Sanierungsbeginn: Christuspavillon Volkenroda braucht Auffrischung

Der Christuspavillon im Kloster Volkenroda ist bemerkenswert. Der große Würfel aus Glas und Stahl kam nach Weltausstellung EXPO in Hannover hier nach Volkenroda. Inzwischen steht er auch schon seit 18 Jahren hier und braucht eine Sanierung, sagt der evangelische Pfarrer Albrecht Schödl.

Christuspavillon wird verpackt wegen Generalsanierung

Nach 18 Jahren im Kloster Volkenroda braucht der Christuspavillon eine Außensanierung. Im Jahr 2000 war der große Stahl-Glas-Würfel der Pavillon der Kirchen bei der Expo in Hannover. Seit 2001 steht der große Kubus in Volkenroda. Albrecht Schödl ist evangelischer Pfarrer hier.

Christuspavillon wird verpackt wegen Generalsanierung

Nach 18 Jahren im Kloster Volkenroda braucht der Christuspavillon eine Außensanierung. Im Jahr 2000 war der große Stahl-Glas-Würfel der Pavillon der Kirchen bei der Expo in Hannover. Seit 2001 steht der große Kubus in Volkenroda. Albrecht Schödl ist evangelischer Pfarrer hier.

Ajax Loader
Mehr laden