Sturm, Hitze, Borkenkäfer: Kirchenwald leidet unter Klimawandel

Der Wald leidet. Dazu muss man nur in den Harz schauen. Das Drama um die sterbenden Bäume ist ganz klar eine Folge der Klimakrise, sagt Susann Biehl. Sie ist Forst-Referentin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland.

Drama im Kirchenwald

Wer in Thüringen unterwegs ist, kann es überall sehen: der Wald leidet, Bäume sterben. Und dieses Drama ist ganz klar eine Folge der Klimakrise. Das sagt Susann Biehl, die Forst-Referentin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Zuerst gabs die schweren Stürme, dann extreme Hitze und Trockenheit und dadurch den massiven Borkenkäferbefall.

Drama im Kirchenwald

Wer in Thüringen unterwegs ist, kann es überall sehen: der Wald leidet, Bäume sterben. Und dieses Drama ist ganz klar eine Folge der Klimakrise. Das sagt Susann Biehl, die Forst-Referentin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Zuerst gabs die schweren Stürme, dann extreme Hitze und Trockenheit und dadurch den massiven Borkenkäferbefall.

Autofasten-Erfahrungen

Ab Aschermittwoch ruft die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland wieder zum Autofasten auf; zusammen mit 60 Kooperationspartnern. Die Idee: Sieben Wochen das Auto öfter mal stehen lassen, kurze Strecken zu Fuß gehen, das Fahrrad nehmen, Bus und Bahn nutzen oder das Auto mit anderen teilen. Wie halten es eigentlich Kirchenmitarbeiter mit dem Autofasten?

Autofasten-Erfahrungen

Ab Aschermittwoch ruft die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland wieder zum Autofasten auf. Zusammen mit 60 Kooperationspartnern. Die Idee: Sieben Wochen das Auto öfter mal stehen lassen, kurze Strecken zu Fuß gehen, das Fahrrad nehmen, Bus und Bahn nutzen oder das Auto mit anderen teilen. Wie halten es eigentlich Kirchenmitarbeiter mit dem Autofasten?

Erste Bäume im Klima-Kirchenwald

Ab heute pflanzt die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) einen „Klimawald“. Über 1000 neue Bäume sollen kompensieren, was Dienstautos des Landeskirchenamts an CO2 ausstoßen. Susann Biehl ist die Forstexpertin der EKM und war beim Pflanzstart heute dabei.

Erste Bäume im Klima-Kirchenwald

Ab morgen pflanzt die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) einen „Klimawald“. Über 1000 neue Bäume sollen kompensieren, was Dienstautos des Landeskirchenamts an CO2 ausstoßen. Susann Biehl ist die Forstexpertin der EKM und ist beim Pflanzstart morgen dabei.

Die Folgen von Xavier und Friederike: Sturmschäden im Kirchenwald

Im Januar ist Sturmtief „Friederike“ mit Orkanböen durch Deutschland getobt. Susann Biehl war sofort klar: oh, oh, das gibt große Schäden. Biehl ist Forstexpertin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und weiß mittlerweile ziemlich genau, wieviel Kirchenwald umgekippt ist.

Sturmschaden im Kirchenwald – die Folgen von Xavier und Friederike

Nachdem im Januar Sturmtief „Friederike“ durch Deutschland getobt ist, war für Susann Biehl klar: Das gibt Kleinholz. Biehl ist Forstexpertin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und weiß mittlerweile, wieviel Kirchenwald umgekippt ist.

Die Folgen von Xavier und Friederike: Sturmschäden im Kirchenwald

Im Januar ist Sturmtief „Friederike“ mit Orkanböen durch Deutschland getobt. Susann Biehl war sofort klar: oh, oh, das gibt große Schäden. Biehl ist Forstexpertin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und weiß mittlerweile ziemlich genau, wieviel Kirchenwald umgekippt ist.

Ajax Loader
Mehr laden