Ichtershausen: Aus Ex-Jugendknast soll christliches Wohnprojekt werden

Das frühere Jugendgefängnis in Ichtershausen steht leer. Denn seit 4 Jahren gibt es den Neubau bei Arnstadt. Jetzt soll aus dem Ex-Knast ein christliches Wohnprojekt werden; direkt neben der alten Klosterkirche. Conni Seidel gehört zu den Initiatoren und will bald hier einziehen.

Sommerkonzert-Wochenende in Volkenroda, „Der schöne Ort“ in Thalbürgel und „OrgelTastaTour“

Am Wochenende ist wieder ganz schön was los in den evangelischen Kirchen.

Sommerkonzert-Wochenende in Volkenroda, „Der schöne Ort“ in Thalbürgel und „OrgelTastaTour“

Am Wochenende ist wieder ganz schön was los in den evangelischen Kirchen.

Das war’s: Margot Käßmann geht in den Ruhestand

Margot Käßmann ist sicher die bekannteste evangelische Theologin in Deutschland. Zuletzt war sie als Reformationsbotschafterin unterwegs. Morgen wird sie offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Käßmanns Botschaft: Kirche darf. Kirche muss politisch sein.

Säule der Gesellschaft – ohne Ehrenamtliche läuft nicht viel

Ohne Ehrenamtliche läuft in der Gesellschaft so gut wie nichts. In Sportvereinen engagieren sich die meisten Menschen. Danach kommen aber auch schon die Kirchen. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion über Ehrenamtliche in Gottesdienst und Gemeinde.

Thüringer Integrationsbeauftragte für schnelle Anerkennung von Fachkräften

Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Arztpraxen brauchen Fachkräfte aus dem Ausland, sagt die Thüringer Integrationsbeauftragte Mirjam Kruppa, aber bei der Anerkennung und Nachqualifizierung hake es ziemlich. Heute ist sie zu einem Treffen mit den anderen Ost-Integrations- und -Ausländerbeauftragten in Berlin.

Thüringer Integrationsbeauftragte für schnelle Anerkennung von Fachkräften

Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Arztpraxen brauchen Fachkräfte aus dem Ausland, sagt die Thüringer Integrationsbeauftragte Mirjam Kruppa, aber bei der Anerkennung und Nachqualifizierung hake es ziemlich. Heute ist sie zu einem Treffen mit den anderen Ost-Integrations- und -Ausländerbeauftragten in Berlin.

Auftanken für Körper und Seele – Kirche und Sport gehören zusammen

Kirche und Sport gehören zusammen. Klingt erst mal ungewöhnlich, aber schon bei den Römern hieß es ja, ein gesunder Geist in einem gesunden Körper. Beides gehört zusammen, findet auch Anna Mittermayer. Sie ist Pfarrerin in Sandersdorf-Brehna und ehrenamtliche Sportbeauftragte der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland.

Himmlischer Ökostrom: Nächstes EKM-Windrad geht ans Netz

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, die EKM, ist unter die Stromanbieter gegangen. Zumindest versorgt der EKM-Stromverbund mit Windrädern alle Kirchen und Pfarrhäuser in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Natürlich steht nicht in jedem Pfarrgarten ein Windrad, sondern an mehreren Standorten, erklärt EKM-Finanzdezernent Stefan Große.

25 Jahre Hoffnung für Osteuropa und 20 Jahre Arbeitskreis Rumänien

Gerade läuft zum 25. Mal die Hilfsaktion „Hoffnung für Osteuropa“. Über eine halbe Million Euro Spenden sind da seit 1994 zusammengekommen. Die evangelische Diakonie Mitteldeutschland unterstützt damit Initiativen wie z.B. den „Arbeitskreis Rumänien“ der Kirchengemeinde Ingersleben-Neudietendorf. Albrecht Feige ist seit 20 Jahren der Motor der Gruppe.

Kind der Weltwirtschaftskrise: Lutherhaus in Bitterfeld wird 90 Jahre

Das Lutherhaus in Bitterfeld wird in diesem Jahr 90 Jahre alt. Erbaut wurde es während der Weltwirtschaftskrise. Im Jahr 1928 herrschte große Armut, erzählt Bitterfelds evangelischer Pfarrer Johannes Toaspern.

