Jagdsaison eröffnet – Kirchen kämpfen gegen den Holzwurm

In der Börde wird in dieser Woche gejagt. In den Kirchen von Groß Santersleben, Hötensleben und in der Klosterkirche Marienborn ist Marco Müller mit seinem Team unterwegs. Müller ist Schädlingsbekämpfer und wo er ist, da geht es Holzwurm und Hausbock-Larve an den Kragen. So klein die Tierchen sind, so hungrig sind sie:

Kirche 1, Holzwurm 0 – Dorfkirche Berge besiegt Holzschädlinge

Die Dorfkirche im altmärkischen Berge, etwas nördlich von Gardelegen, sah in den letzten Tagen aus, als hätte sie der Künstler Christo verpackt. Dach und Turm waren mit Folie verhangen. Jedes Fenster, jede Tür war luftundurchlässig abgeklebt. Der Grund: Holzwurm und Hausbock-Larve. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion hat in Berge Olaf Sturm getroffen. Sturm ist Kirchennachbar, Gemeindemitglied und auf den Holschädling gar nicht gut zu sprechen:

Verpackt wie der Reichstag – Dorfkirche Berge bekämpft den Holzwurm

Die Dorfkirche im altmärkischen Berge, etwas nördlich von Gardelegen, sieht zurzeit aus, als hätte sie der Künstler Christo verpackt. Dach und Turm sind in Folie eingehaust. Jedes Fenster, jede Tür ist luftundurchlässig abgeklebt. Der Grund: Holzwurm und Hausbock-Larve. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion hat in Berge Schädlingsbekämpfer Marco Müller getroffen. Der sagt: So klein die Tierchen sind, so hungrig sind sie:

Ajax Loader
Mehr laden