Gartenfest im Pfarrgarten Erdenreich in Schildau

Das nordsächsische Schildau ist bekannt als Heimatstadt der Schildbürger und in Schildau wächst nahe der Kirche der älteste Maulbeerbaum Deutschlands. Gepflanzt nachweislich vor über 500 Jahren im Jahr 1518. Vis-à-vis der Kirche wird am Samstag auch der Pfarrgarten Erdenreich eröffnet. Kirchenreporter Thorsten Keßler ist nach Schildau gefahren und hat die Garten-Enthusiasten – so die Beschreibung auf der Website – getroffen.

Gartenfest und Eröffnung im Erdenreich Schildau

Das nordsächsische Schildau ist bekannt als Heimatstadt der Schildbürger und in Schildau wächst nahe der Kirche der älteste Maulbeerbaum Deutschlands. Gepflanzt nachweislich vor über 500 Jahren im Jahr 1518. Vis-à-vis der Kirche wird am nächsten Samstag (4. Juni) der Pfarrgarten Erdenreich eröffnet. Kirchenreporter Thorsten Keßler ist nach Schildau gefahren und hat die Garten-Enthusiasten – so die Beschreibung auf der Website – getroffen.

Fundstück: Geheimnisvolle Schriften im Pfarramt von Schildau

Im Evangelischen Pfarramt von Schildau bei Torgau steht ein massiver, barocker Holzschrank. Jahrelang stand das gute Stück unbeachtet in der Scheune, ehe der Schrank bei der Renovierung vor ein paar Jahren ein Geheimnis preisgegeben hat, erzählt Richard Jäger.

Ajax Loader
Mehr laden