So war’s auf dem evangelischen Jugendfestival 2018 in Volkenroda

Das Evangelische Jugendfestival ist am Wochenende in Volkenroda gelaufen. Mit 12 Bands auf 3 Bühnen. Von Freitag bis gestern gabs jede Menge Workshops und Action. Von Geocaching und Online-Andacht bis zur Kletterwand. Doro, 24, vom CVJM sichert hier auch Kletterneulinge.

So war’s auf dem evangelischen Jugendfestival 2018 in Volkenroda

Das Evangelische Jugendfestival ist am Wochenende in Volkenroda gelaufen. Mit 12 Bands auf 3 Bühnen. Von Freitag bis gestern gabs jede Menge Workshops und Action. Von Geocaching und Online-Andacht bis zur Kletterwand. Doro, 24, vom CVJM sichert hier auch Kletterneulinge.

Sakraler Raum mit Vorgeschichte – die Kapelle der Gedenkstätte Marienborn

Die kleine, unscheinbare Kapelle auf dem Gelände der Gedenkstätte Deutsche Teilung in Marienborn ist ein Ort mit Vorgeschichte.

Deutschlands bekannteste Theologin Margot Käßmann geht in den Ruhestand

Margot Käßmann ist ganz sicher die bekannteste evangelische Theologin in Deutschland. Jetzt geht sie in den Ruhestand, und am 30. Juni wird sie offiziell verabschiedet. Klare Haltung, klare Sprache, das ist es, was viele Leute an Margot Käßmann mögen. Sie sagt: Kirche darf und muss politisch sein.

Tauffest und Johannesfeier in Osmarsleben an der Wipper

Am heutigen Johannistag feiern Christen den Geburtstag von Johannes dem Täufer. Die Bibel berichtet, der Prophet habe am Jordan die Menschen getauft, darunter auch Jesus selbst. Deshalb feiern viele Kirchengemeinden heute auch Tauffeste. In der Kirche von Osmarsleben bei Güsten mittlerweile zum 8. Mal. Thorsten Keßler berichtet.

25 Jahre Hoffnung für Osteuropa und 20 Jahre Arbeitskreis Rumänien

Gerade läuft zum 25. Mal die Hilfsaktion „Hoffnung für Osteuropa“. Über eine halbe Million Euro Spenden sind da seit 1994 zusammengekommen. Die evangelische Diakonie Mitteldeutschland unterstützt damit Initiativen wie z.B. den „Arbeitskreis Rumänien“ der Kirchengemeinde Ingersleben-Neudietendorf. Albrecht Feige ist seit 20 Jahren der Motor der Gruppe.

25 Jahre Hoffnung für Osteuropa und 20 Jahre Arbeitskreis Rumänien

Gerade läuft zum 25. Mal die Hilfsaktion „Hoffnung für Osteuropa“. Über eine halbe Million Euro Spenden sind da seit 1994 zusammengekommen. Die evangelische Diakonie Mitteldeutschland unterstützt damit Initiativen wie z.B. den „Arbeitskreis Rumänien“ der Kirchengemeinde Ingersleben-Neudietendorf. Albrecht Feige ist seit 20 Jahren der Motor der Gruppe.

Deutschlands bekannteste Theologin Margot Käßmann geht in den Ruhestand

Margot Käßmann ist ganz sicher die bekannteste evangelische Theologin in Deutschland. Jetzt geht sie in den Ruhestand, und am 30. Juni wird sie offiziell verabschiedet. Klare Haltung, klare Sprache, das ist es, was viele Leute an Margot Käßmann mögen. Sie sagt: Kirche darf und muss politisch sein.

Kirchengemeinden feiern am 24. Juni Johannistag

Viele Kirchengemeinden feiern heute Johannistag. Der 24. Juni ist nämlich der Geburtstag von Johannes dem Täufer. Johannes, ein Cousin von Jesus Christus, soll ein halbes Jahr vor diesem geboren worden sein. Was Johannes sonst noch getrieben hat, weiß Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion.

Energiesparmeister: Die Evangelische Sekundarschule Haldensleben

Die Evangelische Sekundarschule Haldensleben ist Energiersparmeister von Sachsen-Anhalt und hat beim Wettbewerb der sechzehn Landessieger den 3. Platz belegt. Thorsten Keßler aus der Kirchenredaktion weiß, was in Haldensleben preiswürdig ist.