD-Synode

Heute kommt in Dresden das bundesweite Kirchenparlament der Evangelischen Kirche zusammen, die Synode. Ein Schwerpunktthema ist diesmal Frieden, und da melden sich die früheren Bausoldaten zu Wort, die in der DDR den Dienst an der Waffe verweigert hatten. Sie fordern von der Evangelischen Kirche, sich glasklar gegen Aufrüstung und für eine atomwaffenfreie Welt einzusetzen.

30 Jahre 89: Sebastian Kranich ev. Akademie-Chef

Sebastian Kranich ist Direktor der Evangelischen Akademie Thüringen. Die friedliche Revolution vor 30 Jahren hat er als Bausoldat erlebt. Schon 1988 war Kranich in einer kirchlichen Friedensgruppe aktiv, hat den DDR-Militärdienst verweigert und musste deshalb in der Chemieindustrie in Merseburg schuften.

30 Jahre 89: Sebastian Kranich ev. Akademie-Chef

Sebastian Kranich ist Direktor der Evangelischen Akademie Thüringen. Die friedliche Revolution vor 30 Jahren hat als Bausoldat erlebt. Schon 1988 war Kranich in einer kirchlichen Friedensgruppe aktiv, hat den DDR-Militärdienst verweigert und musste deshalb in der Chemieindustrie in Merseburg schuften.

Rap in der Concordia-Kirche Ruhla, Rechte Tendenzen in der Esotherik, Demokraie fragil

„Cannachris in concert“ heißt es heute Abend in Ruhla. Mit Rap in der Kirche startet dort die Musikreihe „Kultur im Winkel“. Die Concordiakirche Ruhla ist nämlich eines der ganz seltenen Exemplare mit zwei Kirchenschiffen im rechten Winkel.

Rap in der Concordia-Kirche Ruhla, Rechte Tendenzen in der Esotherik, Demokraie fragil

„Cannachris in concert“ heißt es heute Abend in Ruhla. Mit Rap in der Kirche startet dort die Musikreihe „Kultur im Winkel“. Die Concordiakirche Ruhla ist nämlich eines der ganz seltenen Exemplare mit zwei Kirchenschiffen im rechten Winkel.

Neuer Chef der evangelischen Akademie Thüringen

Sebastian Kranich ist neuer Direktor der evangelischen Akademie in Thüringen. Die sitzt in Neudietendorf und macht Veranstaltungen, die nicht nur für Christen spannend sind. Kranich war als Wissenschaftler und Theologe an 3 Unis und zuletzt Gemeindepfarrer in der Region Halle. Jetzt also Chef der Evangelischen Akademie in Thüringen.

Neuer Chef der evangelischen Akademie Thüringen

Sebastian Kranich ist neuer Direktor der evangelischen Akademie in Thüringen. Die sitzt in Neudietendorf und macht Veranstaltungen, die nicht nur für Christen spannend sind. Kranich war als Wissenschaftler und Theologe an 3 Unis und zuletzt Gemeindepfarrer in der Region Halle. Jetzt also Chef der Evangelischen Akademie in Thüringen.

Ajax Loader
Mehr laden