Kleinstes Museum und Johannes-Falk-Umzug morgen in Weimar

Morgen findet in Weimar der „Johannes-Umzug“ statt. Mit Laternen und Lampions am 252. Geburtstag von Johannes Falk. Der war Dichter, Satiriker, Diplomat und christlicher Sozialarbeiter. Mehr erfährt man im kleinsten Museum Weimars, am historischen Ort in der Luthergasse 1.

Kleinstes Museum und Johannes-Falk-Umzug morgen in Weimar

Morgen findet in Weimar der „Johannes-Umzug“ statt. Mit Laternen und Lampions am 252. Geburtstag von Johannes Falk. Der war Dichter, Satiriker, Diplomat und christlicher Sozialarbeiter. Mehr erfährt man im kleinsten Museum Weimars, am historischen Ort in der Luthergasse 1.

„O du fröhliche“ von Johannes Falk

Einige Weihnachtsklassiker stammen ja aus Thüringen, zum Beispiel „Alle Jahre wieder“, „O Tannenbaum“ und auch „O du Fröhliche“ ist ein weltberühmter Thüringer Weihnachtshit, gedichtet von Johannes Falk in Weimar.

Thüringer Exportschlager „O du fröhliche“ von Johannes Falk

Einige Weihnachtsklassiker stammen ja aus Thüringen, zum Beispiel „Alle Jahre wieder“ und „O Tannenbaum“. Auch „O du Fröhliche“ ist ein weltberühmter Thüringer Weihnachtshit, gedichtet von Johannes Falk in Weimar.

Thüringer Exportschlager „O du fröhliche“ von Johannes Falk

Einige Weihnachtsklassiker stammen ja aus Thüringen, zum Beispiel „Alle Jahre wieder“ und „O Tannenbaum“. Auch „O du Fröhliche“ ist ein weltberühmter Thüringer Weihnachtshit, gedichtet von Johannes Falk in Weimar.

Fest in Weimar: 250. Geburtstag von Johannes Daniel Falk

Er war Dichter, Satiriker, Diplomat und christlicher Sozialarbeiter: Johannes Falk. „O du Fröhliche“ hat er auch noch gedichtet. Und heute wird in Weimar sein 250. Geburtstag gefeiert. Im deutsch-französischen Krieg war er ab 1806 ein überlebenswichtiger Vermittler in Weimar. Das sagt Paul Andreas Freyer vom Johannes-Falk-Verein.

Fest in Weimar: 250. Geburtstag von Johannes Daniel Falk

Er war Dichter, Satiriker, Diplomat und christlicher Sozialarbeiter: Johannes Falk. „O du Fröhliche“ hat er auch noch gedichtet. Und heute wird in Weimar sein 250. Geburtstag gefeiert. Im deutsch-französischen Krieg war er ab 1806 ein überlebenswichtiger Vermittler in Weimar. Das sagt Paul Andreas Freyer vom Johannes-Falk-Verein.

Ajax Loader
Mehr laden