Evangelische Christen feiern Buß- und Bettag

Die Evangelische Kirche feiert heute Buß- und Bettag. Büßen und Beten klingt streng und wie aus einer anderen Zeit und früher wurden solche Bußtage tatsächlich auch angesichts von Not und Gefahren festgelegt. Etwa während des Dreißigjährigen Krieges. Heutzutage dient der Buß- und Bettag als Tag der Selbstbesinnung, der Neuorientierung und dem Nachdenken über gesellschaftliche Fehlentwicklungen. Zeitgemäß, findet Olaf Wisch, Pfarrer an der Lutherkirche in Halle.

Evangelische Christen feiern Buß- und Bettag

Die Evangelische Kirche feiert heute Buß- und Bettag. Büßen und Beten klingt irgendwie streng und wie aus einer anderen Zeit. Das ja, sagt Olaf Wisch, Pfarrer an der Lutherkirche in Halle. Wisch findet aber auch, so ein Bußtag ist durchaus zeitgemäß als Tag der Selbstbesinnung.

Einkehr & Selbstbesinnung: Evangelische Christen feiern Buß- und Bettag

Die Evangelische Kirche feiert heute Buß- und Bettag. Büßen und Beten klingt irgendwie streng und wie aus einer anderen Zeit. Das sagt auch Olaf Wisch, Pfarrer an der Lutherkirche in Halle. Wisch findet aber auch, als Tag der Selbstbesinnung durchaus zeitgemäß, so ein Bußtag:

Ajax Loader
Mehr laden