Die gute Stube des Dorfes: Kirche und Kommune gemeinsam im Gotteshaus

Lass doch mal die Kirche im Dorf. Wenn das jemand zu euch sagt, dann bedeutet das, ihr sollt nicht übertreiben. Für Karl-Heinz Mewes aus Deutsch in der Altmark hat die Redewendung aber auch einen ganz praktischen Hintergrund. Die Kirche in Deutsch ist das Zentrum des Ortes.

Ajax Loader
Mehr laden