Ev. Ausländerbüro Erfurt sucht neue Paten für Flüchtlinge

Das evangelische Ausländerbüro in Erfurt ist eine Beratungsstelle der Diakonie und hier werden auch Paten für Flüchtlinge vermittelt. Anja Rychlewski koordiniert die Ehrenamtlichen und sucht gerade wieder Neue. Es läuft seit Jahren, seit es das gibt, sehr gut. Die Nachfrage nach Ehrenamtlichen, die reißt nicht ab. 112 Freiwillige engagieren sich bei der Diakonie in Erfurt für Geflüchtete. Paten machen Hausaufgaben mit Kindern, Mentoren üben Deutsch mit Flüchtlingen, die einen Integrationskurs machen. Und „Buddies“, das heißt soviel wie Kumpel, unternehmen in ihrer Freizeit etwas mit jungen Geflüchteten.

100 Bundesverdienstkreuz-Träger fordern Enquete-Kommission zu Fluchtursachen

Sowas gibt es nicht oft: 100 Menschen, die das Bundesverdienstkreuz tragen, haben vor einer Stunde gemeinsam einen Aufruf an den Bundestag geschickt: Sie wollen eine Enquete-Kommission „Fluchtursachen“. Die Idee dazu hatte der Thüringer Pfarrer und Bürgerrechtler Ralf-Uwe Beck.