Durch den Pfarrbereich Fleetmark-Jeetze, Teil 4: Martinskirche Brunau

Egal aus welcher Richtung man auf Brunau in der Altmark zufährt. Schon von weitem sieht man die Martinskirche mit den beiden auffälligen Türmen. Irgendwie passen die beiden Türme gar nicht zu so einer typischen Feldsteinkirche. Die Türme sind später gebaut worden, sagt Manfred Roth, bis vor kurzem Vorsitzender des Fördervereins für die Martinskirche. Er kennt auch die Sage, die sich um die beiden Türme rankt.

Unterwegs durch die Altmark im Pfarrbereich Fleetmark-Jeetze

Ganz im Norden von Sachsen-Anhalt liegt zwischen Salzwedel und Arendsee der evangelische Pfarrbereich Fleetmark-Jeetze. Dort in der Altmark war Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion unterwegs und unter anderem Maria und Dietrich Eichenberg getroffen. Das Theologenpaar teilt sich die Pfarrstelle mit den zweiundzwanzig Orten und natürlich kennen die beiden jeden Ort:

Ajax Loader
Mehr laden