Adventsaktion für Kinderhospiz in der Ev. Grundschule Erfurt

Eine neue Tradition gibt es in der evangelischen Grundschule in Erfurt: Das Adventsbasteln. An Stationen in der ganzen Schule können Eltern, Schüler und Freunde gegen einen kleinen Obolus schöne Dinge für zuhause und zum Verschenken basteln. Der Reinerlös geht je zur Hälfte ans Thüringer Kinderhospiz und an Schulprojekte. Lehrerin Sophie Käppler macht mit.

Bach im Knast in Weimar

Der weltberühmte Johann Sebastian Bach war als junger Mann fast 10 Jahre in Weimar. Als Hoforganist und Konzertmeister. Und hier hat er auch mal 4 Wochen im Knast verbracht. Am 2. Dezember vor 300 Jahren kam er wieder raus aus der Haftzelle. Und das wird am Samstag gefeiert, sagt Myriam Eichberger vom Verein „Bach in Weimar“.

Pfarrer importiert 500 Kilo Seife aus Syrien zum Weiterverkauf

Christian Kurzke ist evangelischer Pfarrer in Kraftsdorf-Rüdersdorf. Mit seiner Kirchgemeinde hat er schon einen Hilfstransport für Flüchtlinge im Nordirak organisiert. Außerdem unterstützt die Gemeinde Schülertransporte in Syrien, Libanon und Nordirak, damit Flüchtlingskinder lernen können. Das neue Projekt von Pfarrer Kurzke heißt „Seife der Hoffnung“.

Ev. Ausländerbüro Erfurt sucht neue Paten für Flüchtlinge

Das evangelische Ausländerbüro in Erfurt ist eine Beratungsstelle der Diakonie und hier werden auch Paten für Flüchtlinge vermittelt. Anja Rychlewski koordiniert die Ehrenamtlichen und sucht gerade wieder Neue. Es läuft seit Jahren, seit es das gibt, sehr gut. Die Nachfrage nach Ehrenamtlichen, die reißt nicht ab. 112 Freiwillige engagieren sich bei der Diakonie in Erfurt für Geflüchtete. Paten machen Hausaufgaben mit Kindern, Mentoren üben Deutsch mit Flüchtlingen, die einen Integrationskurs machen. Und „Buddies“, das heißt soviel wie Kumpel, unternehmen in ihrer Freizeit etwas mit jungen Geflüchteten.

100 Bundesverdienstkreuz-Träger fordern Enquete-Kommission zu Fluchtursachen

Sowas gibt es nicht oft: 100 Menschen, die das Bundesverdienstkreuz tragen, haben vor einer Stunde gemeinsam einen Aufruf an den Bundestag geschickt: Sie wollen eine Enquete-Kommission „Fluchtursachen“. Die Idee dazu hatte der Thüringer Pfarrer und Bürgerrechtler Ralf-Uwe Beck.