Offene Kirche: Spagat zwischen Gastfreundschaft und Angst vor Vandalismus

Geöffnet oder Verschlossen? Viele Kirchengemeinden möchten einerseits gastfreundlich sein und ihre Kirchentüren für Besucher öffnen. Andererseits schwingt immer die Angst vor Diebstahl oder Vandalismus mit. Im Kirchenkreis Zerbst der Evangelischen Landeskirche Anhalts haben einige Gemeinden ihre Kirchen schon seit über zehn Jahren geöffnet. In Garitz sogar schon seit 15 Jahren, sagt Gemeindemitglied Sonja Hahn, die sich sehr für die offenen Kirchen engagiert.

Glaskunstprojekt Lichtungen: Moderne Fenster für mittelalterliche Kirchen

Moderne Glaskunst für mittelalterliche Kirchen. Darum geht es beim Kunstprojekt Lichtungen. Seit acht Jahren werden sanierungsbedürftige Glasfenster in Dorfkirchen der Evangelischen Landeskirche Anhalts ersetzt durch moderne, zeitgenössische Kirchenfenster. Rund dreißig Kirchengebäude haben inzwischen schon von Künstlerinnen oder Künstlern entworfene Fenster bekommen. Kirchenreporter Thorsten Keßler stellt euch drei der 30 Kirchen mit neuen Fenstern vor.

Magie des Lichtes – Fenster von Tony Cragg in der Dorfkirche Garitz

In die Dorfkirche Garitz bei Zerbst wurden in dieser Woche neue Glasfenster eingebaut. Nicht irgendwelche, sondern Fenster des britischen Bildhauers Tony Cragg. Cragg steht in der Liste der bedeutendsten Künstler der Gegenwart unter den Top 10. Der Köthener Architekt Dietmar Sauer ist zuständig für die Sanierung der Kirche und er sagt, die Kirche sei erfüllt von einer Magie des Lichtes. Der Grund ist zum einen der herausragende Fensterentwurf von Tony Cragg, zum anderen Licht und Sonne.

Ajax Loader
Mehr laden