Sieben Wochen ohne Facebook und TV – Ostern endet die Fastenzeit

Am Ostersonntag endet die Fastenzeit. Viele Leute – ganz egal, ob sie getauft sind oder nicht – nutzen die sieben Wochen zwischen Aschermittwoch und Ostern, um Angewohnheiten zu ändern oder auf Dinge zu verzichten. Das ist die Erfahrung von Pfarrerin Christine Reizig aus der Evangelischen Landeskirche Anhalts.

Ajax Loader
Mehr laden