Für alle Menschen da sein – Seelsorge bei der Bundeswehr

Die Kirche ist für alle Menschen da, ganz unabhängig von Herkunft oder Weltanschauung. Auch deshalb sind Seelsorger auch dort im Einsatz, wo man sie vielleicht nicht unbedingt erwartet. Zum Beispiel bei der Bundeswehr. Pfarrer Andreas Kölling ist evangelischer Militärseelsorger in Burg.

Ökumenische Friedensdekade ist größte dezentrale Friedensdemonstration

Bis 21. November ist ökumenische Friedensdekade: Die Friedensdekade ist keine Demonstration mit Hunderttausenden auf der Straße, sondern vielmehr eine bundesweite dezentrale Friedenskundgebung. Mit Friedensgebeten, Diskussionen und Vorträgen in Kirchen und Rathäusern. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion hat die Friedensbeauftragte Eva Hadem und den evangelischen Militärseelsorger Andreas Kölling an einen Tisch gebracht. Unter anderem zur Diskussion über das Motto „Krieg 3.0!“

Friedensdekade: Bundeswehr & Friedensaktivisten an einem Tisch

Zehn Tage läuft zurzeit die ökumenische Friedensdekade. Das heißt: viele Kirchengemeinden laden ein zu Friedensgebeten. Auch die Bundeswehr beteiligt sich in diesem Jahr. Militärseelsorger Andreas Kölling hat sich eingesetzt für ein Diskussionsforum zwischen Friedensaktivisten & Soldaten.

Auftakt: Ökumenische Friedensdekade unter dem Motto Krieg 3.0

Vom 11. bis 21. November läuft die bundesweite ökumenische Friedensdekade der Kirchen. Mit einem sehr provokanten und umstrittenen Motto: „Krieg 3.0!“ Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion hat deshalb die Friedensbeauftragte Eva Hadem und den evangelischen Militärseelsorger Andreas Kölling an einen Tisch gebracht. Über Krieg und Frieden und zum Streit über das Friedensdekaden-Motto „Krieg 3.0.!“

Ajax Loader
Mehr laden